E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Anwalt warnt vor Facebook-Partys

Der Fall geht durch die Medien: Ein Lehrling lädt über Facebook zu einer Party ins Konstanzer Freibad. Durch Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und Übergriffe auf die vor Ort anwesende Polizei
Köln. 

Der Fall geht durch die Medien: Ein Lehrling lädt über Facebook zu einer Party ins Konstanzer Freibad. Durch Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und Übergriffe auf die vor Ort anwesende Polizei seien in Kombination mit dem Polizeieinsatz Kosten in Höhe von über 200 000 Euro entstanden, für die der Lehrling nun geradestehen soll. Medienrechtsanwalt Christian Solmecke warnt davor, Facebook-Parties auszurufen. "Wer bewusst zu einer Facebook-Party aufruft, ohne den Teilnehmerkreis zu beschränken, muss auch für die entstandenen Kosten den Kopf hinhalten. Neben den Kosten für den Polizeieinsatz müssen auch die vorhersehbaren Schäden, die etwa durch eine unzureichende Absicherung der Veranstaltung entstanden sind, bezahlt werden." Das kann schnell horrende Summen erreichen. Ob als Scherz formuliert oder mit Ernst aufgesetzt: Eine solche Einladung verbreitet sich über die Teilen-Funktion wie ein Lauffeuer. Unklar sei auch, ob Facebook-Partys von der Polizei verboten werden können. Grundsätzlich gelte in Deutschland das Recht auf Versammlungsfreiheit, das nicht rein willkürlich eingeschränkt werden dürfe. Allerdings handelt es sich bei den Facebook-Partys in der Regel nicht um Versammlungen gemäß Artikel 8 im Grundgesetz, da die Feiernden nicht gemeinsam für eine Sache demonstrieren.

Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen