Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

Zitronen-Minz-Limonade mit Honig

An heißen Tagen greifen wir gern zu eisgekühlter Limonade, die meist viel Zucker und Unmengen an chemischen Zusätzen enthält. Selbstgemachte Limonade ist dagegen nicht nur schnell zubereitet, man weiß auch, was drin steckt.
Spritzige Abkühlung: Eine Minzlimonade, die nur mit Honig gesüßt wird. Foto: Aileen Kapitza/minzgruen.com/dpa-tmn Spritzige Abkühlung: Eine Minzlimonade, die nur mit Honig gesüßt wird.
Lepzig. 

Eine erfrischende Limonade kann man selber machen. Mit Zitrone, Minze und Honig. Das Gute daran, man kann durch die aromatische Süße verschiedener Honigsorten geschmacklich variieren. Zum Hingucker wird die Limo, wenn man Minzblätter oder Zitronenstücke in die Eiswürfel packt.

Kategorie: Kaltgetränk

Zutaten für einen Liter Limonade:

250 ml Wasser,

40 ml Honig (z.B. Waldhonig),

120 ml Zitronensaft,

750 ml spritziges Mineralwasser

3-4 frische Stängel Minze

Zubereitung:

250 ml Wasser in einen kleinen Topf geben und erwärmen, Zitronensaft dazu geben und Honig darin auflösen. Den Topf vom Herd nehmen, das Wasser abkühlen lassen und in eine große Karaffe füllen. Frische Minzstängel hinein geben und mit 750 ml kohlensäurehaltigem Mineralwasser aufgießen. Mit Eiswürfeln servieren.

(Von Aileen Kapitza, dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kochen & Essen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse