Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Wo die Menschen gerne welches Fleisch essen

Fleisch gehört bei den Menschen - solange kein Vegetarier oder Veganer - zur Ernährung dazu. Wie viel Mengen von welcher Art verzehrt werden, ist von Land zu Land unterschiedlich. Hier ein Überblick.
Etwa 51,1 Kilogramm Schweinefleisch landeten 2016 auf den deutschen Tellern. Foto: Angelika Warmuth/dpa Etwa 51,1 Kilogramm Schweinefleisch landeten 2016 auf den deutschen Tellern.
Paris. 

Menge und Art des Fleischkonsums unterscheiden sich in verschiedenen Ländern stark. Tendenz global allerdings: stark steigend. Im vergangenen Jahr wurden rund 317 Millionen Tonnen Fleisch produziert - das sind mehr als 42 Kilogramm pro Person.

Bei Rind- und Kalbfleisch ist der Konsum in Indien mit 0,5 Kilogramm und Mosambik mit 0,8 Kilogramm besonders niedrig. Auf der anderen Seite stehen Uruguay mit 44,3 Kilogramm und Argentinien mit 40,8 Kilogramm.

Anders sieht es bei Schweinefleisch aus. In muslimischen Ländern wie Äthiopien, Pakistan und Iran wird das quasi gar nicht gegessen. In China hingegen sind es 31,4 Kilogramm pro Person, in den EU-Ländern sogar 32,7 Kilogramm.

Hähnchen ist vor allem in Israel mit 57,7 Kilogramm pro Person und in den USA mit 47,7 Kilogramm sehr beliebt. Kaum gegessen wird es in Äthiopien (0,5 Kilogramm), Nigeria (0,9 Kilogramm) und Indien (1,8 Kilogramm).

Lamm- und Schaffleisch kann bei den anderen Sorten nicht mithalten. Den größten Pro-Kopf-Verbrauch haben Australien mit 9,3 Kilogramm und Kasachstan mit 8,0 Kilogramm. In Japan, Thailand und Vietnam, aber auch in Kolumbien und Korea wird es fast gar nicht gegessen.

In Deutschland lag der Fleischverbrauch zuletzt bei 86,6 Kilogramm pro Person. Ganz vorne zu finden ist dabei Schweinefleisch mit 51,1 Kilogramm, vor Geflügelfleisch mit 19,4 Kilogramm und Rindfleisch mit 13,3 Kilogramm. Sonstiges Fleisch spielt kaum eine Rolle.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse