E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Farbe bestimmt Spargelaroma

Je Grüner, desto intensiver der Geschmack. Weißer Spargel schmeckt am mildesten. Foto: Andrea Warnecke Je Grüner, desto intensiver der Geschmack. Weißer Spargel schmeckt am mildesten. Foto: Andrea Warnecke
Oldenburg. 

Kaum einem Gemüse sieht man den Geschmack so gut an wie dem Spargel. Er färbt sich je nach Lichtmenge, die er abbekommt. Eine kleine Übersicht über Farb- und Geschmacksspektrum.

Von der Farbe hängt ab, wie aromatisch Spargel ist. Am mildesten schmeckt weißer Spargel, der bis zur Ernte vollständig unterirdisch wächst. Hebt seine Spitze die Erdkruste leicht an, werde er gestochen, erläutert die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Ein etwas intensiveres Aroma hat violetter Spargel, dessen Stangen bis auf die lila Köpfe weitgehend weiß sind. Sie verfärben sich, sobald die Spitzen aus der Erde herauswachsen.

Noch würziger ist der Kammer zufolge grüner Spargel, der überirdisch gedeiht. Die Stangen bekommen dadurch so viel Licht, dass sie sich vollständig grün färben. Sie sind meist nicht so dick wie die weißen Stangen, es steckt aber mehr Vitamin C und Beta-Karotin in ihnen. Besonders dünn ist Wildspargel, der sich durch das intensivste Aroma auszeichnet.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen