Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

IrfanView-Bilder im Vollbild

Passend gezoomte Bilder statt schwarzer Ränder: Mit dem Grafikprogramm Irfanview wird das Betrachten von Fotos auf dem PC komfortabler. Foto: dpa-infocom Passend gezoomte Bilder statt schwarzer Ränder: Mit dem Grafikprogramm Irfanview wird das Betrachten von Fotos auf dem PC komfortabler. Foto: dpa-infocom
Meerbusch. 

Jedes Windows-System enthält eine eingebaute Vorschaufunktion für Fotos und Bilder. Etwas komfortabler ist das Betrachten der Bilder mit einem Grafikprogramm. So funktioniert es mit dem kostenlos erhältlichen IrfanView.

Per Doppelklick schaltet IrfanView in den Vollbildmodus um. Standardmäßig blendet das Programm dabei schwarze Rahmen ein. Den echten Vollbildmodus ohne Rahmen lässt sich in IrfanView aktivieren, indem Sie zuerst ein beliebiges Bild öffnen.

Anschließend klicken Sie in der Menüleiste auf «Optionen, Einstellungen...» oder drücken alternativ auf die [P]-Taste. Wechseln Sie jetzt zum Bereich «Vollbildmodus / Slideshow».

Hier die Option «Alle Bilder/Videos bildschirmfüllend anzeigen» nutzen und die Änderung durch Klick auf «OK» bestätigen. Wird IrfanView per Doppelklick oder Druck auf die [Eingabetaste] ins Vollbild umgeschaltet, erscheinen keine schwarzen Ränder mehr, das Bild wird vielmehr passend gezoomt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse