Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Gadget für Autoradios ohne Bluetooth

Passt in die Buchse des Zigarettenanzünders: Der FM-Transmitter muss anschließend noch mit dem MP3-Player verbunden werden - dann können die Songs im Autoradio erklingen. Foto: Trekstor Passt in die Buchse des Zigarettenanzünders: Der FM-Transmitter muss anschließend noch mit dem MP3-Player verbunden werden - dann können die Songs im Autoradio erklingen. Foto: Trekstor
Berlin. 

Ein UKW-Transmitter lässt die Songs vom Handy und MP3-Player im Autoradio erklingen. Viele nervt allerdings der Kabelsalat. Das muss nicht sein, wenn man ein Gerät mit Bluetooth anschließt.

Keinen AUX-Eingang im Autoradio, kein Bluetooth und keine Lust auf Kabelsalat? Dann kann ein sogenannter UKW-Transmitter mit Bluetooth helfen, der in den Zigarettenanzünder gesteckt wird. Er verbindet sich mit dem Handy und schickt etwa Musik per UKW drahtlos ans Radio weiter. Oft ist in diesen Transmittern auch eine Freisprecheinrichtung integriert. Ein Nachteil der praktischen Lösung sind gelegentliche Störungen. Dazu kommt auf langen Fahrten ein häufig nötiger Frequenzwechsel, weil das UKW-Band überall in Deutschland eng mit Sendern belegt ist.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse