Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Teriyaki-Nudeln mit Pfannengemüse

Ob zu Huhn, Fisch, Rind oder Gemüse: Die Teriyaki-Soße verleiht jedem Essen ein tiefes Aroma mit genau der richtigen Geschmacksintensität.
Die Teriyaki-Sauce ist hausgemacht und süß-klebrig. Foto: © Nick Hopper Bilder > Die Teriyaki-Sauce ist hausgemacht und süß-klebrig. Foto: © Nick Hopper

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für 4 Personen:

300 g Soba (Buchweizennudeln)

1 EL natives Olivenöl extra

300 g rohes gewürfeltes Gemüse (wie Karotten, Zucchini, rote Paprika, Fenchel oder Radieschen)

1 EL Kokosöl

1 kleiner Weißkohl oder 2 große Pak Choi, in feinen Streifen

4 Frühlingszwiebeln, in feinen Streifen

1 große Avocado, in Scheiben

1 Handvoll Sesamsaat

1 große Handvoll frischer Koriander (Blätter und Stängel) oder frische Minzeblätter, grob gehackt

4 EL Tamari

2 EL Apfelessig oder Zitronensaft

2 EL Ahornsirup

1 Knoblauchzehe, fein gerieben oder gehackt

1 TL gewürfelte frische Ingwerwurzel (Bioware ungeschält)

1 Prise weißer oder schwarzer Pfeffer oder gewürfelte frische rote Chili oder Chiliflocken)

1 EL Tahini oder ein anderes Nuss- oder Saatenmus

Zubereitung:

Die Soba in einem großen Topf nach Packungsanweisung kochen (ca. 7 Minuten). Die Nudeln in der ersten Minute im Topf mit zwei Gabeln voneinander lösen.

Wenn die Nudeln weich sind, abgießen und ca. 15 Sekunden unter fließendem kaltem Wasser abschrecken. Zum Abtropfen beiseitestellen. Dann in einer großen Schüssel im Olivenöl schwenken, damit sie nicht aneinanderkleben. Beiseitestellen.

Den Nudeltopf ausspülen und die Zutaten für die Teriyaki-Soße hineingeben. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln, bis die Soße eindickt.

Inzwischen das Kokosöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und das gewürfelte Gemüse darin pfannenrühren. Wenn Sie Karotten verwenden, diese zuerst anbraten, da sie 2 Minuten länger gegart werden sollten. Dann das restliche gewürfelte Gemüse zufügen und 4 Minuten weich dünsten.

Sobald das Gemüse gerade weich ist, den Kohl oder Pak Choi mit der Teriyaki-Soße in die Pfanne geben und 1 Minute durcherhitzen.

Den Pfanneninhalt in die Schüssel geben und gut mit den Nudeln vermischen. Mit Frühlingszwiebeln, Avocadoscheiben, Sesam und gehackten frischen Kräutern garnieren und servieren.

Literatur:

„HEMSLEY&HEMSLEY”

Einfach gut essen - jeden Tag

Autorinnen: Jasmine und Melissa Hemsley

Edel Verlag

Preis: 24,95 Euro

ISBN 978-3841904287

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse