Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Netzwelt Informationen rund ums Internet, Tipps zum Computer-Kauf, zu Facebook, iPhone, iPad & Co

So manche App bezieht im Hintergrund einiges an Daten. Doch Nutzer können den Verbrauch über Einstellungen optimieren. Foto: Soeren Stache
Über App-Einstellungen: Mobilen Datenverbrauch senken

Berlin. Apps beziehen ständig Daten, auch wenn man sie nicht aktiv nutzt. Das kann sich beim Datenverbrauch des Smartphones deutlich bemerkbar machen. Wie Nutzer Daten sparen können, erklärt ein Telekommunikationsportal. mehr

Kalifornische Hochschule verklagt Apple wegen WLAN-Patenten
Bei der vergangene Woche eingereichten Klage geht es um vier technische Patente, für die Broadcom und Apple keine Lizenzen hätten. Foto: Justin Lane

Pasadena. Die kalifornische Universität Caltech wirft Apple und dessen Chip-Lieferanten Broadcom die Verletzung von Patenten auf WLAN-Technologien bei einer breiten Palette von Geräten vom iPhone bis zur Computer-Uhr Apple Watch vor. mehr

clearing
Fotos
Strategen, Schildkröten und ein Roboter
Im Horror-Adventure „The Park” sucht Lorraine nach ihrem verschwundenen Sohn. Foto: Funcom

Berlin. Ein Jump 'n' Run mit Roboter-Alarm, ein Taktik-Shooter mit verrückten Figuren, die Mutanten-Schildkröten in Manhattan oder ein Horror-Adventure im Vergnügungspark: Konsolen-Gamer erwarten viele interessante Neuheiten. mehr

clearing
Computer- und Videospiele Zocken mit allem Drum und Dran: Grundausstattung für Spieler
Im Wandel der Zeit: Die große Zeit der Bewegungssteuerungen ist schon wieder vorbei. Foto: Monique Wüstenhagen

Berlin. Wie schnell muss meine Internetleitung sein? Und was kostet ein guter Spielemonitor? Computer- und Videospiele versprechen unkompliziertes Loslegen, rundherum gibt es aber viele offene Fragen. mehr

clearing

Bildergalerien

Neue Version: Chrome-Browser muss aktualisiert werden
Google hat eine neue Version seines Browsers Chrome veröffentlicht - die 42 Sicherheitslücken schließt. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Eine Reihe Verbesserungen und mehr Sicherheit: Nutzer des Google-Browsers Chrome sollten diesen nun aktualisieren. Andernfalls können Internet-Angreifer für einige böse Überraschungen sorgen. mehr

clearing
Vorsicht vor Cyberkriminellen: Smart-TV-Geräte schützen
Viele Möglichkeiten und viele Gefahren: Für Smart-TVs gibt es zahlreiche Apps, allerdings wissen die Fernseher so auch viel über ihren Besitzer. Auch die Hersteller der Geräte sind an Daten wie Fernsehverhalten des Nutzers interessiert. Foto: Andrea Warnecke

Bonn. Wie für Laptops, Desktop-Computer oder Tablets gilt auch für die heimischen Smart-TV: Sie können ein Angriffsziel für Schadprogramme und Hacker sein. Deshalb sollten Nutzer vorbeugen. mehr

clearing
Asus stellt Haushalts-Roboter mit großen Kulleraugen vor
AsusTek-Chef Jonney Shih stellt den sprechenden Roboter „Zenbo” in Taiwan vor. Foto: Ritchie B. Tongo

Taipei. Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen. mehr

clearing
WLAN-Hotspots: Verein warnt vor „Hintertüren”
Logo eines WLAN-Hotspots. Noch diese Woche soll das neue Telemediengesetz festgezurrt werden. Foto: Martin Schutt

Berlin. Der Bundestag will am Donnerstag das neue Telemediengesetz festzurren. Für Betreiber von öffentlichen Hotspots soll es endlich Rechtssicherheit geben. Aktivisten sehen allerdings die Gefahr von Abmahnungen weiterhin nicht gebannt. mehr

clearing
ANZEIGE
Träume erleben Mit Rossmann und den Ehrlich Brothers zum Weltrekord - am 11. Juni in der Commerzbank-Arena! mehr
Wie Science-Fiction: Die Digitalisierung der Intralogistik
Ein Roboter transportiert im VW-Werk in Wolfsburg einen Motorblock mit Radaufhängung. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv

Hannover. Fahrerlose Fahrzeuge, Kühlschränke, die selbstständig Milch bestellen - für viele klingt das noch nach ferner Zukunft. Dabei ist die Technologie dahinter längst Alltag: In den Lagerhallen der Industrie geht es zu wie in einem Science-Fiction-Film. mehr

clearing
Microsoft: Zwei neue Xbox-Modelle
Microsoft bringt neue Xbox-Modelle auf den Markt. Diese sollen noch kleiner und angepasster für Gamerfreunde sein. FOTO:MICHAEL NELSON

Redmond. Microsoft und Sony machen sich mit neuen Modellen ihrer Spielekonsolen fit für das Zeitalter der virtuellen Realität. Schon in diesem Jahr könnte Microsoft eine um fast die Hälfte geschrumpfte Xbox-Variante mit mehr Leistung herausbringen. mehr

clearing
Sofort Anzeige erstatten: Dubiose Rechnungen im Postfach
Gegen Rechnungen oder Mahnungen, von denen der Verbraucher sicher nichts weiß, sollte schnell vorgegangen werden. Nur wer Forderungen widerspricht, beugt Einträgen bei der Schufa vor. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Wer unerwartet Rechnungen oder Mahnungen erhält, sollte schnell dagegen vorgehen. Ein Anzeige bei der Polizei und ein Widerspruch wird empfohlen. Wer zu lange wartet, könnte einen Eintrag in der Schufa riskieren. mehr

clearing
Online-Beichte: Wo Sünder Absolution erhalten
Auf beichthaus.com kann sich jeder seine Sünden von der Seele schreiben. Foto: dpa-infocom

Meerbusch. Beichten geht auch online: Ein Portal nimmt der virtuellen Gemeinde die Beichte ab - und die Community ist für die Absolution zuständig. Denn die niedergeschriebenen Sünden kann jeder lesen. mehr

clearing
Windows 10: Bildschirm-Tastatur beliebig platzieren
Die Bildschirm-Tastatur lässt sich unter Windows 10 vom unteren Bildschirm-Rand lösen. Sie kann nach Belieben verschoben werden. Foto: dpa-infocom

Meerbusch. Die virtuelle Tastatur in Windows 10 ist praktisch, um auf Geräten mit Touchscreen etwas einzugeben. Bei Bedarf lässt sich das Keyboard verschieben. mehr

clearing
Berichte: Nach LinkedIn auch bei MySpace großes Datenleck
Bis zu 427 Millionen Passwörter und 360 Millionen E-Mail-Adressen könnten bei MySpace erbeutet worden sein. Foto: Armin Weigel/Archiv

Beverly Hills/Berlin. Nur wenige Tage nach einem Fall beim Online-Karriere-Netzwerk LinkedIn sollen Berichten zufolge auch Millionen entwendeter Zugangsdaten von MySpace aufgetaucht sein. mehr

clearing
Telekom: Spezialdienste widersprechen nicht der Netzneutralität
Bei sogenannten Spezialdiensten der Telekom soll ein Teil des Datenverkehrs bevorzugt durchgeleitet werden. Foto: Oliver Berg

Düsseldorf/Köln. Die Telekom steht laut ihrem Deutschland-Chef grundsätzlich zur Netzneutralität - auch wenn sie Online-Spezialdienste weiter vorantreiben will. mehr

clearing
Social-Media-Ratgeber Facebook zeigt auch Nicht-Mitgliedern personalisierte Werbung
Wegen der Cookies und des Umgangs mit Nicht-Mitgliedern hatten bereits Datenschützer in mehreren Ländern Facebook ins Visier genommen. Foto: Ole Spata

Menlo Park. Facebook will sich ein noch größeres Stück vom Online-Werbekuchen sichern: Das weltgrößte Online-Netzwerk will Anzeigen nicht für nur seine Mitglieder vermarkten. Damit einher gehen neue Möglichkeiten, das zu blockieren. mehr

clearing
Gmail: Gruppen-Nachrichten stumm schalten
Will man die Nachrichten einer E-Mail-Gruppe nicht mitlesen, lassen sie sich bei GMail stumm schalten. Foto: dpa-infocom

Meerbusch. Beteiligen sich mehrere Personen an einer Unterhaltung per E-Mail und CC-Zeilen, muss nicht immer die ganze Runde alle Antworten erhalten. In Google Mail (Gmail) lassen sich Gruppen-Unterhaltungen bei Bedarf auch stumm schalten. Man bekommt dann nichts mehr davon mit. mehr

clearing
Neue Ransomware-Drohung: Rechner soll illegaler Bot werden
Hacker befallen Computer und machen sie zu einem Teil des Botnets. Foto: Oliver Berg

Berlin. Immer mehr Computer geraten ins Visier von Hackern. Die Angreifer verschlüsseln illegal alle Daten auf den Rechnern und fordern Geld oder drohen die Daten für Spam-Mails zu missbrauchen. Nutzern wird geraten sofort Anzeige zu erstatten. mehr

clearing
Sony: Playstation 4 weltweit mehr als 40 Millionen Mal verkauft
Wie Sony mitteilte, wurden bis zum Stichtag 22. Mai über 270,9 Millionen Spiele für die Playstation 4 verkauft. Foto: Oliver Berg

San Mateo. 40 Millionen Mal hat Sony nach eigenen Angaben ihre Spielekonsole Playstation 4 weltweit verkauft. Damit ist die Konsole etwa doppelt so erfolgreich wie Microsofts konkurrierende Xbox One. mehr

clearing
Computer & Technik Google wehrt Urheberrechtsklage von Oracle zu Android ab
Maskottchen des Google-Betriebssystems Android: Geschworene in San Francisco entschieden, dass Google bei der Verwendung von Schnittstellen und Elementen der Software Java für Android nicht das Urheberrecht verletzt habe. Foto: Christoph Dernbach

San Francisco. Beim Android-Verfahren zwischen Oracle und Google ging es um mehr als nur um neun Milliarden Dollar. Zahlreiche Programmierer, die auf Software-Schnittstellen angewiesen sind, befürchteten unüberwindbare Hindernisse für ihre Arbeit. Die sind nun vom Tisch - vorerst. mehr

clearing
Like-Symbol
Wegen der Cookies und des Umgangs mit Nicht-Mitgliedern hatten bereits Datenschützer in mehreren Ländern Facebook ins Visier genommen. Foto: Ole Spata

mehr

clearing
Facebook und Microsoft planen Kabel zwischen Europa und USA
Die schnelle Glasfaser-Leitung soll vom US-Bundesstaat Virginia nach Spanien führen. Foto: Wolfgang Runge/Archiv

Menlo Park/Redmond. Facebook und Microsoft wollen gemeinsam ein neues Internet-Kabel zwischen Europa und den USA legen. Aktuell nutzen Internet-Firmen Kabel anderer Anbieter, eine eigene Infrastruktur könnte die Kosten senken. mehr

clearing
Strom „to go”: Wie Powerbanks arbeiten
Geht dem Smartphone unterwegs der Strom aus, kann eine Powerbank den Akku des Mobilgeräts wieder aufladen. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Der Ladebalken leuchtet rot, keine Steckdose in Sicht - dabei will man das Video auf dem Display noch zu Ende gucken. Oder ein wichtiger Anruf wartet. Dann können Powerbanks helfen. Die laden das Mobilgerät wieder auf. Ein Test zeigt: Qualität muss hier nicht teuer sein. mehr

clearing
Reisende sollen auch im EU-Ausland Online-Bezahlinhalte nutzen können
Reisende im EU-Ausland sollen künftig auf Online-Bezahldienste wie beispielsweise Netflix zugreifen können. Foto: Rolf Vennenbernd

Brüssel. Nutzer von Online-Bezahldiensten etwa für Musik, Literatur oder Filme sollen künftig auch auf Reisen auf ihre Inhalte zugreifen können. mehr

clearing
Zeitung: Apple-Manager brachte Kauf von Time Warner ins Gespräch
Das Time-Warner-Center in New York, die Zentrale des Medienkonzerns. Foto: Jason Szenes

Cupertino. Apple hat laut einem Zeitungsbericht Interesse an einer Übernahme des Medienkonzerns Time Warner bekundet. mehr

clearing
Schwacher PC-Markt und Smartphone-Probleme bremsen Lenovo
Ein Smartphone der Moto-Serie: Die Integration des übernommenen Handy-Pioniers Motorola macht Lenovo wenig Freude. Foto: Maxim Shipenkov

Peking. Der teure Kauf des traditionsreichen Mobiltelefon-Anbieters Motorola brachte Lenovo bisher nicht die erhoffte Stärke im Smartphone-Markt. Der chinesische Konzern will daraus Lehren ziehen und mit einer angepassten Mehrmarken-Strategie weitermachen. mehr

clearing
Time Warner
Das Time-Warner-Center in New York, die Zentrale des Medienkonzerns. Foto: Jason Szenes

mehr

clearing
Snapchat sammelt 1,8 Milliarden bei Investoren ein
Die Foto- und Messenger-App Snapchat Snapchat ist der digitale Hype der Stunde. Foto: Patrick Seeger

Washington/San Francisco. Die Foto- und Messenger-App Snapchat steht vor einer weiteren Milliarden-Geldspritze. mehr

clearing
Handys, Messer, Kugelschreiber: Seite für Alltags-Dinge
Pinsel, Skizzenblock, externe Festplatte und ein MacBook: Zweifellos die Alltagsuntensilien eines Kreativen. Screenshot: everydaycarry.com Foto: everydaycarry.com

Berlin. Jeder hat so seine sieben Sachen. Die dürfen eigentlich nie fehlen. Darum geht es auf der US-Webseite Everyday Carry. mehr

clearing
Fotos
Neue PC-Spiele: Guerillakampf und Dämonenhatz
Rennen, Klettern, Springen, Kämpfen: Für Faith geht es in „Mirror's Edge Catalyst” ziemlich rasant voran. Screenshot: Electronic Arts Foto: Electronic Arts

Berlin. Krieg vor der Haustür und Licht im Dunkeln. „Homefront: The Revolution”, „Doom: 2016” und „Mirror's Edge Catalyst” sind handfeste Action-Titel. „Total War: Warhammer” bringt Strategie-Fans aus dem Häuschen, und ... mehr

clearing
Medien: Microsoft hat zwei neue Xbox-Modelle im Köcher
Die Spielkonsole Microsoft xbox soll kleiner werden. Auf der Spiele-Fachmesse E3 in Los Angeles im nächsten Monat soll es soweit sein. Foto: Oliver Berg

Redmond. Microsoft und Sony machen sich mit neuen Modellen ihrer Spielekonsolen fit für das Zeitalter der virtuellen Realität. Schon in diesem Jahr könnte Microsoft eine um fast die Hälfte geschrumpfte Xbox-Variante mit mehr Leistung herausbringen. mehr

clearing
Mit Sensoren gespickt: 4K-Actioncam von Olympus
Die Griffverlängerung zum stabilen Freihandfilmen gehört zum Lieferumfang der in Grün oder Schwarz erhältlichen TG-Tracker (350 Euro). Foto: Olympus

Stimmen die Herstellerangaben, könnte die 4K-Actioncam von Olympus zum optimalen Begleiter für Extremsportler werden. Die Kamera nimmt nicht nur Full-HD-Filme auf, sondern misst auch Wetter- und Umweltwerte. Zu haben ist das Gerät ab Juli. mehr

clearing
„So explodiert das Handy”: Akku-Mythen auf dem Prüfstand
Um Akkus ranken sich zahlreiche Mythen. Die meisten davon sind ziemlich veraltet und gelten für moderne Akkus nicht mehr. Zum Beispiel, dass man Akkus nur voll geladen lagern soll. Das schadet ihnen eher, als dass es nützt. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Explodieren Akkus wirklich, wenn man sie über Nacht am Ladegerät lässt? Und halten sie länger, wenn man sie auf die Heizung legt? Vier Elektronikexperten klären die größten Mythen rund um die tragbaren Energiespeicher auf. mehr

clearing
UEFA Euro 2016: Kostenlose App für die EM
Mit der App „UEFA Euro 2016” erhalten Nutzer alle wichtigen Infos rund um das Turnier. Foto: www.itunes.apple.com

Berlin. Für Fußballfans, die sich alle Informationen und Ereignisse zur EM nicht entgehen lassen wollen, gibt es eine passende App. Nutzer behalten während des Turniers immer den Überblick und können mit viel Hintergrundwissen punkten. mehr

clearing
Längere Kurznachrichten: Twitter ändert Zeichenzahl-Regel
Bei Twitter stehen nun 140 Zeichen für den reinen Nachrichtentext zur Verfügung. Foto: Ole Spata

San Francisco. Lange war Twitter dafür bekannt, dass Nachrichten nicht mehr als 140 Zeichen umfassten. An der Zahl ändert sich auch weiterhin nichts, doch Nutzer können sie nun voll für ihre Botschaften ausschöpfen. mehr

clearing
Windows: Suchfunktion ausschalten
Die Suchfunktion von Windows kann auch Texte in TIF-Dokumenten finden - dafür braucht es aber einen Filter. Foto: dpa-infocom

Berlin. Der eine braucht es, der andere nicht. Wer bei Windows ohne Suchfunktion auskommt, kann das auch abschalten. Das hat durchaus Vorteile. mehr

clearing
Telekom: Mehr Techniker am Samstag
Telekom-Kunden sollen künftig auch samstags einen Techniker anfordern können. Foto: Oliver Berg

Köln. Mit dem Ausbau der DSL-Vectoring-Technik möchte die Deutsche Telekom für ein schnelleres Internet sorgen. Auf der Hauptversammlung hatte der Telekom-Chef aber noch eine weitere Botschaft: Techniker sollen künftig öfters samstags Zeit für die Kunden haben. mehr

clearing
Top Ten der iOS-Apps: Music-Player, Emojis und Porträts
Ob neu oder klassisch - die „Emoji-Tastatur für Mich” verfügt über eine große Bandbreite an Smiley-Gesichter. Screenshot: www.itunes.apple.com Foto:

Berlin. Wer mit seinem iPhone Musik hört, möchte meist eine große Auswahl an Songs. Beliebt ist daher die App „iMusic BG”, die einen Zugang zu einer der umfangreichsten Musikbibliothek verschafft. Für gute Laune sorgen neue Smiley-Gesichter. mehr

clearing
Bericht: Apple will Siri mit Öffnung für Apps schlauer machen
Der US-Handelsriese Amazon ist mit seinem vernetzten Lautsprecher Echo in den USA erfolgreich. Foto: Amazon

Cupertino. Apple will Google und Amazon bei intelligenten Sprachassistenten nicht davonziehen lassen: Laut Medienberichten will der iPhone-Konzern seine Lösung Siri aufrüsten. Die oberste deutsche Datenschützerin hat insgesamt Zweifel an dem Konzept. mehr

clearing
Vorerst keine Apple-Stores in Indien
Apple-Chef Tim Cook (links) war vor kurzem zu Besuch in Indien. Foto: Divyakant Solanki

Neu Delhi. Das indische Finanzministerium hat einen Antrag von Apple abgelehnt, eigene Läden im Land zu eröffnen. Das bestätigte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die dafür nötige Sondergenehmigung werde vorerst nicht erteilt. mehr

clearing
Die iOS-Games Charts: Märchen, Schlangen und Erreger
Der König kämpft um seine Tochter. Aber mit welchen Mitteln? Foto: App Store von Apple

Berlin. Um märchenhafte Szenen und niederträchtige Pläne geht es in „Spirits of Mystery: Ketten des Versprechens”. Mit einem Speedbooster bis zum Highscore spielen, das gelingt nur wenigen in „slither.io”. Mit lebensgefährlichen Viren müssen sich Spieler bei ... mehr

clearing
Brüssel will Geoblocking im Online-Handel verbieten
Auf Streaming-Plattformen wie Netflix will die EU-Kommission europäische Produktionen durch eine Mindestquote von 20 Prozent stärken. Foto: Rolf Vennenbernd

Brüssel. In den Niederlanden ist der Kühlschrank billiger - aber der Händler sperrt Kunden aus Deutschland. So etwas soll nach Plänen der EU-Kommission nicht mehr vorkommen. Auch bei Streaming-Plattformen will sie etwas ändern. mehr

clearing
Hand-Tricks Handykarten-Trick: Dual-SIM-Geräte machen flexibler
Beim Kauf von einem Smartphone sollte man den Slim-Slot prüfen. Foto: Till Simon Nagel

Berlin. Ein Smartphone, ein Tarif - das war einmal. Heute sind immer mehr Handys Dual-SIM-fähig. Das bedeutet, dass sie mit zwei SIM-Karten gleichzeitig betrieben werden können. Das bringt dem Verbraucher viel Flexibilität bei der Nutzung von Tarifen und Rufnummern. mehr

clearing
Erst mal stummschalten: Nervige Whatsapp-Kontakte
Wer nicht ständig von Whatsapp-Nachrichten abgelenkt werden will, kann auch einzelne Kontakte oder Gruppen stumm schalten. Foto: Apple App Store

Berlin. Ständig piept das Smartphone: Schon wieder ist eine neue Whatsapp-Nachricht von einer ganz bestinmmten Person eingetroffen. Doch es gibt Abhilfe: Ein bestimmter Kontakt oder eine Gruppe lässt sich auch einzeln stumm schalten. mehr

clearing
Add-Ons im Apple Browser: Symbole in Safari ausblenden
Manche Symbole im Safari-Browser sind überflüssig. Über die Menü-Funktion „Symbol-Leiste anpassen ...” können sie ganz einfach entfernt werden. Foto: dpa-infocom

Meerbusch. Für jede Erweiterung des Safari-Browsers erscheint neben dem Adressfeld ein Icon. Auf Wunsch kann das aber auch abgeschaltet werden. Denn nicht bei jedem Add-On ist es wichtig, einen direkten Zugriff auf dessen Funktionen zu haben. mehr

clearing
Huawei greift Samsung mit Patentklage an
Huawei-Shop in Shanghai: In den vergangenen Jahren hatte es in der Mobilfunk-Industrie einen regelrechten Patentkrieg zwischen verschiedenen Anbietern gegeben. Foto: Jens Kalaene

San Francisco. Der chinesische Konzern Huawei heizt den Patentkonflikt in der Mobilfunk-Branche mit einer Klage gegen Handy-Weltmarktführer Samsung an. mehr

clearing
Twitter rechnet Fotos und Nutzernamen aus Zeichenzahl heraus
Die Beschränkung auf 140 Zeichen stammt aus der ersten Twitter-Version. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

San Francisco. Der zurückgekehrte Twitter-Chef Jack Dorsey baut den Kurznachrichtendienst weiterhin in kleinen Schritten um. Die Obergrenze von 140 Zeichen bleibt bestehen - die Nutzer werden aber mehr davon zur Verfügung haben. mehr

clearing
Pebble startet neue Gerätekategorie mit kleinem UMTS-Modem
Das kleine rechteckige UMTS-Mobilfunkgerät von Pebble wurde für Läufer entwickelt, damit sie beim Training ihr Smartphone zuhause lassen können. Foto: Christoph Dernbach/

Redwood City. Die mit Hilfe von Internet-Nutzern finanzierte Computer-Uhr von Pebble war eine der ersten auf dem Markt. Inzwischen sind viele starke Wettbewerber ein das Geschäft eingerückt. Pebble will nun mit einem Mini-Modem für unterwegs wieder Neuland betreten. mehr

clearing
PC-Markt sackt auch in Deutschland weiter ab
Ein Laptop wartet auf Kunden: Das Geschäft mit Personal Computern geht auch in Deutschland weiter stetig zurück. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

München. Das Geschäft mit Personal Computern geht auch in Deutschland weiter stetig zurück. Nach Berechnungen der Marktforscher von Gartner wurden im ersten Quartal des Jahres hierzulande 2,53 Millionen PCs verkauft, das entspricht einem Rückgang um 7,8 Prozent. mehr

clearing
Apple-Chef setzt auf Apps für Gesundheit und Entertainment
Im Fokus: Apple-Chef Tim Cook sieht in Apps für Gesundheit und Entertainment großes Wachstumspotenzial. Foto: Christoph Dernbach

Amsterdam. Der Chef des Apple-Konzerns, Tim Cook, sieht einen großen Markt für Apps für Gesundheit und Entertainment. „Unterhaltungs-Apps werden die Zukunft des Fernsehens”, prophezeite der Apple-Chef in Amsterdam bei der Eröffnung des internationalen „Startup Fest ... mehr

clearing
Facebook verschärft nach Kritik Regeln für Trend-Nachrichten
Nimmt Facebook Einfluss auf den US-Wahlkampf? Foto: Tannen Maury

Menlo Park. Facebook ändert nach Vorwürfen, beim Online-Netzwerk seien Nachrichten über konservative Politiker und Themen unterdrückt worden, die internen Richtlinien für seine News-Trends. mehr

clearing
Neues aus der Technikwelt: Chromebook, Kamera und SD-Karte
Canons Powershot SX620 HS hat einen 25-fachen optischen Zoom. Foto: Canon

Eine Micro-Speicherkarte mit 256 Gigabyte. Ein Notbook, das 14 Stunden durchält. Und eine Kamera mit 25.fachem Zoom. Das ist Hardware für Dauerrechner und Dauerrenner. mehr

clearing
iOS-Update legt iPad-Pro-Modell lahm: Support kontaktieren
Apple will mit dem iPad Pro im Notebooksegment wildern. Es soll nach Unternehmensangaben viele Laptops ersetzen. Jetzt hakt das Update. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Ein weiteres iOS-Update soll eigentlich Lücken schließen. Doch es funktioniert offenbar nur fehlerhaft. Apple reagiert jetzt. mehr

clearing
US-Firma startet Heim-Sicherheitssystem mit Kamera und Sirene
Wird eine ungewöhnliche Bewegung registriert, schickt das System eine Nachricht an die dazugehörige Canary Smartphone-App, inklusive der Videoaufzeichnung. Foto: Canary

Berlin. Während immer mehr vernetzte Kameras für Zuhause auf den Markt kommen, versuchen sich die Anbieter mit zusätzlichen Funktionen abzuheben. Eine New Yorker Firma, die Merkmale alter und neuer Sicherheitssysteme kombiniert, wagt sich auch nach Deutschland. mehr

clearing
Rückkehr eines Klassikers: Bethesda veröffentlicht „Doom”
Ein fehlgeschlagenes Experiment öffnet in „Doom” das Tor zur Hölle. Heraus strömen Horden von ziemlich üblen Dämonen. Screenshot: Bethesda Foto: Bethesda

Berlin. Es beginnt mit einem fehlgeschlagenen Weltraum-Experiment, das das Tor zur Hölle öffnet: Der Shooter-Klassiker „Doom” erscheint in einer Neuauflage für Playstation 4, Xbox One und PC - und hat einige spannende Features zu bieten. mehr

clearing
Hilfe beim Buchen: Freie Campingplätze finden
Hilft Campingurlaubern beim Buchen: die Webseite „get a camp”. Foto: dpa-infocom

Meerbusch. Jetzt können auch Campingfreunde komfortabel nach einem freien Plätzchen suchen: Ein neues Portal listet verfügbare Campingplätze in Deutschland auf. mehr

clearing
Microsoft bringt „Minecraft” nach China
Microsoft hatte das vor allem bei jungen Internet-Nutzern populäre Spiel „Minecraft” 2014 für 2,5 Milliarden Dollar gekauft. Foto: Mauritz Antin

Redmond/Stockholm. Das populäre Online-Spiel „Minecraft” wird demnächst erstmals auch in China breit verfügbar sein. Dafür ging Microsoft als Eigentümer der Entwicklerfirma Mojang eine Kooperation mit dem chinesischen Software-Anbieter NetEase ein, wie die Unternehmen am Wochenende ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse