E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Edge-Browser liest Internetseiten vor

Hilfreiches Windows 10 Feature: Mit ein paar einfachen Klicks kann man sich beliebige Textpassagen im Edge-Browser vorlesen lassen. Vorgelesene Wörter werden dabei farblich markiert.
Im Edge-Browser unter Windows 10 von Microsoft gibt es die Möglicghkeit, sich Text vorlesen zu lassen. Foto: Britta Pedersen Im Edge-Browser unter Windows 10 von Microsoft gibt es die Möglicghkeit, sich Text vorlesen zu lassen.
Berlin. 

Internetseiten unter Windows 10 können sich User auch einfach vorlesen lassen. Wer so seine Augen entlasten möchte, einfach nur zuhören will oder wegen medizinischer Augenprobleme darauf angewiesen ist, öffnet die entsprechende Seite im Edge-Browser.

Über das Buchsymbol rechts neben der Adressleiste aktiviert man den Lesemodus und klickt dann auf einer beliebigen Stelle im Text die rechte Maustaste. Im sich öffnenden Kontextmenü gilt es dann „Laut vorlesen” zu wählen. Zur besseren Orientierung hinterlegt Edge immer dasjenige Wort, das gerade vorgelesen wird, gelb.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen