Netzwelt

Die Positionen von Apple und Samsung liegen nach wie vor weit auseinander. Foto: Marcus Brandt/Archiv
Handy zum Schnäppchenpreis

Berlin. Regelmäßig bringen Smartphone-Hersteller neue Topmodelle auf den Markt - zu teils horrenden Preisen. Wer auf den neuesten Schrei verzichten kann, findet viele günstigere Alternativen. mehr

Mit „Atlas der menschlichen Anatomie” lassen sich gänige Krankheitsbilder durch 3D-Darstellung verstehen. Foto: iTunes
App-Charts: Bilder vom und in den Menschen

Berlin. Wie sehen meine Organe aus? Welche Vorgänge laufen im Inneren ab? Die App „Atlas der menschlichen Anatomie” lädt zu einer Entdeckungsreise in den Körper ein. Das Ganze in 3D. Wem das zu wissenschaftlich ist, der kann seine Bilder mit „Enlight” auf Hochglanz trimmen. MEHR

clearing
Bei „Blek” trifft Linie auf Kreis. Das ist okay, so lange es bunte Kreise sind. Den schwarzen sollte man lieber nicht zum Opfer fallen. Foto: iTunes
Game-Charts: Künstlerische Linien und ein Retro-Klassiker

Berlin. Eine klare Linie kann bei „Blek” fahren. Das Spiel setzt sich diese Woche erfolgreich auf Platz zwei der App-Charts. Wer den Vater der Handyspiele - den Klassiker „Snake” - nie so richtig vergessen konnte, für den könnte diese Neuauflage interessant werden. MEHR

clearing
Apple übernimmt die deutsche Software-Firma Metaio - die Münchner sind ein führender Anbieter bei der sogenannten „Augmented Reality”. Foto: Adrian Bradshaw/Archiv
Apple kauft Software-Startup aus München

Cupertino/München. Apple übernimmt gern kleinere Unternehmen, um seine Dienste zu verbessern. Jetzt schlug der iPhone-Konzern bei einem Software-Spezialisten aus München zu. Es geht um die zukunftsträchtige Idee, echte und virtuelle Welten zu verschmelzen. MEHR

clearing
Google hat auf seiner Konferenz zahlreiche Neuerungen vorgestellt, unter anderem ein Bezahlsystem für Android-Smartphones. Foto: John G. Mabanglo
Neues von Google: Schlaue Foto-App und helfende Smartphones

San Francisco. Google hofft, mit der Macht der Daten-Analyse den Alltag zu verbessern. Die Devise ist: Informationen liefern, noch bevor man weiß, das man sie braucht. Doch das setzt das Vertrauen der Menschen voraus, die dafür ihre Informationen bei Google speichern müssen. MEHR

clearing
Das Logo der Entwicklerkonferenz Google I/O 2015, aufgenommen im Moscone Center West in San Francisco. Foto: Andrej Sokolow
Neues von Google: Schlaue Foto-App und helfende Smartphones

San Francisco. Google hofft, mit der Macht der Daten-Analyse den Alltag zu verbessern. Die Devise ist: Informationen liefern, noch bevor man weiß, das man sie braucht. Doch das setzt das Vertrauen der Menschen voraus, die dafür ihre Informationen bei Google speichern müssen. MEHR

clearing
Bei den meisten Kollegen kommt die Handynutzung während Konferenzen nicht gut an... Foto: Michael Kappeler/Archiv
Umfrage: Handynutzer schauen in Meetings gern aufs Smartphone

Berlin. Viele Handynutzer haben auch in beruflichen Konferenzen ihr Smartphone im Blick, wie eine Umfrage des IT-Verbands Bitkom zeigt. Demnach schauen 41 Prozent der berufstätigen Smartphone-Besitzer auch während Meetings auf das Handy. Fünf Prozent tun das sogar regelmäßig. MEHR

clearing
Google-Produktchef Sundar Pichai auf der Entwicklerkonferenz Google I/O in San Francisco: „Wir führen die Computer in den Bereich jenseits der Mobil-Geräte.” Foto: Christoph Dernbach
Google liefert sich Kopf-an-Kopf-Rennen mit Apple um Zukunftsmärkte

San Francisco. Dein Smartphone, dein Haus, deine Brieftasche, deine Fotos: Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco Technologien und Produkte vorgestellt, die weit über die Internet-Suche hinausgehen. In fast jedem Segment trifft Google dabei auf seinen Rivalen Apple. MEHR

clearing
Apple will per Software-Update ein Problem im Betriebssystem iOS beheben. Foto: Andrea Warnecke
Crash-SMS: So verhindern iMessage-Nutzer einen Absturz

Berlin. Achtung, iMessage-Nutzer! Gerade ist eine SMS in Umlauf, die den Messenger abstürzen lässt. Und zwar genau in dem Moment, wo die Nachricht auf dem Bildschirm als Popup aufleuchtet. Gut, dass man diese Funktion deaktivieren kann. MEHR

clearing
Viele Programmierer gehen davon aus, dass Google Details zur kommenden Android-Version vorstellen wird. Foto: Andrej Sokolow/Archiv
Neues von Google: Schlaue Foto-App und helfende Smartphones

San Francisco. Google hofft, mit der Macht der Daten-Analyse den Alltag zu verbessern. Die Devise ist: Informationen liefern, noch bevor man weiß, das man sie braucht. Doch das setzt das Vertrauen der Menschen voraus, die dafür ihre Informationen bei Google speichern müssen. MEHR

clearing

NEUESTE VIDEOS

Streamingdienst „MixRadio” steht nun auch für Android und iOS zu Verfügung. Foto: Daniel Bockwoldt
„MixRadio” gibt es nun für iOS und Android

Berlin. Bislang gab es „MixRadio” nur für das Windows Phone. Doch das wird nun anders. Der Streamingdienst kann künftig auch für Android und iOS heruntergeladen werden. „MixRadio” ermöglicht individuelle Spiellisten und das Anhören von Songs im Offlinemodus. MEHR

clearing
Urlaubsgrüße per Telefon durchgeben, kann teuer werden. Deshalb sollten sich Verbraucher über spezielle Tarife für Auslandstelefonie und Roaming informieren. Foto: Friso Gentsch
Telefonie im Ausland: Das bieten die Netzbetreiber

Göttingen. Im Urlaub oder auf Dienstreise kann das Telefonieren und Surfen via Smartphone teuer werden. Netzbetreiber bieten zubuchbare Optionen für das Ausland. Diese lohnen sich aber nicht immer. MEHR

clearing
Die zweitägige jährliche Google I/O ist das zentrale Event, bei dem der Internet-Riese neues zum Mobil-Betriebssystem Android und seinen anderen Produkten und Dienstes vorstellt. Foto: Christoph Dernbach
Google startet Bezahlsystem für Android-Smartphones

San Francisco. Google startet im Sommer ein Bezahlsystem für Android-Smartphones. Nutzer sollen damit sowohl in Läden als auch in Apps auf ihren Geräten bezahlen können. Google kooperiert dabei mit Zahlungs-Abwicklern wie Mastercard oder Visa. MEHR

clearing
Das Programm der Kölner Eyeo GmbH blockiert Anzeigen auf Internetseiten. Foto: Andrea Warnecke/Archiv
Adblock Plus setzt sich vor Gericht durch

München. Der umstrittene Werbeblocker Adblock Plus hat sein Geschäftsmodell erneut vor Gericht verteidigt. Das Münchener Landgericht sah darin keine Rechtsverletzung, wie das Gericht mitteilte. Die Fernsehsender ProSiebenSat.1 und RTL hatten gegen das Unternehmen geklagt. MEHR

clearing
Am besten nur auf freiem Feld und fernab von Flughäfen: Wer seine ferngesteuerte Drohne aufsteigen lässt, sollte sich vorher über die Rechtslage informieren. Foto: Julian Stratenschulte
Hobbypiloten Freizeitspaß Drohne: Was Hobbypiloten wissen müssen

Berlin. Am Himmel summen immer mehr ferngesteuerte Drohnen - und das oft illegal. Denn was viele Hobbypiloten nicht wissen: Dem Freizeitspaß sind enge rechtliche Grenzen gesetzt. Wer in der Nähe von Flughäfen wohnt, hat ganz schlechte Karten. MEHR

clearing
Foto: Zu Jahresbeginn hieß es in Medienberichten, Apple habe ein rund 1000 Mitarbeiter starkes Team, das ein Elektroauto entwickele. Foto: Asa Mathat/Re/code
Apple schürt Spekulationen über Pläne im Autogeschäft

San Francisco. Arbeitet Apple an einem Auto? So deutlich wie noch nie deutet ein Apple-Manager öffentlich an, dass der iPhone-Konzern Pläne für die Branche hat. Schließlich sei ein Auto „das ultimative Mobil-Gerät”. MEHR

clearing
Besucher vor dem Eingang zur weltgrößten Computermesse CeBIT in Hannover. Foto: Ole Spata/Archiv
CeBIT ergänzt Messerhythmus um Themen-Konferenz im Herbst

Hannover. Die CeBIT versteht sich als Seismograph des digitalen Wandels - und der verändert rasant Wirtschaft und Gesellschaft. Diesem hohen Tempo begegnet die CeBIT mit einer Ergänzung der eigentlichen Messe im Frühling - und ruft eine CeBIT-Konferenz im Herbst ins Leben. MEHR

clearing
Die Hauptkamera des Xperia Z3+ filmt Videos in 4K-Auflösung. Foto: Sony
Neues Flaggschiff: Sonys Xperia Z3+ kommt im Juli

Düsseldorf. Der Nachfolger des Xperia Z3 wird nicht Z4, sondern Z3+ heißen. Die Japaner haben ihr Flaggschiff sanft überarbeitet und schicken es nun mit mehr Speicher und einer Selfie-Kamera ins Rennen gegen iPhone, Galaxy S6 oder HTC One M9. MEHR

clearing
Gefährliche Nummer: Auch wenn das Android-Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird, können sich noch persönliche Daten darauf befinden. Foto: Britta Pedersen
Android-Smartphones: Reset funktioniert nicht zuverlässig

Berlin. Verkäufer von Android-Smartphones können nicht sicher sein, dass all ihre Daten beim Zurücksetzen des Geräts gelöscht werden. Das hat eine Untersuchung britischer Forscher ergeben. Nachrichten, Log-in-Daten oder Fotos können unter Umständen wiederhergestellt werden. MEHR

clearing
In den Charts der App-Stores stehen Spiele weit oben. Foto: Jan-Philipp Strobel
App-Markt für Spiele wächst weiter rasant

Berlin. Das Geschäft mit Spiele-Apps für Smartphones und Tablets boomt. 2014 sei der Umsatz mit Spielen für beide Geräteklassen in Deutschland um 153 Prozent auf 263 Millionen Euro gestiegen, teilte der Bundesverband Internaktive Unterhaltungssoftware BIU mit. MEHR

clearing
Manager mahnen Verbesserungen bei der Aus- und Weiterbildung im Bereich „Neue Technologien” in Deutschland an. Foto: Daniel Maurer/Archiv
Investoren sehen Defizite bei Digitalisierung in Deutschland

Stuttgart. Ausländische Investoren sehen vor allem Defizite bei Digitalisierung und Innovation in Deutschland. Fast ein Drittel der in einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young befragten Manager mahnten Verbesserungen bei der Aus- und Weiterbildung im Bereich „Neue Technologien” an. MEHR

clearing
Es könnte der nächste Milliarden-Börsengang aus dem Silicon Valley werden: Die Foto-App Snapchat. Foto: Jens Büttner
Fotodienst Snapchat stellt Börsengang in Aussicht

San Francisco. Der Fotodienst Snapchat, der für seine von alleine verschwindenden Bilder bekannt ist, wird an die Börse gehen. Snapchat brauche den Börsengang, um unabhängig zu bleiben, sagte Mitgründer und Chef Evan Spiegel bei einer Konferenz des Technologieblogs „Recode” in ... MEHR

clearing
Technologieblog „Recode” wird übernommen

San Francisco. Das Technologieblog „Recode”, eine der wichtigsten Quellen für Informationen aus dem Silicon Valley, wird verkauft. MEHR

clearing
Wertvolles Hilfsmittel für Profis: Wer mit einem Belichtungsmesser umgehen kann, erzielt gerade mit analogen Kameras oft die besseren Ergebnisse. Foto: Andrea Warnecke
Der externe Belichtungsmesser hat noch nicht ausgedient

Hannover. Belichtungsmessung kann heute jede Kamera erledigen. Doch die früher unentbehrlichen externen Messgeräte sind dadurch noch nicht abgemeldet. Gerade bei Studioaufnahmen profitieren Fotografen von ihnen. Spezielle Smartphone-Apps sind eine günstige Alternative. MEHR

clearing
Der Siegeszug der Mobiltelefone sorgt dafür, dass die Telefonzellen immer mehr verschwinden. Foto: Nicolas Armer
Öffentliche Telefone sterben auch im Funkloch aus

Ahorntal. Dank des Siegeszugs des Handys braucht fast niemand mehr eine Telefonzelle. Schon klar. Aber was ist mit ländlichen Regionen ohne Netzabdeckung? Auch da ist der öffentliche Telefonapparat aus der Mode gekommen. MEHR

clearing
Apple Chefdesigner Jony Ive, der seit dem ersten iMac Ende der 90er Jahre das Design der Apple-Geräte bestimmt, gilt als Schlüsselfigur für den Konzern. Foto: Christoph Dernbach
Beförderung für Apple-Designer Jony Ive

Cupertino. Apple-Chefdesigner Jony Ive steigt in der Konzern-Hierarchie auf und muss sich künftig weniger um das Tagesgeschäft kümmern. Er wird auf den neu geschaffenen Posten des „Chief Design Officer” befördert, wir am späten Montag bekannt wurde. MEHR

clearing
Laut Minister Dobrindt geht die Zeit der „Funklöcher” im Mobilfunk bald zu Ende. Foto: Wolfgang Kumm
Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein

Berlin. Ein wichtiges Gespräch, eine eilige E-Mail - und plötzlich: Nichts. Mittendrin bricht die Verbindung ab. Funklöcher zum Beispiel auf dem Land oder in der Bahn sind nervig - sollen aber bald passé sein. MEHR

clearing
Auslandsgespräche soll es künftig nur noch in Nicht-EU-Länder geben. Foto:
Oettinger für Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa

Berlin. Grenzkontrollen sind passé in weiten Teilen Europas - und Geldwechseln dank des Euro auch. Beim mobilen Telefonieren oder Surfen sollte man trotzdem besser genau wissen, wo man ist. Sonst drohen immer noch Zusatzgebühren. MEHR

clearing
Bei „Mia and me - Rette die Einhörner!” muss man Tiere vor der bösen Gargona beschützen. Dabei erlebt man viele Abenteuer. Foto: iTunes
Game-Charts: Einhörner und Ninjas senden SOS

Berlin. Diese Woche wird es abenteuerlich: Die Einhörner im Elfenland stecken in Schwierigkeiten und ein ungeschickter Ninja hat seine Freundin verloren. Nicht besser sieht es bei den „Languinis” aus: Die werden vom Phönix Gott gefangen gehalten. MEHR

clearing
Walter hat es nicht leicht. Er liebt das Tauchen, doch jedes Mal, wenn er vom Turm springt, machen ihm die Vögel das Leben schwer. Dabei kann man ihm mit etwas Geschick helfen. Foto: iTunes
Technik & Telekommunikation Top Ten der iOS-Apps: Vom Wetter und gewagten Sprüngen

Berlin. Den täglichen Fragen zum Wetter mit wenigen Klicks begegnen oder das iPhone zum zusätzlichen Arbeitsdisplay umfunktionieren. Wer bei so viel praktischen Anwendungen eine Abwechslung braucht, der kann Walter auf die Sprünge helfen. MEHR

clearing
TomTom macht nicht mehr nur in Navis, sondern hat nun auch eine Actioncam im Angebot. Foto: TomTom
Fotos
Neues aus der Technikwelt für den Spaß im Freien

Wenn das schöne Wetter nach draußen lockt, dann müssen die neuen Geräte mitziehen. Drahtlos müssen sie sein, eine hohe Leistung unterwegs bringen und jedes Abenteuer mitmachen. Hier sind die passenden Produkte dazu: MEHR

clearing
Das Oppo R7 (im Bild) und sein großer Bruder R7 Plus stecken in Gehäusen aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung. Foto: Oppo
Oppo hüllt neue Smartphones in Metall

Berlin. Auf eine edle Optik setzt Oppo. Der chinesische Smartphone-Hersteller hat seine beiden Oberklasse-Geräte in ein poliertes Metallgehäuse gesteckt. Das R7 und R7 Plus sind Dual-SIM-Geräte mit einem leicht gebogenen Bildschirm. MEHR

clearing
Der „Gefällt-mir”-Knopf von Facebook sorgt bei Verbraucherschützern für Unmut. Foto: Marc Tirl/Archiv
Verbraucherschützer klagen wegen „Like-Buttons” von Facebook

Düsseldorf. Nach den Datenschützern in Schleswig-Hostein reiben sich nun auch die Verbraucherschützer in Nordrhein-Westfalen am „Gefällt-mir”-Knopf von Facebook. Und da der US-Konzern so schlecht zu packen ist, knöpft sich die Organisation gewerbliche Anwender aus Deutschland ... MEHR

clearing
Die Hacker-Attacke auf Computer des Deutschen Bundestags ist nach Regierungsangaben noch nicht vollständig abgewehrt. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv
Cyberangriff auf Bundestag noch nicht unter Kontrolle

Berlin. Der Cyberangriff auf den Bundestag nimmt dramatische Züge an. Selbst eine Woche nach der Attacke können Experten die Schadsoftware nicht stoppen. Womöglich muss die gesamte technische Infrastruktur des Parlaments neu aufgebaut werden. Abgeordnete sind tief verunsichert. MEHR

clearing
Uber setzt auf Apple-Hardware und -Knowhow. Foto: Christoph Dernbach/Archiv
Uber holt sich Apple-Expertin für Schutz der Privatsphäre

San Francisco. Datenschutz stand nicht immer im Fokus beim Fahrdienstvermittler Uber. Eher sorglos waren Mitarbeiter einst mit Kundendaten umgegangen. Nun rüstet das Start-up auf - und holt sich Unterstützung aus den Reihen von Apple. MEHR

clearing
Analoges wird allmählich vom digitalen Fernsehen abgelöst. Unitymedia-Kunden stehen deshalb einige Sender nicht mehr zur Verfügung. Foto: Caroline Seidel
Unitymedia fährt Analog-Angebot im Kabel-TV zurück

Köln. Dem analogen Kabel-TV steht allmählich das Ende bevor. Anfang Juli wirft mit Unitymedia einer der größten Anbieter einzelne Kanäle aus dem Programm und ordnet die Sendertabelle neu. Wer noch analog schaut, kann meist ohne große Zusatzkosten Digital-TV empfangen. MEHR

clearing
Die neue Telefonnummer sollte bei Whatsapp eingetragen werden. Sonst nutzt ein anderer den Account weiter. Foto: Franziska Gabbert
Whatsapp: Rufnummernwechsel verwirrt Messenger

Göttingen. Tauchen plötzlich im Telefonbuch gespeicherte alte Bekannte in der Whatsapp-Kontaktliste auf, ist Vorsicht angesagt. Vielleicht handelt es sich nicht um den Bekannten, sondern nur um den neuen Besitzer von dessen Telefonnummer. MEHR

clearing
Verschlüsselte Messenger gibt es zwar schon, doch nun kommt noch Bleep. Foto: Peter Kneffel
Bleep: Verschlüsselte und dezentrale Messenger-App

Berlin. Vielen Usern liegt beim Chatten oder VoIP-Telefonaten die Privatsphäre am Herzen. Für sie gibt es jetzt eine weitere kostenlose Möglichkeit. Der Messenger Bleep will mittels eines dezentralen Ansatzes das Übertragen von Metadaten an Dritte verhindern. MEHR

clearing
Das bunte Logo von „6Wunderkinder” trägt den Schriftzug „Wunderland”. Foto: Emily Wabitsch
Bericht: Microsoft will Startup 6Wunderkinder übernehmen

Berlin. Microsoft hat sein Angebot bereits mit dem Kauf diverser Apps aufgefrischt. Jetzt soll auch eine Firma aus Berlin das Interesse des Windows-Riesen geweckt haben. MEHR

clearing
Uber setzt auf Apple-Hardware und -Knowhow. Foto: Christoph Dernbach/Archiv
Uber

MEHR

clearing
Acers Liquid E700 hat nicht nur zwei, sondern gleich drei SIM-Kartenschächte. Es ist also unter drei verschiedenen Rufnummern erreichbar. Das Gerät gibt es ab rund 200 Euro. Foto: Acer
Fotos
Mobile Kommunikation Dual-SIM-Handys: Zwei Anschlüsse in einem Gerät

Berlin. Dual-SIM-Smartphones erlauben den parallelen Betrieb von zwei Mobilfunkanschlüssen. Berufstätige und Reisende können so etwa auf ein zweites Telefon verzichten, Sparfüchse günstige Telefon- und Datentarife kombinieren. Die Technik hat aber ihre Tücken. MEHR

clearing
Als weitere Neuerung soll auch die Musik, die einem Nutzer von Spotify angeboten wird, stärker an seinen Geschmack angepasst werden. Foto: Ole Spata/Archiv
Musik-Dienst Spotify zeigt künftig auch Video

New York. Der Musik-Dienst Spotify zeigt künftig auch Videos und wird damit stärker zu einem allgemeinen Medien-Kanal. Dabei geht es entgegen Erwartungen aber eher um kurze TV-Clips denn Musik-Videos. MEHR

clearing
Justizminister Maas will zur Bekämpfung von Terror und Verbrechen eine Speicherung von Telekommunikationsdaten für maximal zehn Wochen zulassen. Foto: Felix Kästle
Kritik an neuem Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung

Berlin. Die Vorratsdatenspeicherung ist in Deutschland heftig umstritten. Die Regierung will sie nun wieder einführen, ein neuer Gesetzentwurf liegt vor. Doch die Wirtschaft warnt: Die Vorgaben ließen sich in der Praxis nicht umsetzen. MEHR

clearing
Oppo-Vizechef Ski Li präsentiert eine neue Schnellladetechnik für Smartphones: Nach fünf Minuten Ladezeit sollen zwei Stunden Gesprächszeit drin sein. Foto: Stephan Scheuer
Schnellladefunktion für Smartphones: 2 Stunden in 5 Minuten

Peking. Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo hat eine Schnellladetechnik für Smartphones präsentiert, die nach fünf Minuten Ladezeit zwei Stunden Gesprächszeit verspricht. „Damit sind wir weltweit führend”, sagte Oppo-Vizechef Ski Li in Peking. MEHR

clearing
Der Aufsichtsratsvorsitzende Hasso Plattner und Vorstandssprecher Bill McDermott. McDermott ist seit einem Jahr an der SAP-Spitze. Er setzt auf die Cloud - der Konzern sieht sich dabei auf einem guten Weg. Foto: Uwe Anspach
SAP-Aktionäre stützen Umbau weiter

Mannheim. Die SAP-Aktionäre stützen den Umbau bei Europas größtem Softwarehersteller weiter. MEHR

clearing
„Ich glaube nicht, dass eine Demokratie funktioniert, wenn deine Regierung Daten sammelt und dir nicht wenigstens grundsätzlich sagt, was sie da tut”, sagte Page. Foto: Ole Spata/Archiv
Google-Chef Page kritisiert Datensammlung der US-Regierung

Hamburg. Google-Chef Larry Page sieht die fehlende Transparenz beim Datensammeln etwa der US-Regierung als eine Gefährdung der Demokratie. MEHR

clearing
Dias kann man über einen Scanservice digitalisieren. Dabei sollte man darauf achten, welcher Dateityp und welche Farbtiefe genutzt wird. Foto: Jens Schierenbeck
Dia-Digitalisierung: Stets in höchster Qualität scannen

Hannover. Der Zahn der Zeit nagt unerbittlich an Dias und Negativen. Direkt aufhalten lässt sich dieser Prozess nicht. Aber Fotofreunde können ihre Schätze scannen und so digital konservieren. Der Scanner daheim kommt dafür aber eher nicht infrage. MEHR

clearing
Der Vormarsch der Roboterwagen wird dramatische Folgen haben, wie ein Branchenexperte betont. Denn mit ihnen bräuchte man insgesamt viel weniger Autos auf der Straße. Foto: Andrej Sokolow/Archiv
Selbstfahrende Autos werden Industrie umkrempeln

New York. Ein angesehener Branchenanalyst rechnet mit einem drastischen Schrumpfen der traditionellen Autoindustrie durch die Ausbreitung selbstfahrender Wagen. MEHR

clearing
Android-Nutzer können über den neuen Browser von Adblock Plus surfen. Foto: adblockplus.org
Adblock Plus bringt Browser auf Android-Plattform

Köln. Die Macher des Werbeblockers Adblock Plus drängen auch auf Smartphones und Tablet Computer. Um Werbeeinblendungen auf den Mobilgeräten mit dem Google-System Android zu unterdrücken, startet das Kölner Unternehmen einen eigenen Browser. MEHR

clearing
Eine Sicherheitslücke ist entdeckt worden, die aus viele Jahre zurückliegenden Fehlern hervorging. Mehr als 20 000 Websites könnten jedoch nicht mehr erreichbar sein, wenn man sie stopft. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Neue Sicherheitslücke entdeckt: Diverse Browser betroffen

Berlin. Experten sind laut Medienberichten auf ein neues Sicherheitsleck gestoßen, das Angreifern Zugang zu verschlüsselten Verbindungen zu Websites verschafft. MEHR

clearing
Gut 300 Millionen aktive Nutzer zählt der Kurznachrichtendienst Twitter. Foto: Arno Burgi
Twitter-Nachrichten kommen in Google-Suche auf Mobil-Geräten

San Francisco. Twitter-Nachrichten bekommen einen prominenten Platz in der Google-Suche - allerdings zunächst nur auf Mobil-Geräten in den USA. Google experimentiert noch damit, wann und an welcher Stelle die Tweets angezeigt werden sollen. MEHR

clearing
Um Werbeeinblendungen auf den Mobilgeräten mit dem Google-System Android zu unterdrücken, startet das Kölner Unternehmen einen eigenen Browser. Foto: Andrea Warnecke/Archiv
Adblock Plus bringt Browser auf Android-Plattform

Köln. Der umstrittene Online-Werbeblocker Adblock Plus bietet künftig eigenen Webbrowser für das Mobil-Betriebssystem Android an. Der Browser soll beim Aufruf von Webseiten automatisch „störende” Werbung blockieren, kündigte das Unternehmen am Mittwoch in Köln an. MEHR

clearing
Ein Apple-Mitarbeiter präsentiert Ende April in San Francisco die Apple Watch. Foto: John G. Mabanglo
Apple und Google aktualisieren Software für Computeruhren

Cupertino/Mountain View. Apple hat die Software seiner Computer-Uhr wenige Wochen nach dem Marktstart nachgebessert. Unter anderem soll nun die Sprachassistentin Siri stabiler funktionieren und Fitness-Daten wie gemachte Schritte präziser erhoben werden. MEHR

clearing
Offenbar soll bis Ende 2018 der Roaming-Aufschlag für 40 Minuten an Telefonaten im europäischen Ausland entfallen. Foto: Daniel Naupold
EU-Staaten erwägen Abschaffung von Roaming-Gebühren

Brüssel. Im Streit um die Roaming-Gebühren könnten die EU-Länder nun doch einer völligen Abschaffung zustimmen. Nach einem Vorschlag Lettlands würden die Aufschläge für das mobile Telefonieren und das Surfen im EU-Ausland Ende 2018 gestrichen, wie das „Handelsblatt” ... MEHR

clearing
LGs Flaggschiff G4 kommt nun auch als kleineres G4c mit abgespeckter Hardware. Foto: LG
LG bringt neue Modelle der G4-Reihe

Ratingen. Stylus und Schrumpf-Ausgabe: LG bringt sein Smartphone-Flaggschiff G4 bald auch in klein oder als vergrößerte Version mit Zeichenstift auf den Markt. MEHR

clearing
In Schwarz-Silber oder auch ganz in Schwarz bringt Panasonic die neue G70 im Juni in den Handel - zu einem noch ungenannten Preis. Foto: Panasonic
Panasonic G70: 4K-fähige Systemkamera mit OLED-Sucher

Hamburg. Panasonic hat eine Nachfolgerin für die Systemkamera G6 vorgestellt. Die neue G70 ist dem Unternehmen zufolge zwischen der Bridgekamera FZ1000 und dem Systemkamera-Flaggschiff GH4 angesiedelt. MEHR

clearing
Mark Zuckerbergs Projekt „Internet.org” soll Menschen in Entwicklungsländern einen kostenfreien Internetzugang zur Verfügung stellen - allerdings nur für ausgewählte Webseiten, unter anderem Facebook. Foto: Andreu Dalmau
Kritik an Facebook-Initiative für kostenloses Internet

San Francisco. Facebook-Chef Mark Zuckerberg will mit „Internet.org” Menschen in ärmeren Weltregionen ins Netz helfen. Doch es regt sich Kritik: „Internet.org” biete keinen echten Internetzugang, meinen Aktivisten. MEHR

clearing
Bericht: Viel Interesse aus China für Nokias Kartendienst

New York. Es ist eine seltene Gelegenheit, einen voll ausgebauten Kartendienst zu kaufen - entsprechend groß scheint das Interesse an Nokias Service Here zu sein. Dabei sollen neben deutschen Autobauern auch mehrere Bieter aus China im Rennen sein. MEHR

clearing
Einige Lumia-Smartphones warten heute noch auf wichtige Updates. Das soll sich künftig ändern. Foto: Kay Nietfeld
Windows 10: Microsoft will Provider bei Updates umgehen

Berlin. Bislang müssen Nutzer von Windows Phones teils sehr lange auf frische Updates für das Betriebssystem warten. Grund dafür sind häufig die Mobilfunkbetreiber, die jede neue Version erst einmal testen und freigeben müssen. Microsoft will den Vorgang beschleunigen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse