Netzwelt

Horx: „Man wird dann als ungebildet und charakterschwach gelten, wenn man auf sein Smartphone starrt.” Foto: Roland Holschneider / Archiv

Frankfurt/Main. Ständiges Onlinesein mit dem Smartphone ist nach Ansicht des Trend- und Zukunftsforschers Matthias Horx (59) schädlich. Mehr und mehr Menschen zögen aber Bilanz und hinterfragten die Heilsbotschaft des Digitalen. mehr

Start einer Sojus-Rakete. An Bord waren vier Satelliten für eine schenllere Datenübertragung. Foto: Maxim Shipenkov/Symbol

Kourou. Eine „Sojus”-Rakete hat vier Satelliten vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guyana aus ins All gebracht. Flug VS10 setzte seine zusammen 2800 Kilogramm schwere Last am Donnerstag planmäßig nach etwa zweieinhalb Stunden aus. MEHR

clearing
Neue Sicherheitslücke im Mobilfunk-Netz entdeckt: Durch eine Schwachstelle kann die Verschlüsselung im UMTS-Netz umgangen werden. Foto: Marijan Murat

Berlin. Während die Verschlüsselung im alten GSM-Mobilfunknetz schon lange als löchrig galt, wurde dem neueren UMTS-Datenfunk bisher vertraut. Jetzt entdecken IT-Experten aber eine Schwachstelle, die die gesamte Industrie betrifft. Deutsche Netzbetreiber stopfen die Lücke. MEHR

clearing
Im Start-Markt USA gibt es Zeichen für ein gutes Debüt von Apple Pay, auch wenn es bisher nur lückenhafte Informationen gab. Foto: Monica Davey

Berlin. In den USA gab Apple zwei Monate nach dem Start gerade Dutzende neue Partner für seinen iPhone-Bezahldienst bekannt - Europäer könnten aber noch einige Zeit darauf warten müssen. MEHR

clearing
M.C. Escher hätte wohl seinen Spaß an dem Knobelspiel „Monument Valley” gehabt. Foto: ustwo Studio Ltd.

Berlin. Echte Qualität sticht immer aus der Masse heraus. Das trifft auf „Monument Valley” zu, ein preisgekröntes Knobelspiel mit toller Grafik und ungewöhnlicher Spielmechanik. Die App steht derzeit auf Platz eins der iPad-Charts. MEHR

clearing
Klassisch und doch neu: „Wordox” ähnelt einem Kreuzworträtsel. Foto: IsCool Entertainment

Berlin. Mit einfachen Mitteln etwas Großes bewirken: Das versuchen viele App-Entwickler immer wieder. Einigen gelingt es, Buchstaben, Zahlen und Linien als Basis für fesselnde Games zu nutzen. Drei dieser Apps haben es in die Top Ten der Charts geschafft. MEHR

clearing
Bitte ranrücken: UHD-Zuschauer sitzen dichter vor dem Fernseher als Full-HD-Zuschauer. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Fernseher werden immer schärfer. So gibt es neben den gängigen Full-HD-Fernsehern auf dem Markt immer mehr Ultra-HD-Geräte. Bisher wurde der optimale Sitzabstand größer, doch nun rückt man an den UHD-Fernseher heran. Warum denn das? MEHR

clearing
Endlich ohne Signatur unterwegs. Denn die Standardsignatur lässt sich entfernen. Foto: Peter Kneffel

Berlin. Wie oft sieht man sie eigentlich am Ende einer E-Mail und denkt: „Wen interessiert es?” Die Rede ist von der „Von meinem Smartphone gesendet”-Signatur. Wer davon genervt ist, kann sie abstellen. MEHR

clearing
Die als Verwaltungssoftware gedachte App „Flatastic” soll Ordnung ins WG-Leben bringen. Foto: Flatastic-App.com

Berlin. Geschirr türmt sich in der Küche? Der Mülleimer lebt? Und das Toilettenpapier ist wieder aufgebraucht? Ein Problem in vielen Wohngemeinschaften, das sich durchs Verteilen von Aufgaben prima lösen ließe. Die kostenlose App Flatastic will hier helfen. MEHR

clearing
Bei Profis und ambitionierten Fotografen sind Spiegelreflexkameras beliebt - ihr Gewicht weniger. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Viele lieben es, anderen ist es nicht so wichtig, aber alle tun es: fotografieren. Bei der Frage nach der richtigen Kamera gibt es mehrere Meinungen. Muss es eine mit Wechseloptik sein, reicht eine Kompakte, oder ist man mit dem Handy gut bedient? MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Der US-Fahrvermittlungsdienste Uber steht nun in Paris unter Druck. Foto: Yoan Valat

Brüssel. Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat sich bei der Europäischen Kommission in Brüssel wegen geplanter Auflagen für Chauffeurdienste in Frankreich beschwert. Das Gesetz soll im Januar in Kraft treten und legt Mindeststandards für Fahrdienste fest. MEHR

clearing
Das neue Blackberry knüpft an alte Zeiten an. Foto: Stephen Morrison

New York. Der Smartphone-Pionier Blackberry will mit dem neuen Gerät „Classic” die Fans seiner alten Modelle zurückgewinnen. Konzernchef John Chen stellte das Smartphone im klassischen Blackberry-Design mit Tastatur und quadratischem Bildschirm am Mittwoch in New York vor. MEHR

clearing
Dezent ist das Design der CoreStation von Teufel - schließlich soll der AV-Receiver hinterm TV verschwinden. Foto: Teufel

Berlin. AV-Receiver sind meist sperrig und nehmen viel Platz weg. Auffällig unauffällig ist hingegen ein neues Gerät, das man hinter den Fernseher montieren kann. Mit diesem Receiver setzt die Entwicklerfirma Teufel neue Maßstäbe in der Technikwelt. MEHR

clearing
Vorweihnachtliches Geschenk für Threema-Nutzer: Ein Update bringt neue Funktionen für den Messenger. Foto: Daniel Naupold

Pfäffikon. Neue Funktionen hat der beliebte Krypto-Messenger Threema zu bieten. Durch das aktuelle Update ist beispielsweise möglich, Passwörter über einen QR-Code zu übertragen. MEHR

clearing
Der Fahrdienst-Vermittler Uber setzt bei seiner rasanten Expansion auf das Milliardenreich China. Chinas mächtiger Internetkonzern Baidu hilft dabei. Foto: Stephan Scheuer

Peking. Der chinesische Online-Gigant Baidu investiert in den umstrittenen Fahrdienst-Vermittler Uber. Das gab der größte chinesische Suchmaschinen-Betreiber am Mittwoch in Peking bekannt. MEHR

clearing
Der Chef des umstrittenen Fahrdienst-Vermittlers Uber, Travis Kalanick, kommt zur DLD-Konferenz nach München. Foto: Andrew Gombert

München. Zur nächsten Internet-Konferenz DLD kommen im Januar unter anderem EU-Digitalkommissar Günther Oettinger und der Chef des umstrittenen Fahrdienst-Vermittlers Uber, Travis Kalanick, nach München. Das Motto der Veranstaltung vom 18. bis 20. Januar lautet diesmal „It's only the beginning” (Es ist erst der Anfang). MEHR

clearing
Ein Prozess um den Vorwurf unfairen Wettbewerbs beim iPod-Player hätte Apple bei ungünstigem Ausgang über eine Milliarde Dollar kosten können. Die Geschworenen kamen jedoch zu einem schnellen Freispruch. Foto: Christoph Dernbach/Symbol

Oakland. Apple hat sich in einem potenziell milliardenschweren Prozess um Musik auf seinen iPod-Playern durchgesetzt. Geschworene in Kalifornien sprachen den Konzern am Dienstag vom Vorwurf frei, er habe den Wettbewerb einschränken wollen. MEHR

clearing
Anhand von Kamerawacklern kann man den Filmenden identifizieren. Foto: Uwe Anspach

Berlin. Die Identifizierung von Personen in Videos ist leicht. Neu ist, dass auch der Filmende enttarnt werden kann. Das haben Forscher der Hebrew University of Jerusalem herausgefunden. MEHR

clearing

Den Haag. Die Niederlande haben dem Internetriesen Google wegen Datenschutz-Verstößen eine Geldbuße von bis zu 15 Millionen Euro angedroht. MEHR

clearing
Die Menschen suchten häufiger nach Hoffnung, als nach Angst. Screenshot: YouTube/Google

Der Fußball-WM und dem Schicksal von Michael Schumacher haben die Menschen in Deutschland bei der Google-Suche in diesem Jahr das meiste Interesse entgegengebracht. MEHR

clearing
Mit dem „Aus” für Google News Spanien macht der US-Konzern klar, dass er auch vor drastischen Maßnahmen nicht zurückschreckt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Madrid. Google hat seine spanische Nachrichten-Website wie angekündigt wegen der geplanten Abgabe für die Anzeige von Text-Auszügen geschlossen. Der Internet-Konzern nahm am Dienstag seinen Dienst Google News in Spanien vom Netz. MEHR

clearing
Viele Hoteliers stöhnen unter der Macht der Buchungsportale. Foto: Caroline Seidel/Symbolbild

Brüssel. Wettbewerbshüter in EU-Staaten machen Druck auf das Online-Reisebüro booking.com wegen umstrittener Preisklauseln. MEHR

clearing

München. Der Betreiber des Portals Mitfahrgelegenheit.de wagt sich in den US-Markt. Der Münchner Mitfahr-Spezialist Carpooling macht seine App in den USA landesweit verfügbar. MEHR

clearing
Apples Computer-Uhr wurde schon vor dem Start mit Vorschuss-Lorbeeren bedacht. Foto: Christoph Dernbach

Berlin. Im Jahr 2015 wird sich zeigen, wie die Zukunft der Computer-Uhren als neue Geräteklasse aussieht. Irgendwann Anfang des Jahres - Gerüchten zufolge wohl im Februar oder März - wird Apple seine mit Spannung erwartete Datenuhr in den Handel bringen. MEHR

clearing
Die Weihnachts-Schnäppchen waren bereits nach einer Stunde wieder aus dem Amazon-Angebot verschwunden. Foto: Sebastian Kahnert

London. Ein Traum für Weihnachts-Schnäppchenjäger - der Horror für Verkäufer: Wegen eines Software-Fehlers gab es auf der britischen Amazon-Seite kurzfristig verschiedenste Waren für nur einen Penny. MEHR

clearing
Eins statt zwei: Als Alternative zu einem kleinen Smartphone und einem riesigen Tablet, bietet das Phablet die Zwischengröße. Foto: Bodo Marks

Hannover. Die Displays der Smartphone-Neuheiten scheinen immer größer zu werden. Bei Oberklasse- und Topmodellen gehören Bildschirme, die an Tablet-Dimensionen kratzen, inzwischen zum guten Ton. MEHR

clearing
Slingshot 2.0: Das Design des Foto- und Video-Messengers ist neu. Zudem wurden einige Funktionen verbessert. Foto: blog.sling.me

Berlin. Alles neu: Facebook hat Slingshot 2.0 herausgebracht. Durch die neuen Funktionen ist die App nun insgesamt nutzerfreundlicher. Was bleibt: Foto werden nach 24 Stunden oder nach dem Ansehen gelöscht. MEHR

clearing
„Wo bist du?” Die Frage beantwortet Hangouts beinahe allein. Nutzer müssen nur noch auf die automatische gesendete Schaltfläche tippen. Foto: plus.google.com

Berlin. Google hat seine Text-, Sprach- und Videochat-App Hangouts für Android runderneuert. Neben neuen Stickern und Videofiltern stechen zwei neue Funktionen hervor, die Datenschützern nicht gefallen dürften - kontextabhängige Interaktionsvorschläge. MEHR

clearing
In ärmeren Ländern wie Indien verkaufen sich simple Handys noch gut. Foto: Jens Kalaene/Symbolbild

Egham. Nokia hatte den Kampf um den Smartphone-Markt verloren, aber im schrumpfenden Geschäft mit einfachen Handys ist die Marke weiterhin stark. Im dritten Quartal wurden unter dem Nokia-Namen insgesamt 43,1 Millionen Mobiltelefone verkauft, wie die Analysefirma Gartner ausrechnete. MEHR

clearing
Smartwatches können immer mehr - auch in Richtung Fitness-Features: Viele Uhren zeichnen zum Beispiel die Aktivitäten oder Körperfunktionen ihres Trägers auf. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Schlaue Uhr oder Fitnessarmband? Der Unterschied in den Funktionen der Geräte ist heute oft nicht mehr groß. Nutzer sollten sich gut überlegen, auf welche Features sie Wert legen. MEHR

clearing
Sony Pictures war vor kurzem das Opfer eines großangelegten Hackerangriffes. Foto: Brendan Mcdermid

San Francisco. Mit juristischen Drohungen will das Hollywood-Studio Sony Pictures die Flut von Enthüllungen stoppen, nachdem Hacker interne Unterlagen erbeutet hatten. MEHR

clearing
Alibaba als Geldmaschine: Jack Ma ist der reichste Mensch in Asien. Foto: Larry Leung

Peking. Alibaba-Gründer Jack Ma ist zur reichsten Person Asiens aufgestiegen. Nach dem neuen Milliardärsindex der Nachrichtenagentur Bloomberg überholte der 50-Jährige knapp den Hongkonger Tycoon Li Ka-shing. MEHR

clearing
Baidu ist die größte Suchmaschine Chinas. Foto: Stephan Scheuer

New York. Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber bekommt laut Medienberichten einen neuen großen Investor aus China. Der Internet-Riese Baidu steige bei Uber ein, berichtete unter anderem der Finanzdienst Bloomberg. MEHR

clearing
Wer seine Klingeltöne vermisst, sollte die neue iOS-Version laden. Mit der kann man diese wieder zurückholen. Foto: Franziska Gabbert

Berlin. Apple hat ein Update für sein mobiles Betriebssystem iOS veröffentlicht. Das soll ein Problem mit verschwundenen Klingeltönen lösen. Damit kommen die verlorenen Töne allerdings nicht automatisch zurück. MEHR

clearing
Fast professionell: Mit Fotoapparaten lassen sich ansehnliche Filme drehen. Foto: Peter Kneffel

München. Digitale Fotokameras eignen sich mittlerweile hervorragend für Videoaufnahmen. Manch YouTube-Hit wurde mit ihnen schon gedreht. Doch damit diese ansehnlich werden, müssen Fotografen einige Regeln beachten. MEHR

clearing
Adobe macht beim Wechsel zu einem Abo-Geschäftsmodell nicht halt, sondern weitet auch sein Inhalte-Angebot aus. Foto: John G. Mabanglo

San Jose. Der „Photoshop”-Anbieter Adobe weitet sein Geschäft mit dem Kauf der Online-Fotoagentur Fotolia aus. Der Software-Konzern lässt sich die Plattform mit aktuell über 34 Millionen Fotos und Videos rund 800 Millionen Dollar (646 Mio Euro) kosten. MEHR

clearing
Rot gegen Blau: North & South stellt den amerikanischen Bürgerkrieg nach. Foto: Game Center

Berlin. Es gibt Computerspiele, die kommen immer wieder. Ein Beispiel hierfür ist der Amiga-Klassiker North & South. Als App stürmt die Schlachtsimulation nun schon zum zweiten Mal die iOS-Game-Charts. MEHR

clearing
Tim Berners-Lee hat das Web (WWW) in den 80er Jahren erfunden. Foto: Martial Trezzini

London. Das Internet und seine Nutzer leiden weltweit noch immer an schlechten Zugangsbedingungen und unter Zensur und Massenüberwachung. 4,4 Milliarden Menschen weltweit hätten noch immer keinen Zugang zum Netz, davon 1,8 Milliarden wegen politischer Zensur, beklagte die von ... MEHR

clearing
Die sogenannte „Google-Gebühr” tritt am 1. Januar in Kraft. Foto: Ole Spata

Mountain View/Madrid. Google nimmt als Reaktion auf eine von den Verlegern durchgesetzte gesetzliche Gebühr seine Nachrichten-Website in Spanien vom Netz. MEHR

clearing
epa04247363 Shawn Layden, President and CEO of Sony Computer Entertainment America, announcing that YouTube, Twitch and Ustream will be coming to PS4, at the Sony PlayStation press conference prior to the start of the E3 (Electronic Entertainment Expo) in Los Angeles, California, USA, 09 June 2014. The E3 expo introduces new games and gaming devices. EPA/MICHAEL NELSON +++(c) dpa - Bildfunk+++

Das Jahr geht zu Ende und YouTube zieht Bilanz: Welche Videos wurden im Jahr 2014 weltweit am häufigsten angesehen? Wir zeigen die Top 10. Der erste Platz ist dabei ein echter Hit. MEHR

clearing
Bei F-Droid gibt es nur Apps, die keine Daten vom Smartphone des Nutzers abgreifen. Foto: f-droid.org

Berlin. F-Droid ist eine Alternative zu Googles Play Store - und ideal für alle Nutzer, die nur Anwendungen herunterladen wollen, die keine Daten weitergeben. MEHR

clearing
Android kommt selten allein - auf dem Smartphone befinden sich in der Regel etliche vorinstallierte Apps. Foto: Franziska Gabbert

Berlin. Android-Nutzer kennen dieses Ärgernis: Auf dem Smartphone sind etliche Apps vorinstalliert. Löschen kann man die Anwendungen nicht - aber zumindest deaktivieren. MEHR

clearing
Der Mitfahr-Spezialist BlaBlaCar aus Paris will mit Wachstumsmärkten zum weltweiten Branchenführer werden. Foto: BlaBlaCar/dpa

Paris. Der in Europa führende Mitfahr-Dienst BlaBlaCar will verstärkt in Ländern wie Russland und Brasilien expandieren. „Ich denke, dass wir in zwei Jahren 80 Prozent unserer Nutzer außerhalb Europas haben werden”, sagte Mitgründer Nicolas Brusson der dpa am Rande der ... MEHR

clearing
Füllstandanzeige von Druckerpatronen eines Tintenstrahldruckers: Ersatzpatronen kosten häufig viel Geld. Produkte von Drittherstellern sind in manchen Fällen günstiger. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Beim Druckerkauf sollten Verbraucher nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Kosten für die Patronen achten. Mit den richtigen Modellen lässt sich auf Dauer viel Geld sparen. MEHR

clearing
Xiaomi ist aktuell die weltweite Nummer vier im Smartphone-Markt und expandiert schnell außerhalb Chinas. Foto: Soeren Stache

Neu Delhi. Der chinesische Smartphone-Anbieter Xiaomi darf laut Medienberichten seine Geräte nicht mehr im Boommarkt Indien verkaufen. MEHR

clearing
Internetseite des US-Politikmagazins „Politico”. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Berlin. Der europäische Ableger der amerikanischen Onlineplattform Politico geht im Frühjahr 2015 an den Start. Für das vom deutschen Verlag Axel Springer („Bild”, „Die Welt”) maßgeblich mitfinanzierte Projekt wird in den kommenden Monaten in Brüssel eine ... MEHR

clearing
Im Play Store erwartet Nutzer eine neu gestaltete Bedienoberfläche. Foto: Google

Berlin. Der Play Store von Google bekommt einen frischen Auftritt. Neu sind mehrere Veränderungen an der Bedienoberfläche. Ein „My Account”-Seite gibt fortan einen Überblick über alle gekauften Apps. MEHR

clearing
Die App "Flight Plan" auf einem iPad an Bord eines Passagierflugzeuges. Foto: Apple/IBM

Cupertino. Apple und IBM haben die ersten Ergebnisse ihrer im Sommer vereinbarten Zusammenarbeit vorgestellt. Eine ganze Reihe neuer Business-Anwendungen für Unternehmenskunden seien ab sofort verfügbar, teilten Apple und IBM mit. MEHR

clearing
Die Lufthansa versucht mit einer App, Kunden zu binden. Beim „Xmas-Shaker” können die Nutzer Preise gewinnen. Foto: Jens Büttner

Berlin. Wenn es etwas umsonst gibt, bilden sich in einer Fußgängerzone lange Schlangen. In den virtuellen App-Charts ist das ähnlich. Beliebt sind Anwendungen, die nichts kosten und bei denen sogar noch Gewinne locken. MEHR

clearing
Der Bundesgerichtshof befasst sich mit Schadenersatz wegen des vorzeitigen Abbruchs einer Internetauktion. Lukas Schulze/Archiv Foto: Lukas Schulze

Karlsruhe. Auch wenn es bis zum Ablauf einer Internetauktion noch einige Zeit hin ist, dürfen Verkäufer ihr Angebot nicht einfach zurückziehen. Sie müssen dem Höchstbietenden sonst unter Umständen Schadenersatz zahlen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden hat. (Az.: VIII ZR 90/14) MEHR

clearing
Web-Erfinder Tim Berners-Lee sieht Gefahren im „Recht auf Vergessenwerden” im Internet. Foto: Martial Trezzini/Archiv

Paris. Web-Erfinder Tim Berners-Lee sieht Gefahren in dem in Europa verstärkt durchgesetzten „Recht auf Vergessenwerden” im Internet. „Das Recht auf Zugang zur Geschichte ist auch wichtig”, betonte Berners-Lee bei der Internet-Konferenz „LeWeb”. MEHR

clearing
"Tux", das Maskottchen des Betriebssystemherstellers Linux, vor dem Münchener Rathaus. 14 000 Arbeitsplätze laufen in der Verwaltung unter dem freien Betriebssystem. Foto: Peter Kneffel/Archiv

München. Die Münchner Stadtverwaltung hat tagelang keine E-Mails empfangen können. Von Freitag bis Montag war der städtische Server der Millionenstadt blockiert. Grund war eine zu große Mail. Ein Stadtsprecher bestätigte einen Bericht der Münchner „Abendzeitung”, betonte ... MEHR

clearing
Computernutzer brauchen sich um die Haltbarkeit ihres SSD-Laufwerks nicht zu sorgen: Die Chipspeicher funktionieren oft länger als angegeben. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Mit zunehmender Lebensdauer werden SSD-Chipspeicher immer schwächer. Doch die vom Hersteller garantierte Lebensdauer schaffen sie in der Regel locker, wie ein Dauertest von sechs Modellen ergeben hat. MEHR

clearing
Amazons Shopping-Smartphone, das Fire Phone, kann bei der Telekom kostenlos entsperrt werden. Foto: Andrea Warnecke

Bonn. Wer ein Fire Phone von Amazon besitzt, kann dieses bald auch für andere Netze freischalten lassen. Die Telekom verlangt dafür keine Gebühren mehr. MEHR

clearing
Quellcode einer Schadsoftware. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Berlin. Die Bedrohung durch Schadsoftware in Mobilfunknetzen nimmt rasant zu. Innerhalb eines halben Jahres habe sich die Anzahl an Schadsoftware in mobilen Netzen auf mehr als zwei Millionen verdoppelt, teilte Nokia mit. MEHR

clearing
Die Tausch-Plattform Pirate Bay ist offline. Foto: Claudio Bresciani/Archiv

Stockholm. Nach einer Razzia der Polizei bei einer schwedischen Internet-Firma sind mehrere Webseiten offline, die unter anderem den Download von Filmen und Übertragungen von Sportereignissen ermöglicht haben. MEHR

clearing
Der Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Harry Glawe, hält einen raschen Ausbau des schnellen Internets für dringend erforderlich. Foto: Jens Büttner

Stralsund. Die Länder dringen auf einen raschen Ausbau des schnellen Internets, das vor allem in ländlichen Regionen oft nicht verfügbar ist. MEHR

clearing
Ein Model präsentiert Tracking-Fitness-Armbänder auf der Elektronik-Messe CES. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Paris. Das Geschäft mit tragbaren Geräten wie Fitness-Tracker und Computeruhren steht nach Einschätzung von Experten vor dem Durchbruch. MEHR

clearing

Paris. Ein Regenschirm, der blinkt, wenn Regen angekündigt wurde. Eine Kamera-Pille, die Kolonoskopie-Eingriffe ersetzen soll. GPS-Sportschuhe, die dem Läufer über Vibrationen in der Sohle den Weg weisen. Das sind keine Zukunftsvisionen, das sind Artikel, die es heute auf dem Markt ... MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse