Netzwelt

Unter den prominenten Opfer des Hackers sind die Schauspielerinnen Kate Upton (oben, l-r), Mary Elizabeth Winstead, Sängerin Christina Aquilera, Schauspielerin Kirsten Dunst und Sängerin Ariana Grande, sowie die Schauspielerinnen Scarlett Johansson (unten, l) und Mila Kunis (Archivfotos). Fotos: epa/dpa Foto: EPA/dpa

Berlin/Cupertino. Das Internet ist kein sicherer Ort. Ständig werden neue Hacker-Attacken bekannt, seit über einem Jahr weiß man, wie hemmungslos die NSA und andere Geheimdienste die Privatsphäre im Netz missachten. mehr

Das 5,5 Milimeter dünne Prestigio Grace soll 349 Euro kosten - und auch in Schwarz zu haben sein. Foto: Prestigio

München. Hauchdünn und mit großem Display: Prestigio bringt ein neues Smartphone auf den Markt. In Schwarz und Weiß soll das Grace ab Mitte September erhältlich sein. MEHR

clearing
Medions Android-Tablet für Kinder kommt mit einer dicken Schutzhülle, für den harten Alltag als Spielgerät. Foto: Medion

Berlin. Spiel- und Lernapps für Kinder, lange Akkulaufzeit und eine Silikonhülle: Damit punktet das Android-Tablet, das der Hersteller Medion extra für Kinder und Eltern entwickelt hat. MEHR

clearing
Wer der Hacker der Promi-Fotos ist, war zunächst unklar. In Internetforen hieß es, die Täter hätten angeblich über das iCloud-Speichersystem von Apple auf die Bilder auf den Smartphones der Stars zugegriffen. Foto: Armin Weigel

Cupertino. Wie es dazu kam, dass Dutzende Nacktfotos von Prominenten im Internet landeten, bleibt weiterhin unklar. In anonymen Foren wurde Apples Speicherdienst iCloud ins Gespräch gebracht. Apple geht dem auf den Grund. MEHR

clearing
Das Logo des Apple-Onlinespeichers i-Cloud: Ein Hacker hat Dutzende Bilder von weiblichen Prominenten ins Netz gestellt. Foto: Sebastian Kahnert/Symbol

Cupertino. Nachdem Dutzende Nacktfotos von Prominenten wie Jennifer Lawrence im Internet aufgetaucht sind, prüft Apple Spekulationen über eine Hacker-Attacke auf seinen Online-Speicherdienst iCloud als Quelle. MEHR

clearing
Per WLAN oder Bluetooth ist das Smartphone schnell mit anderen Geräten verbunden. Auch die Internetverbindung kann auf diesem Weg etwa von einem Tablet mitgenutzt werden. Foto: Arno Burgi

München. Die meisten Smartphones können ihre mobile Internetverbindung mit Notebooks, PCs oder Tablets teilen. Damit sind sie eine gute Alternative zu teuren Bezahl-Hotspots und bieten mehr Sicherheit als manch ein öffentliches Funknetzwerk. MEHR

clearing
Bezahlen mit dem iPhone statt der Bankkarte - nach Medienberichten will Apple die kommende Generation seines Handys auch zur digitalen Brieftasche machen. Foto: Sebastian Kahnert

San Francisco. Apple hat sich laut Medienberichten prominente Unterstützung aus der Finanzbranche für ein iPhone-Bezahlsystem gesichert. MEHR

clearing
Smartphones und Online-Musikdienste liegen im Trend. Das spiegelt sich auch im Angebot der IFA-Aussteller wider. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die Hifi-Branche genoss lange ein sicheres Geschäft mit Audio-Anlagen und Lautsprecher-Boxen. Jetzt geben zur Funkausstellung IFA die Anbieter den Ton an, die das Potenzial der Vernetzung erkannt haben. Die Zukunft gehört intelligenten Lautsprechern und Apps. MEHR

clearing
Bald mit einem neuen System von Apple? Über das digitale Portemonnaie im Smartphone wird schon seit Jahren gesprochen. Foto: Michael Kappeler/Arcgiv

San Francisco/Berlin. Gelingt Apple noch einmal das Kunststück, erst spät in einen schwächelnden Markt einzusteigen und ihn dann doch zum Leben zu erwecken? MEHR

clearing
Vor allem der Trend zur Vernetzung treibe das Geschäft an, sagte der Branchenverband Bitkom. Foto: Oliver Berg

Berlin. Die Branche der Unterhaltungselektronik profitiert aktuellen Zahlen zufolge weiter maßgeblich von privat genutzter IT wie Smartphones und Tablet-Computern. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Die EU hat nun endgültig grünes Licht für die Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland (O2) gegeben. Foto: Fabian Stratenschulte

Brüssel. Die Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland schafft auf einen Schlag einen neuen Marktführer auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Zumindest nach Kundenzahl. Nun gab die EU endgültig grünes Licht. Für die Unternehmen fängt die Arbeit nun erst an. MEHR

clearing
Wieder einmal gibt es eine geheimnisvolle Einladung von Apple. Welche Produkte wird der iPhone-Konzern dieses Mal vorstellen? Foto: Maja Hitij

Cupertino. Das Warten der Apple-Fans auf neue iPhone-Modelle ist wohl bald vorbei: Der Konzern lädt zu einem Event am 9. September. Am Veranstaltungsort in Cupertino wird extra dafür ein riesiges provisorisches Gebäude aufgebaut. MEHR

clearing
Der Instant Messenger war 1999 an den Start gegangen und trat damals gegen den Rivalen AOL und dessen AIM an. Foto: Microsoft/Archiv

Berlin. Microsoft stellt den Dienst seines MSN Messengers nach 15 Jahren weltweit komplett ein. Nun müssten auch die Nutzer in China laut Medienberichten zum Messenger-Dienst Skype wechseln. MEHR

clearing
Inkognito: Die Leica M-P verzichtet auf den roten Logo-Punkt an der Front, um Fotografen auf der Straße ein unauffälligeres Arbeiten zu ermöglichen. Foto: Leica/Alex E. Goehr

Berlin. E-Book-Reader kann nicht mit in die Wanne nehmen? Kann man doch. Zum Beispiel das Aura H2O von Kobo. Daneben zeigen die Hersteller eine neue Kamera, ein LTE-Smartphone und eine Festplatte mit extrem viel Speicherplatz. MEHR

clearing
Google träumt von einer Lieferzeit von ein bis zwei Minuten. Foto: Ole Spata

Berlin/Mountain View. Google arbeitet genauso wie der Online-Händler Amazon an der Warenzustellung aus der Luft mit Hilfe von Drohnen. MEHR

clearing

Berlin. Als Reaktion auf den NSA-Abhörskandal wollen nach einem Medienbericht fast alle Bundesländer ihre Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleitern schärferen Kriterien unterwerfen. MEHR

clearing
Das Warten der Apple-Fans auf neue iPhone-Modelle ist wohl bald vorbei. Foto: Andreas Gebert

Cupertino. Nun ist es offiziell: Apple hat den 9. September als Termin für die Vorstellung der nächsten Neuheiten bestätigt. MEHR

clearing
Rovio hatte mit «Angry Birds» einen großen Hit gelandet, der sich mit immer neuen Fortsetzungen in den Game-Charts hält. Foto: Martin Gerten

Helsinki. Der Erfinder des Smartphone-Spiels «Angry Birds» bekommt einen neuen Chef. MEHR

clearing
Noch fliegt diese Drohne über einen leeren Acker im australischen Queensland. Eines Tages aber könnten solche Roboter-Boten zum Alltag in den Städten gehören. Foto: Google/dpa

Mountain View. Heute kann man sich das noch kaum vorstellen: Surrende Scharen kleiner Drohnen, die in der Luft als Roboter-Boten unterwegs sind. Doch die Internet-Schwergewichte in den USA meinen es offenbar ernst. Der jüngste Vorstoß kommt aus dem Labor Google X. MEHR

clearing
Google will wie Amazon eines Tages Waren mit Hilfe von Drohnen zustellen. In Googles Project Wing sehen die Drohnen aus wie kleine Flugzeuge mit vier Propellern. Foto: Google/dpa

Berlin/Mountain View. Als Amazon den Prototypen seiner Zustell-Drohnen vorstellte, hielten das viele für einen Werbe-Gag. Aber auch Google arbeitet ernsthaft an fliegenden Paket-Boten. Das ambitionierte Ziel: Warenlieferung in ein bis zwei Minuten. MEHR

clearing
Eine Google-Drohne bei einem Testflug in Queensland (Australien). Foto: Google

Berlin/Mountain View. Am Himmel könnte es in der Zukunft ziemlich eng werden: Die Internet-Riesen Google und Amazon entwickeln Roboter-Drohnen zur Paketzustellung. MEHR

clearing
Gehäuse in neuem Design - die Pentax K-S1 ermöglicht außerdem optische Rückmeldungen für den Fotografen, etwa zur Gesichtserkennung. Foto: Ricoh

Hamburg. Wie viele Menschen im Bild hat die Kamera bereits erkannt? Das sehen Fotografen bei einer neuen Spiegelreflex von Ricoh anhand von grünen Lämpchen. Was kann die Pentax sonst noch? MEHR

clearing

Karlsruhe/Hamm. Anbieter von E-Book- und Hörbuch-Downloads dürfen den Weiterverkauf der Dateien untersagen. MEHR

clearing
Samsung setzt im Geschäft mit Computer-Uhren sein erstes Modell mit Mobilfunk-Anschluss entgegen: die Gear S. Foto: Samsung

Berlin. Die Auswahl unter den Computer-Uhren wird größer. Samsung hat ein neues Modell mit Mobilfunk-Chip präsentiert. Vom Rivalen LG kommt eine runde Smartwatch, die wie eine klassische Uhr aussehen kann. MEHR

clearing
Darth Vader oder Han Solo? In «Star Wars: Commander» kann man auf beiden Seiten spielen. Foto: iTunes

Berlin. Warum in die Rolle der guten Rebellen schlüpfen, wenn man das böse Imperium verkörpern kann? «Star Wars: Commander» macht's möglich. Das Spiel erobert gleich die iPad-Charts. Es ist nicht der einzige Neuling, der an die Spitze drängt. MEHR

clearing
TuneIn-User können nach eigenen Angaben unter mehr als 100 000 Radiosendern wählen. Foto: Google Play Store

Berlin. Musik, Sport, Nachrichten oder Talk-Runden: All das bieten Radiosender aus aller Welt. In den Genuss kommen auch Smartphone-Besitzer ohne UKW-Empfänger - mit der App TuneIn. MEHR

clearing
Die Warentester haben Hybrid-PCs untersucht. Ihr Fazit: Hochmobile Detachables bringen oft weniger Leistung - die sogenannten Convertibles kämen Notebooks aber schon näher. Foto: Stiftung Warentest

Berlin. Hybrid-PCs wollen Vorteile von Tablets und Notebooks in einem Gerät vereinen - sie scheitern aber oft an der Ausstattung oder Mobilität. Das berichtet die Stiftung Warentes, die sich mehrere Geräte genauer angesehen hat. MEHR

clearing
Die neue Datenuhr soll im Oktober in den Handel kommen. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Seoul. Samsung setzt dem wachsenden Wettbewerb im Geschäft mit Computer-Uhren sein erstes Modell mit Mobilfunk-Anschluss entgegen. MEHR

clearing
Ultra-HD-Fernseher haben die vierfache Auflösung eines Full-HD-Fernsehers. Erste Geräte sind bereits auf dem Markt. Fotograf: Andrea Warnecke Foto: Andrea Warnecke

Nürnberg/Mainz. Beim Kauf eines neuen Fernsehers verliert man schnell die Übersicht - immer mehr Fachbegriffe fordern den Laien. Anbei das wichtigste Vokabular in alphabetischer Reihenfolge. Von A wie ARC bis Z wie Zoll. MEHR

clearing
Weltweit sind 271 Millionen Menschen bei Twitter aktiv. Foto: Ole Spata

Berlin/Hamburg. Das Online-Netzwerk Twitter öffnet ein weiteres Büro in Deutschland. Neben Berlin wird das Internet-Unternehmen künftig auch in Hamburg vertreten sein. MEHR

clearing

San Francisco. Apple will laut einem Medienbericht zusammen mit der nächsten iPhone-Generation auch gleich ein neues kleines tragbares Gerät vorstellen. Die Präsentation sei für den 9. September geplant, schrieb das gewöhnlich sehr gut informierte Technologieblog «Recode». MEHR

clearing
Mehr Sicherheit durch Verschlüsselung und Server in Deutschland: Der Messenger-Dienst «SIMSme» wurde innerhalb kurzer Zeit von vielen Nutzern aufs Smartphone geladen. Foto: Daniel Naupold

Berlin. Vor Kurzem ist die Deutsche Post mit «SIMSme» an den Start gegangen. Der Messenger soll besonders sicher sein. Die iPhone-Nutzer nehmen die «WhatsApp»-Konkurrenz dankbar an, wie die Hitliste der beliebtesten Gratis-Apps für iOS zeigt. MEHR

clearing
Wegen eines Formfehlers darf der Fahrdienst Uber in Hamburg vorläufig seine Dienste anbieten. Foto: Britta Pedersen

Hamburg. Der umstrittene Fahrdienst Uber darf in Hamburg vorläufig weiter seine Dienste anbieten. Eine Untersagungsverfügung der Wirtschaftsbehörde gegen Uber sei aus formellen Gründen nicht rechtens, teilte das Verwaltungsgericht Hamburg am Mittwoch mit. MEHR

clearing
Knapp zwei Wochen vor dem vermuteten Präsentationstermin für das neue iPhone 6 brodelt die Gerüchteküche. Foto: Facundo Arrizabalaga

San Francisco. Apple plant laut einem Medienbericht für kommendes Jahr ein deutlich größeres Modell seiner iPad-Tablets. MEHR

clearing
Von Los Angeles bis New York beschwerten sich entnervte Time Warner-Nutzer. Foto: Jason Szenes

New York. Einer der größten Internetanbieter Amerikas hat am Mittwoch viele Nutzer zur Verzweiflung gebracht. Vor allem an der dicht bevölkerten US-Ostküste waren Kunden von Time Warner Cable (TWC) am Morgen von Verbindungsausfällen betroffen. MEHR

clearing
Die App «Hyperlapse» macht Zeitraffer-Videos. Foto: Instagram.com

San Francisco. Die Foto-Plattform Instagram geht wie die Konzernmutter Facebook dazu über, einzelne Funktionen in eigenständige Apps auszukoppeln. So wurde die Anwendung «Hyperlapse» für Zeitraffer-Videos vorgestellt. MEHR

clearing
Edelkompakte mit elektronischem Sucher im Retro-Look: die X30 von Fujifilm. Foto: Fujifilm

Kleve. Scharfstellen in 0,06 Sekunden. Bis zu 12 Fotoaufnahmen pro Sekunde. Ein elektronischer Sucher und eine elektronische Wasserwaage. All das gehört zur Ausstattung der Fujifilm X30. Nur eins bleibt im Vergleich zum Vorgänger gleich: das Retro-Design. MEHR

clearing
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD, l) und Oliver Süme, Geschäftsführer der Hamburg Top-Level-Domain GmbH vor dem Drücken des roten Startknopfs für die neue Top-Level-Domain «.hamburg». Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Nach Berlin hat auch Hamburg seit Mittwoch eine eigene Internet-Endung. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und Oliver Süme, Geschäftsführer der Hamburg Top-Level-Domain GmbH, schalteten bei einem Empfang im Rathaus mit einem Knopfdruck die Domainendung .hamburg ein. MEHR

clearing
Ein Mädchen und ein Junge spielen im Apple Store in Berlin an iPads. Foto: Britta Pedersen/Archiv

San Francisco. Apple plant laut einem Medienbericht für kommendes Jahr ein deutlich größeres Modell seiner iPad-Tablets. Das Gerät solle einen Bildschirm in Notebook-Größe mit einer Diagonale von 12,9 Zoll (knapp 32,8 cm) bekommen, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag. MEHR

clearing

Berlin. Im Tablet-Markt hatte Microsoft bislang kein glückliches Händchen. Mit dem neuen Modell Surface Pro 3 nimmt der Software-Konzern nun einen neuen Anlauf – und bringt wohl bald auch ein neues Windows. MEHR

clearing

Ottawa. Der trampende Roboter hitchBot hat seine Reise durch Kanada beendet. „Mein guter Freund hitchBot und ich haben es bis Victoria geschafft“, teilte seine PR-Agentin Johanna Vander-Maas am Ziel MEHR

clearing
Durch die Gesetzesänderung bekommt Andrea Voßhoffs Amt den rechtlichen Status einer obersten Bundesbehörde - Foto: Hannibal/Archiv

Berlin. Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff (CDU) soll künftig unabhängig vom Bundesinnenministerium arbeiten. MEHR

clearing
Mehrere Webseiten der Internet-Suchmaschine Googl. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Symbol

San Francisco. Die Spezialeffekte in einigen Hollywood- Blockbustern könnten künftig von Google kommen. MEHR

clearing
Snapchat schlug im vergangenen Jahr ein Kaufangebot von Facebook aus, das angeblich bei drei Milliarden Dollar gelegen haben soll. Foto: Jens Büttner

San Francisco. Die Foto-App Snapchat, bei der Bilder nach dem Ansehen verschwinden, wird von Investoren laut einem Zeitungsbericht inzwischen mit nahezu zehn Milliarden Dollar bewertet. MEHR

clearing
Das Lautsprechersystem BeoPlay S8 vom dänischen Hersteller Bang & Olufsen besteht aus Subwoofer und zwei Satellitenboxen und beherrscht die gängigen Streaming-Standards. Foto: Bang & Olufsen

Ratingen. Wer auf guten Klang und schönes Design gleichermaßen setzt, für den könnte das neue Soundsystem von Bang & Olufsen etwas sein. Panasonic wiederum hat Kopfhörer mit besonders großem Frequenzbereich entwickelt. Hier das Neueste von den Herstellern: MEHR

clearing
Der Facebook-Algorithmus soll Webseiten weniger Raum einräumen, die mit ihren Einträgen Nutzer gezielt zu Klicks verleiten wollen. Foto: Oliver Berg/Archiv

Menlo Park. Das Online-Netzwerk Facebook will Artikel aus dem Nachrichtenstrom der Nutzer verdrängen, die es allein auf Klicks abgesehen haben und wenig Mehrwert bieten. MEHR

clearing
Microsoft-Spartenchef Panos Panay präsentiert das Surface Pro 3. Foto: Daniel Schnettler/Archiv

Berlin. Im Tablet-Markt hatte Microsoft bislang kein wirklich glückliches Händchen. Mit dem neuen Modell Surface Pro 3 nimmt der Software-Konzern nun einen neuen Anlauf - zielt damit aber auch auf den sich erholenden Markt der Notebooks ab. MEHR

clearing
Amazon zahlt eine Milliarde Dollar für Twitch. Foto: Uli Deck

San Francisco. Bei diesem Deal geht es um die Zukunft des Fernsehens und die Aufmerksamkeit junger Internet-Nutzer. Amazon legt sich für rund eine Milliarde Dollar eine Video-Website für Computerspieler zu. MEHR

clearing
Das Surface Pro 3 soll mit den stufenlosen Neigungswinkeln und der Integration von OneNote mit einem elektronischen Stift punkten. Foto: Microsoft

Berlin. Im Tablet-Markt hatte Microsoft bislang kein wirklich glückliches Händchen. Mit dem neuen Modell Surface Pro 3 nimmt der Software-Konzern nun einen neuen Anlauf - zielt damit aber auch auf den sich erholenden Markt der Notebooks ab. MEHR

clearing
Thermostat und einen Rauch- bzw. Kohlenmonoxid-Melder an der Wand eines Hauses. Foto: EPA/Nest Labs Inc.

San Francisco. Der Kauf des Thermostate-Herstellers Nest durch Google hatte bei vielen Nutzern Sorge um die Verknüpfung ihrer Daten mit Beständen des Internet-Konzerns ausgelöst. Das Startup ist sehr bemüht, Entwarnung zu geben. MEHR

clearing
Besucher eines Internet-Cafes in Peking. Foto: Diego Azubel / Archiv

Peking. Microsoft gerät in China in immer größere Bedrängnis. Seit Jahren ringt die Firma mit massenhaft illegal kopierter Windows-Software, und gerät nun immer stärker ins Visier von Chinas Kartellwächtern. MEHR

clearing
Wo mehrere Familienmitglieder regelmäßig etwas drucken, bieten Tintenstrahldrucker oft das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, berichtet die Zeitschrift «PCgo». Foto: Kai Remmers

München. Wo viele Personen im Haushalt leben, wird auch mehr gedruckt. Oft lohnt sich da ein Tintenstrahldrucker. Viele Multifunktionsgeräte lassen sich inzwischen bequem via WLAN ansteuern - lästiges Umstöpseln ist damit passé. MEHR

clearing

Berlin. Die wichtigsten Besucher-Informationen zur diesjährigen Elektronikmesse IFA in Berlin: MEHR

clearing
Hausgeräte-Vernetzung: Noch nie war auf einer IFA so viel die Rede von Vernetzung. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Das «smarte» Zuhause, in dem alle elektronischen Geräte miteinander vernetzt sind und kommunizieren können, steht auf der diesjährigen IFA so sehr im Rampenlicht wie nie. MEHR

clearing
Sie gilt der Branche als «Schaufenster für das Weihnachtsgeschäft». Auf der IFA in Berlin zeigt die Unterhaltungselektronik wieder ihre Highlights. Foto: Wolfgang Kumm

Berlin. Die lange erfolgsverwöhnte Branche der Verbraucherelektronik steuert auf ihr jährliches Großereignis zu. Anfang September zeigen die Hersteller auf der Branchenmesse IFA in Berlin wieder ihre brandaktuellen Neuheiten. MEHR

clearing
Die Samsung Uhr Galaxy Gear. Solche «Wearables» werden auf IFA prominent vertreten sein. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die Funkausstellung IFA gibt traditionell einen Einblick in die aktuellen Trends der Elektronik-Branche. In diesem Jahr prägen das Internet, weiterentwickelte Display-Technologien und kleine tragbare Geräte das Bild. MEHR

clearing
Bundesaußenminister Willy Brandt löst 1967 auf der "Internationalen Funkausstellung" in Berlin mit einem Knopfdruck den offiziellen Start des Farbfernsehens in Deutschland aus. Foto: dpa

Berlin. Die IFA wird in diesem Jahr 90 Jahre alt und ist damit eine der ältesten deutschen Industriemessen. Die 54. Auflage geht am 5. September an den Start. MEHR

clearing
Wer meint, sein iPhone 5 besonders häufig laden zu müssen, sollte überprüfen, ob Apple nicht den Akku austauscht. Foto: Franziska Gabbert

Berlin. Apple tauscht bei etlichen iPhone 5 die Batterien aus. Die Geräte leiden unter verkürzter Akkulaufzeit und müssen häufiger geladen werden. Ob das eigene Gerät betroffen ist, finden Nutzer auf einer extra eingerichteten Webseite heraus. MEHR

clearing
Sonys Playstation-Netzwerk wurde von Hackern für mehrere Stunden lahmgelegt. Foto: Robert Gilhooly

New York. Unbekannte Angreifer haben die Online-Dienste von Sonys Playstation-Netzwerk mit einer Online-Attacke für mehrere Stunden lahmgelegt. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE