Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Netzwelt Informationen rund ums Internet, Tipps zum Computer-Kauf, zu Facebook, iPhone, iPad & Co

Besucherandrang auf der Gamescom in Köln. Foto: Henning Kaiser/Archiv
Gamescom-Besucher können neue Computerspiele ausprobieren

Köln. Es geht um 3D-Brillen und zahlreiche Spielekracher: Die Computerspiele-Messe Gamescom startet am Mittwoch in Köln. An einigen Ständen können Spieler manche Titel zum ersten Mal testen. mehr

Microsoft kündigt neue Spiele für Xbox One an
Xbox-Controller in Aktion. Microsoft will mit zahlreichen neuen Spielen für die Xbox One bei den Gamern punkten. Foto: Andy Rain/Archiv

Köln. Action, eindrucksvolle Grafik und sehr viel Spannung - zum Start der Spielemesse Gamescom in Köln will Microsoft mit neuen Games zeigen, was in der neuen Xbox One so alles steckt. mehr

clearing
Handys in der Hitze - So lebt das Smartphone länger
Lahmt das Smartphone? - Dann hat es vielleicht zu lange in der Sonne gelegen. Foto: Franziska Gabbert

Hannover. Smartphones wird es schnell zu heiß. Wenn es draußen über 35 Grad hat, senken die Prozessoren ihre Leistung. Das Smartphone dann einfach in den Kühlschrank zu legen, ist aber auch keine gute Idee. mehr

clearing
SD-Karten-Kauf: Eine Frage des Standards
Es gibt unterschiedliche SD-Karten. Beim Kauf sollte man auf das Format und den Standard achten. Foto: Andrea Warnecke

Frankfurt/Main. Winzig klein, leicht zu handhaben und relativ günstig: SD-Karten sind zum Speicherstandard für Mobilgeräte geworden. Das Auslesen von Fotos, Filmen oder Musik ist für die meisten Karten ein Kinderspiel. Die Spreu vom Weizen trennt sich bei der Schreibgeschwindigkeit. mehr

clearing

Bildergalerien

Fünf Tipps für flotte Android-Smartphones
Von wegen flott: Smartphones werden mit der Zeit immer langsamer. Den Ärger darüber können sich Nutzer ersparen. Foto: Henning Kaiser

Göttingen. Auch der flotteste Androide wird mit der Zeit langsamer. Bevor man zum letzten Mittel greift, und das Gerat auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, gibt es noch ein paar einfachere Tricks zur Leistungssteigerung. mehr

clearing
Cloud-Spiele in Deutschland noch Nischenangebot
Mit dem Begriff „Cloud” werden Datenspeicherdienste im Internet bezeichnet, bei denen vor allem Musik, Fotos oder Videos nicht auf dem eigenen Computer gespeichert werden, sondern in großen Rechenzentren. Aber auch Videospielen zu streamen gilt als dynamischer Wachstumsmarkt. Foto: Ole Spata

Frankfurt/Berlin. Spiele aus der Wolke gelten als dynamischer Wachstumsmarkt, doch in Deutschland fristen solche Angebote noch ein Nischendasein. mehr

clearing
Umfrage: PCs bleiben beliebteste Spieleplattform
Im Shooter-Bereich haben Maus und Tastatur immer noch die Nase vorn, sagen Experten. Foto: Caroline Seidel

Berlin. Gaming ist kein Nischenmarkt für Teenager mehr. Eine aktuelle Umfrage zeigt: Die Hälfte der Deutschen spielen regelmäßig digitale Spiele. Dabei liegt der gute alte PC weiterhin vorn. mehr

clearing
Motorola-Smartphones Neue Moto X und wasserfestes Moto G
Das neue Moto G darf auch mal nass werden: Es soll Tauchbäder bis zu einer halben Stunde bei maximal einem Meter Tiefe überstehen. Foto: Motorola

Berlin. Motorola überarbeitet seine Smartphone-Palette. Das Topmodell Moto X gibt es künftig in zwei individualisierbaren Versionen mit großen Displays, das Moto G geht in die dritte Generation. Die LTE-Handys bieten einen großen Akku, sind dafür aber nicht ganz leicht. mehr

clearing
ANZEIGE

Jetzt mitmachen und ein Fußball-Camp mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule gewinnen! weiterlesen

Klein starten: Systemkamera nach und nach ausbauen
Bei Systemkameras gibt es das passende Objektiv für jedes Motiv. Man muss aber nicht gleich alles anschaffen. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Ambitionierte Hobbyfotografen lassen keine Zweifel aufkommen: Es sollte eine Kamera sein, an der sich auch alles manuell einstellen lässt, und deren Objektive wechselbar sind. Das geht aber ins Geld. mehr

clearing
Foo-Fighters-Fans landen Internet-Hit
Foo-Fighters-Fans landen Internet-Hit. Foto: Jeon Heon-Kyun

Rom. Eine eindrucksvolle Video-Einladung aus Italien an die Foo Fighters ist im Internet zum Klick-Hit geworden. Innerhalb von nur zwei Tagen wurde der Clip allein bei YouTube mehr als zehn Millionen Mal angesehen. mehr

clearing
Experte: Autobauer müssen Internet-Anwendungen besser abtrennen

Berlin. Fachleute mahnen Autohersteller, zum Schutz vor Hacker-Angriffen Bereiche mit Internet-Verbindung strikt vom Rest der übrigen Fahrzeugtechnik abzugrenzen. mehr

clearing
Kunstfestival Evoke: Programmierer messen sich
Ein Wochenende vor dem Start der Computerspiel-Messe Gamescom treffen sich Programmierer und Künstler ab Freitag zum digitalen Kunstfestival Evoke in Köln. Foto: Henning Kaiser

Köln. Ein Wochenende vor dem Start der Computerspiel-Messe Gamescom treffen sich Programmierer und Künstler ab Freitag zum digitalen Kunstfestival Evoke in Köln. mehr

clearing
Unbemanntes Fluggerät Facebook stellt riesige Internet-Drohne „Aquila” vor
„Aquila”, die Drohne mit der Flügelspannweite einer Boeing 737, soll das Internet auch in entlegene Gebiete mit schwacher Infrastruktur bringen. Foto: Facebook

Menlo Park. Facebook hat die erste Version seiner Drohne vorgestellt, die Internet in entlegene Gebiete bringen soll. Das unbemannte Fluggerät mit dem Namen „Aquila” habe die Spannweite einer Boeing 737, erklärte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg am späten Donnerstag. mehr

clearing
Anzeigenmarkt
kalaydo
Datenschützer beharrt auf globalem Google-Löschanspruch
Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar erklärt, dass Google mit der bisherigen Umsetzung des Löschanspruchs das Urteil des Europäischen Gerichtshofs ins Leere laufen ließe. Die Einträge seien problemlos weiterhin auf Google.com zu finden. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Der Streit um das „Recht auf Vergessenwerden” zwischen Google und den Datenschützern könnte erneut vor Gericht landen. Google will die Löschbegehren aus Europa nicht weltweit umsetzen. Die Behörden wollen dagegen das Urteil nicht ins Leere laufen lassen. mehr

clearing
Bundesanwaltschaft: Ermittlungen gegen Netzpolitik.org ruhen
Markus Beckedahl, Gründer des Blogs Netzpolitik.org (r), sowie der Autor des Blogs, Andre Meister (l) in ihrem Büro in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Berlin/Karlsruhe. Im Verfahren wegen Landesverrats gegen die Journalisten von Netzpolitik.org lässt Generalbundesanwalt Harald Range die Ermittlungen vorerst ruhen. mehr

clearing
Bericht: Neue Version der Apple-TV-Box im September
Unscheinbares Kästchen - die Apple TV-Box. Im September erscheint eine neue Version mit aufgerüsteten Innenleben und besserer Fernbedienung. Foto: Apple

Cupertino. Die Hinweise auf den Start einer neuen Version der Fernsehbox Apple TV im Herbst verdichten sich. Apple wolle die Neuauflage mit aufgerüstetem Innenleben und einer verbesserten Fernbedienung im September präsentieren, berichtete die Website „BuzzFeed”. mehr

clearing
Schlechtes Bild? DVB-T-Antennen nah ans Fenster stellen
Wenn das Fernsehbild beim Empfang über DVB-T in kleine Teile zerfällt, kann das am falschen Standort der Zimmerantenne liegen. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Besteht das Fernsehbild nur noch aus kleinen Kästchen, ist die Stimmung mau. Schuld ist bei Nutzern eines DVB-T-Empfängers oft ein falsch gewählter Standort der Zimmerantenne. mehr

clearing
Top Ten der iOS-Apps: Auf der Erde und unter Wasser
Mit der App „Meine Bauarbeiter” wird der Kinheitstraum wahr, endlich einmal selbst den Bagger steuern zu dürfen. Foto: iTunes

Berlin. Für Kinderherzen und -hände haben die bestplatzierten Apps der Woche Aufregendes im Angebot. Da gilt es, Baggerführer zu spielen oder mit Spongebob neue submarine Welten zu schaffen. mehr

clearing
iOS-Game-Charts: Schlicht und schön
Gibt es auch als Game-App: das gute alte Verschiebespiel mit Zündhölzern. Foto: Google play.

Berlin. Die einfachsten Spiele sind manchmal doch die schönsten. So zeigen die Game-Charts dieser Woche, dass sich gute alte Knobel- und Geschicklichkeitsspiele großer Beliebtheit erfreuen. mehr

clearing
Zeitung: Google testet bereits neue Datenbrille
Die Google Glass Datenbrille wird für Unternehmen neu aufgelegt und befindet sich im Testverfahren. Die Brille sei auf den beruflichen Einsatz in Bereichen wie Gesundheitswesen, Produktion oder Energiewirtschaft ausgerichtet. Foto: Ole Spata

Mountain View. Die Datenbrille Google Glass wird nach einem Bericht des „Wall Street Journal” zunächst in einer Variante für Unternehmen neu aufgelegt. Die neue Version, die sich bereits im Test befinde, sei auf den beruflichen Einsatz in Bereichen wie Gesundheitswesen, ... mehr

clearing
Ärzte warnen vor Tablets, Smartphones und Co. für Kinder
Kinder sollten Tablet und Smartphone nicht übermäßig nutzen. Dies sei nach der Meinung von Ärzten schädlich für Gesundheit und Entwicklung. Foto: Boris Roessler

Berlin. Immer mehr Kinder nutzen mobile Medien. Ärzte sehen das kritisch und warnen vor Gesundheitsschäden. Sie glauben auch nicht, dass der frühe Umgang mit der Technik später in einer digitalisierten Arbeitswelt helfe. Im Gegenteil: Das sei sogar ein Nachteil. mehr

clearing
BGH prüft Pflicht von Online-Anbietern zur Internetsperre
Die Piratenpartei forderte immer wieder die Abschaffung GEMA. Foto: Oliver Berg/Archiv

Karlsruhe. Im Internet gibt es kostenlose Musik - auch wenn sie urheberrechtlich geschützt ist. Solche Seiten sind illegal und für die Künstler ein kostenspieliges Ärgernis. Ob deshalb Internetanbieter diese Seiten sperren müssen, prüft der BGH. mehr

clearing
USA wollen China bei Supercomputern wieder überholen
Den gilt es zu schlagen: Der Tianhe-2 (MilkyWay-2) im National Super Computer Center in Guangzhou, China, ist der stärkste Supercomputer der Welt. Foto: Top 500 Supercomputers Site/dpa

Washington. Die USA wollen von China die Position des stärksten Supercomputers der Welt zurückerobern. Dazu wird eine Nationale Strategische Computer-Initiative gestartet, wie das Weiße Haus auf seiner Internetseite ankündigte. mehr

clearing
Google-Übersetzer erkennt nun 27 Sprachen in Echtzeit
„Exit” heißt „Ausgang” - per Kamerabild übersetzt Googles Übersetzer-App nun 27 Sprachen über Kreuz. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Etwas übersetzen, geht jetzt noch einfacher. Per Kamera. Möglich macht das der Google Übersetzer. Der versteht jetzt 27 Sprachen von Deutsch über Ukrainisch bis Finnisch. mehr

clearing
Stummvideo mit Texten: Neue Messenger-Spielart von Yahoo
Stummfilm mit Textchat: So sieht die neue Yahoo-App Livetext aus. Foto: Yahoo

Berlin. Yahoo hat eine neue Messenger-App veröffentlicht. Das Besondere daran: Es ist ein Videochat ohne Ton. Livetext heißt das Programm, das es für iOS- und Android-Geräte gibt. mehr

clearing
Programmierer-Plattform GitHub bekommt 250 Millionen Dollar

San Francisco. Software bestimmt immer mehr Lebensbereiche - und für Programmierer ist die Internet-Plattform GitHub eine wichtige Anlaufstelle. Mehrere Kapitalgeber steckten nun 250 Millionen Dollar in das Unternehmen, wie das „Wall Street Journal” berichtete. mehr

clearing
Internet & Sicherheit Umfrage: Deutsche größte "Cloud"-Skeptiker
Mit dem Begriff „Cloud” werden Datenspeicherdienste im Internet bezeichnet, bei denen Musik, Fotos oder Videos nicht auf dem eigenen Computer gespeichert werden, sondern in großen Rechenzentren. Foto: Ole Spata

Nürnberg. Externe Festplatte, DVD oder USB-Stick braucht man zum Abspeicherung von Informationen nicht mehr unbedingt. Fotos, Musik und andere Daten können auch über das Internet auf den Rechnern von Unternehmen abgelegt werden. Doch viele Deutsche sind zögerlich bei solchen ... mehr

clearing
Samsung bringt Smartphone-Bezahldienst nach Europa
Samsung Pay konkurriert mit dem iPhone-Bezahldienst Apple Pay sowie mit dem anstehenden Android Pay. Foto: Jeon Heon-Kyun

Berlin. Samsung wird seinen Smartphone-Bezahldienst in Europa einführen. Partner ist der Finanzdienstleister Mastercard, wie die Unternehmen ankündigten. Ein genauer Zeitpunkt wurde zunächst nicht genannt. In den USA und Südkorea soll der Service im Sommer starten. mehr

clearing
Deutschland-Chef von Microsoft: Windows 10 belebt PC-Markt
Microsoft will mit Windows 10 ein neues Zeitalter des Personal Computings einleiten. Foto: Microsoft

Berlin. Mit Windows 10 will Microsoft ein neues Zeitalter des Personal Computings einleiten. Marktforscher sagen dem PC aber schwere Zeiten vorher. Der Geschäftsführer von Microsoft Deutschland, Alexander Stüger, glaubt dennoch fest an die Zugkraft des Systems. mehr

clearing
Fokussperre in der iPhone-Kamera-App aktivieren
Wen der Autofokus- und Autobelichtungsmodus beim iPhone stört, der kann ihn sperren. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Berlin. Fotos sind mit der Handy-Kamera schnell gemacht. Man muss nur das Motiv auswählen und den Bildschwerpunkt antippen. Die Kamera stellt automatisch scharf. Was nervt: Die Einstellung geht verloren, sobald man etwas anderes anvisiert. Doch das muss nicht sein. mehr

clearing
Möglichkeiten der NFC-Übertragung im Alltag
NFC-fähige Handys müssen zum Bezahlen einfach nur kurz ans Terminal gehalten werden. Foto: GS1 GmbH/Marcus Meertz

Berlin. Viele Smartphones bergen ein Geheimnis: In ihnen steckt für die Augen unsichtbar ein NFC-Nahfunkchip. Damit lassen sich viele nützliche Dinge erledigen. Doch von den Möglichkeiten wissen nur die wenigsten. mehr

Fotos
clearing
Regen oder Sonne? - RainToday verrät Echtzeit-Wetter
Wird es regnen? RainToday sagt voraus. Und sie sagt, wie lange es regnen wird. Foto: Marcel Kusch

Berlin. Kann die Regenjacke daheimbleiben? Oder kommt doch besser der Schirm in die Handtasche? Ein Blick auf die Wetter-App RainToday kann das für den Standort des Nutzers sagen. mehr

clearing
Musikautoren fordern mehr Geld von Internet-Musikdiensten
Musik-Apps auf einem iPad: Komponisten, Texter und Musikverleger fordern einen größeren Anteil an den Einnahmen der Streamingdienste im Internet. Foto: Ole Spata/Archiv

Berlin. Komponisten, Texter und Musikverleger haben einen größeren Anteil an den Einnahmen von Musikdiensten im Internet gefordert. mehr

clearing
Sicherheitslücken bedrohen Millionen Android-Handys
Sicherheitslücken machen es für Hacker einfach, Daten zu stehlen sowie Ton und Video aufzunehmen. Die Lücken klaffen in der Multimedia-Schnittstelle Stagefright. Foto: Britta Pedersen

Berlin/Bonn. Millionen Android-Geräte können über eine Sicherheitslücke von Hackern angegriffen werden, warnen Fachleute. Sie konnten sich über heimlich verschickte Videonachrichten in Handys hacken. Entwarnung ist nicht in Sicht. mehr

clearing
Facebook-Manager: Unser Netzwerk ist kein Nachrichtenmedium
Die Facebook-App "Instant Articles" läuft auf einem Smartphone, bislang aber noch im Testbetrieb. Foto: Facebook/Archiv

Hamburg. Facebook sieht sich selbst nicht als Nachrichtenmedium, auch wenn derzeit eine neue News-Funktion getestet wird. mehr

clearing
Sicherheitslücken stopfen ist schwierig bei Android-Geräten
An wichtige Sicherheits-Updates kommen Android-Nutzer oft nicht schnell genug. Für Android gibt es keine zentralen Updates wie bei Apple. Die Google-Updates müssen von den Herstellern erst an die Geräte angepasst werden. Foto: Till Simon Nagel

Berlin/Bonn. Bei Sicherheitslücken kommen Besitzer von Android-Geräten oft nicht so schnell an nötige Updates. Das liegt am Aufbau von Android, das in Smartphones und Tablets von Herstellern wie Samsung, Sony oder LG steckt. mehr

clearing
Panorama-Fotografie: Rundumblick mit Kugelkamera
Nokias OZO-Kamera verfügt über acht Einzellinsen, aus deren Aufnahmen ein 360-Grad-Panorama erstellt wird. Foto: Nokia

Los Angeles. Frei erkundbares Panorama statt flaches Foto? Mit den immer zahlreicher werdenden Panoramakameras auf dem Markt bewegt sich die Fotografie vom Standardfoto hin zu 360-Grad-Motiven. Noch ist das allerdings ein recht teurer Spaß. mehr

clearing
Nokia stellt Profi-Kamera für virtuelle Realität vor
Nokia will sich im Film- und TV-Markt mit Kameras für virtuelle Realität hervortun. Der Konzern stellte ein System aus acht Kameras vor, die das ganze Umfeld filmen. Foto: Stefan Puchner

Espoo. Die nächste Innovation von Nokia kommt aus einer überraschenden Ecke: Eine Kamera für virtuelle Realität, mit der die Finnen Hollywood überzeugen wollen. mehr

clearing
Amazon schlägt Luft-Autobahn für Drohnen in USA vor
Der Online-Versandhändler Amazon schlug eine mehrspurige Luft-Autobahn für Drohnen vor. Es soll eine Nahverkehrsspur in 60 Metern Höhe geben und eine in 120 m für den Fernverkehr. Foto: Peter Endig

Moffett Field. Der Online-Händler Amazon will das Chaos durch Drohnen im Luftverkehr in den USA eindämmen. Amazon schlug auf einer Konferenz vor, dass Transport-Drohnen auf verschiedenen Spuren in unterschiedlicher Höhe fliegen. mehr

clearing
Betriebssystem Microsoft startet Auslieferung von Windows 10
Mit Windows 10 kehrt das beliebte Start-Menü von Windows 7 in einer erweiterten Version wieder zurück. Foto: Microsoft

München. Microsoft will den grandiosen Flop mit Windows 8 in der Ära von Steve Ballmer abhaken. Das neue System soll nicht nur den PC wieder auf die Erfolgsspur setzen, sondern auch auf Tablet-Computern und Smartphones zum Hit werden. mehr

clearing
Samsung zeigt Monitor mit drahtloser Qi-Ladestation
Im SE370 vereint Samsung einen Monitor und eine Qi-Ladestation zum drahtlosen Aufladen von Smartphones in einem Gerät. Foto: Samsung

Seoul. Den Smartphone-Akku ohne Kabel aufladen - das ist praktisch. Die Idee hat auch Samsung aufgegriffen. Das Unternehmen hat seinen neuen Monitor mit einer Qi-Ladestation versehen. mehr

clearing
In-Ear-Kopfhörer bieten am meisten Klang fürs Geld
Kopfhörer für Smartphone und Co. sollten einen Impedanzwert von rund 30 Ohm haben. Foto: Mascha Brichta

Berlin. Die Vielfalt ist groß: Wer gute Kopfhörer sucht, hat die Qual der Wahl. Schon ab 30 Euro sind gute Modelle erhältlich, die meist viel besser sind als die Ohrstöpsel, die Smartphones beim Kauf beiliegen. mehr

clearing
Microsoft startet Auslieferung von Windows 10
Mit Windows 10 kehrt das beliebte Start-Menü von Windows 7 in einer erweiterten Version wieder zurück. Foto: Microsoft

München. Microsoft will den grandiosen Flop mit Windows 8 in der Ära von Steve Ballmer abhaken. Das neue System soll nicht nur den PC wieder auf die Erfolgsspur setzen, sondern auch auf Tablet-Computern und Smartphones zum Hit werden. mehr

clearing
Gamescom informiert über Trends auf dem Spielemarkt
Zur Gamescom 2015 werden über 700 Aussteller aus mehr als 40 Ländern erwartet. Foto: Oliver Berg/Archiv

Köln. In der Computerspiele-Welt steht die virtuelle Realität kurz vor dem Durchbruch. 3D-Brillen und VR-Anwendungen sind deshalb ein großes Thema bei der Gamescom, die in rund einer Woche in Köln beginnt. mehr

clearing
Sinnvoller Virenschutz für das Smartphone
Mobile Virenscanner schützen das Smartphone beim Download von Apps. Foto: Mascha Brichta

Stuttgart. Viren gibt es auch für Smartphones. Meist laden sich die Nutzer selbst die schädlichen Programme auf ihr Telefon. Manchmal führen aber auch bösartige Links zur Infektion. Dass es ein Problem gibt, erfährt man oft erst beim Lesen der Telefonrechnung. mehr

clearing
Selber basteln: Notebook zum Topmodell aufrüsten
Mit mehr Arbeitsspeicher kann die Leistung des Notebooks spürbar gesteigert werden. Aber nicht jedes Gerät lässt sich auch aufrüsten. Foto: Andrea Warnecke

München. Wer nicht zum teuren Top-Modell eines Notebooks greifen will, kann auch die Basisversion kaufen und selbst den Speicher aufrüsten. Das kostet nur ein wenig Recherchearbeit und spart im Optimalfall bares Geld. Aber Achtung: Nicht jedes Notebook ist aufrüstbar. mehr

clearing
Hamburger Datenschützer: Facebook muss Pseudonyme erlauben
Facebook würde gern ausschließlich Profile mit echten Namen zulassen, der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar hält dies allerdings nicht für zulässig. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg. Facebook will, dass seine Mitglieder auf ihrem Profil so heißen wie im Alltag auch. Immer wieder gibt es Ärger um diese Pflicht zu echten Namen. Der Datenschützer der Hansestadt, Johannes Caspar, stellt sich nun mit einer Anordnung gegen das Netzwerk. mehr

clearing
Forscher warnen vor Wettrüsten bei Kampfrobotern
Auch Astrophysiker Stephen Hawking gehört zu den Unterzeichnern des Briefes gegen die Entwicklung intelligenter Waffensysteme. Foto: Andy Rain

Buenos Aires. Es gibt bereits Roboter, die auf unwegsamem Gelände laufen können, und Computer, die mit vorgegebenen Informationen selbstständig Entscheidungen treffen. Kommen als nächstes Roboter, die eigenständig töten? Wissenschaftler senden eine eindringliche Warnung. mehr

clearing
Umfrage: „Internet der Dinge” sorgt für Schulterzucken
Mit „Internet der Dinge” oder „Industrie 4.0” ist gemeint, dass immer mehr Alltagsgegenstände mit dem Internet verbunden werden und sich somit fernsteuern lassen. Foto: Friso gentsch/Archiv

Berlin. Unternehmen können ihre vernetzen Geräte aller Art gar nicht laut genug anpreisen. Doch viele Bürger in Deutschland sind zurückhaltend. Sie wollen lieber nicht, dass der Hersteller ihrer vernetzten Heizung weiß, wann sie zu Hause sind. mehr

clearing
Studie: Viele deutsche Unternehmen unterschätzen Cybergefahr
Nur ein Drittel aller Firmen leistet sich eine anspruchsvolle Software zum Schutz gegen Cyberkriminalität. Foto: Oliver Berg/Archiv

Stuttgart. Viele Firmen nehmen die Gefahr von digitalen Angriffen einer Studie zufolge auf die leichte Schulter. Wie aus einer Umfrage der Beratungsgesellschaft Ernst & Young hervorgeht, bewerten zwei Drittel der deutschen Unternehmen das Risiko von Datenklau und ... mehr

clearing
Beim Powerbank-Kauf nicht an der falschen Stelle sparen
Unterwegs die Batterie leer? Kein Problem: Mit der richtigen Powerbank bekommt das Smartphone wieder Strom in den Energiespeicher. Foto: Andrea Warnecke

Berlin. Ganz schön lästig: Dem mobilen Surfen kann ein jähes Ende gesetzt werden, wenn dem Smartphone unterwegs der Saft ausgeht. Powerbanks sind der Reservekanister für den Smartphone-Akku. Gute Modelle haben Ladestandsanzeiger und eine hohe Kapazität. mehr

clearing
Spiele & Internet iOS-Game-Charts: Vom Stylen, Backen und 3D-Rätseln
Achtung Nerd-Alarm! Die „Haarigen Streber” haben sich über ihrer Arbeit so gehen lassen, dass man sich fremdschämt. Sie brauchen Styling-Nothilfe. Foto: iTunes

Berlin. Oh je, wie sieht der denn aus? Die „Haarigen Streber” haben sich in puncto Aussehen ganz schön gehen lassen. Sie brauchen dringend Styling-Nothilfe. Weniger haarig wird's beim kunstvollen Donuts backen. Wer lieber rätselt, spielt sich durch „The Room Two”. mehr

clearing
Freihandel für High Tech: Werden Smartphones billiger?
Smartphone des chinesischen Herstellers Xiaomi. Foto: Wu Hong

Genf. Die Welthandelsorganisation hatte mancher längst abgeschrieben. Zu schwerfällig sei die WTO, um neue Handelsverträge zu erreichen. Nun überrascht sie mit einem globalen Deal für IT-Produkte. mehr

clearing
Youtube frischt seine Handy-App auf
Für Youtube werden die Apps zunehmend wichtiger, weil immer mehr Menschen Online-Videos auf ihren Smartphones und Tablets statt am PC gucken. Foto: Sebastian Kahnert

Mountain View. Youtube hat seine Handy-App aufpoliert. Das dürfte ungelenke Filmer freuen: Vertikal aufgenommene Videos werden jetzt im Vollbild-Modus ohne störende schwarze Ränder angezeigt. mehr

clearing
Streaming-App Meerkat baut Livestreams direkt von Sportkameras ein
Meerkat liefert sich ein Wettrennen mit dem Konkurrenten Periscope. Mit der Periscope-App können Nutzer ebenfalls Live-Videos von ihrem Handy aus ins Netz stellen. Foto: Britta Pedersen

New York. Die Streaming-App Meerkat hat eine neue Funktion für Live-Übertragungen direkt von Actionkameras eingebaut. mehr

clearing
AVM kündigt Repeater und Powerline-Adapter an
Der WLAN-Repeater 1160 funkt gleichzeitig in zwei Frequenzbändern. Foto: AVM

Berlin. Schnellstmögliche Verbindungen durch einen neuen WLAN-Repeater verspricht AVM. Der soll im Herbst auf den Markt kommen. Dazu entwickelt das Unternehmen zwei neue Powerline-Adpater. mehr

clearing
ANZEIGE
Usability Accesibility Analysing Device Using Concept

Einen Online-Shop zu eröffnen scheint auf den ersten Blick nicht allzu schwer zu sein: Eine Domain ist schnell registriert und ein Shopsystem im Handumdrehen gefunden. weiterlesen

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse