Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

„Age of Empires Definitive Edition” kommt am 20. Februar

Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit „Age of Empires Definitive Edition” eine aufgehübschte Version. Interessierte PC-Gamer können ab Ende Januar die kostenlose Testversion anspielen.
Imperien gründen, aufbauen und ausdehnen - und dann noch ein paar Weltwunder erschaffen. „Age of Empires Definitive Edition” soll den Strategie-Klassiker von 1997 in moderner Form zurückbringen. Foto: Microsoft/dpa-tmn Imperien gründen, aufbauen und ausdehnen - und dann noch ein paar Weltwunder erschaffen. „Age of Empires Definitive Edition” soll den Strategie-Klassiker von 1997 in moderner Form zurückbringen.
München. 

Bessere Grafik, Online-Multiplayer und mehr Story: Die modernisierte Version des Strategie-Klassikers „Age of Empires” (1997) erscheint am 20. Februar für Windows 10 PC. Das hat Microsoft bekanntgegeben.

Das Spiel beinhaltet einen kompletten Nachbau von Spielmechanik, Welten, Einheiten und Technologien für moderne Spiele-PC mit maximal 4K-Auflösung (3840 zu 2160 Pixel). Mit dem erweiterten Kampagnen- und Szenario-Editor sollen Spieler außerdem leichter neue Missionen erschaffen und über das Internet mit anderen Spielern teilen können.

Einen frühen Einblick in den neuen Mehrspielermodus gibt es ab dem 29. Januar. Dann wir die wird die kostenlose Testphase ausgeweitet. Als Preis für „Age of Empires Definitive Edition” nennt Microsoft 19,99 Euro.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse