E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Rezept für Gemüsepäckchen aus dem Ofen

Gemüsepäckchen sind schnell und unkompliziert zubereitet. Das gewünschte Gemüse geschnitten, in zu Schiffchen gefaltetes Pergamentpapier geben, Olivenöl und Pfeffer dazu und ab damit auf den Grill oder in den Backofen.
In Pergamentpapier eingeschlagen, ist das Gemüse ruck zuck aus dem Ofen oder vom Grill fertig. Foto: Mareike Winter In Pergamentpapier eingeschlagen, ist das Gemüse ruck zuck aus dem Ofen oder vom Grill fertig.
Berlin. 

Im Frühling bereitet Foodbloggerin Mareike Winter gerne Sachen vor, die man je nach Lust und Laune auf dem Grill oder auch im Ofen zubereiten kann. Diesmal gibt es Gemüsepäckchen mit cremigem Schafskäse. Geht toll mit Brot, passt aber auch gut zu Grillfleisch.

Zutaten für vier Personen:

4 Bögen Pergamentpapier oder Backpapier,

Küchengarn,

4 Knollen Rote Bete (vakuumiert),

4 Spitzpaprika grün,

1 Biozitrone,

1 Brokkoli,

16 Kirschtomaten,

12 Möhren,

1 Bund grüner Spargel,

200-250 g cremiger Schafskäse,

Salz,

Pfeffer,

4 EL Olivenöl

Zubereitung:

1. Die vier Bögen Pergamentpapier mit der Schnur zu je einem Schiffchen grob zusammenbinden.

2. Die Rote Bete vierteln und auf die Päckchen verteilen.

3. Vom grünen Spargel das untere Drittel abschneiden, waschen und die Stangen auf die Päckchen verteilen.

4. Die Möhren schälen, etwas von dem Grün oben stehen lassen. Ebenfalls in die Päckchen geben.

5. Die Kirschtomaten waschen und auf die Päckchen verteilen. Die Brokkoliröschen abtrennen und auch auf die Päckchen verteilen.

6. Die Spitzpaprika halbieren, die Kerne entfernen und in die Päckchen geben.

7. Die Biozitrone heiß waschen und vier Scheiben abschneiden. Die Scheiben halbieren und auch in die Päckchen geben. Den Schafskäse grob zerteilen und auf dem Gemüse verteilen.

8. Jedes Päckchen mit 1 EL Olivenöl und Pfeffer und Salz würzen, in eine ofenfeste/feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Ofen (bei 200 Grad Celsius) oder auf dem Grill 20-25 Minuten fertig garen.

(Von Mareike Winter, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen