Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 22°C

Diese Option hilft beim Finden des Mauszeigers

Wie nervig! Wenn der Mauszeiger weg ist, geht gar nichts mehr. Vor allem für Menschen, die den weißen Cursor auf einem weißen Blatt immer wieder suchen, hat Windows ein sehr praktische Funktion parat.
Mac-Nutzer müssen nur an der Maus rütteln, um den Cursor wiederzufinden. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa Mac-Nutzer müssen nur an der Maus rütteln, um den Cursor wiederzufinden.
Berlin. 

Weißer Mauszeiger vor weißem Hintergrund? Nicht nur ältere Leute oder Menschen mit Sehschwäche müssen da gelegentlich länger suchen. Windows hat aber eine praktische Funktion, die beim Wiederfinden hilft.

In der Systemsteuerung (Windows 7) unter „Maus/Zeigeroptionen” lässt sich unten ein Haken bei „Zeigerposition beim Drücken der STRG-Taste anzeigen” setzen. Nun erscheint bei jedem Druck der STRG-Taste ein schwarzer Ring um die Position des Mauszeigers.

Unter Windows 10 klappt das auch - und zwar in den Einstellungen unter „Geräte/Maus” rechts oben auf die Option „Weitere Mausoptionen” klicken. Im aufspringenden Fenster dann unter „Zeigeroptionen” den Haken bei „Zeigerposition beim Drücken der STRG-Taste anzeigen” setzen.

Apples macOS bietet eine standardmäßig aktivierte Finderfunktion. Wer den Mauszeiger nicht findet, rüttelt die Maus ein paarmal hin und her. Dann blinkt der Mauszeiger kurz auf.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse