E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Bei Twitter-App neuen Datensparmodus nutzen

Die Twitter-App hat nun einen Datensparmodus. In den Einstellungen kann genau bestimmt werden, wie die App beispielsweise mit hochauflösenden Bildern umgehen soll.
Damit die Twitter-App das mobile Datenvolumen nicht mehr so arg belastet hat sie nun einen Datensparmodus. Die Funktion kommt als App-Aktualisierung. Foto: Arno Burgi Damit die Twitter-App das mobile Datenvolumen nicht mehr so arg belastet hat sie nun einen Datensparmodus. Die Funktion kommt als App-Aktualisierung.
Berlin. 

Viele hochauflösende Fotos oder Autostart-Videos in der Timeline können die Twitter-App äußerst datenhungrig machen. Wer sein Mobilfunk-Datenvolumen schonen möchte, findet deshalb nun in der App unter „Einstellungen und Datenschutz/Datennutzung” einen neuen Datensparmodus.

Dort kann man im Detail bestimmen, wie die App etwa mit hochauflösenden Bildern oder automatisch startenden Videos umgehen soll, wenn eine WLAN-Verbindung besteht - oder eben nicht. Die neue Funktion kommt per App-Aktualisierung aufs Gerät.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen