Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 25°C

Beim Konsolenkauf auf die Variante achten

Bei Spielkonsolen gibt es in verschiedenen Varianten. Deshalb sollte man sich beim Kauf vorher sicher sein, worauf man wert legt.
Die neue Xbox One S ist deutlich kleiner als das Vorgängermodell. Allerdings sind die so genannten „Slim-Modelle” in manchen Punkten nicht so leistungsfähig wie die Pro-Version. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmn/dpa Die neue Xbox One S ist deutlich kleiner als das Vorgängermodell. Allerdings sind die so genannten „Slim-Modelle” in manchen Punkten nicht so leistungsfähig wie die Pro-Version. Foto: Henning Kaiser/dpa-tmn/dpa
Düsseldorf. 

Die Zeiten, als Spielkonsolen lediglich in einer einzigen Version angeboten wurden, sind längst vorbei. Inzwischen gibt es fast jedes Modell in verschiedenen Varianten, die etwa Slim oder auch Pro heißen.

Deshalb ist es wichtig, bei Funktionsumfang und Ausstattung genau hinzuschauen, rät die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen . Slim-Modelle etwa seien regelmäßig kleiner, weniger stromhungrig und leiser als die älteren Standardmodelle, so die Verbraucherschützer. Sie können aber auch um bestimmte Funktionen erweitert oder beschnitten worden sein und vielleicht weniger Anschlüsse bieten. Pro-Modelle seien hingegen fast immer leistungsfähiger als das Standardmodell.

Auch die Festplattengrößen könne sich bei den Varianten unterscheiden. Deshalb ist es den Angaben nach im Zweifel auch wichtig zu wissen, ob sich der Speicher intern ohne Garantieverlust oder zumindest extern nachrüsten lässt. Wer zudem auf sogenannte Bundle-Angebote achtet, bei denen der Konsole etwa zusätzliche Controller oder Spiele beigelegt werden, kann gegenüber dem Einzelkauf oft Geld sparen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse