Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 28°C

Samsung macht Galaxy S8 und S8+ fit für Daydream

Nun ist das Daydream-Update da. Es wird schrittweise ausgerollt. Wer ein Samsung Galaxy S8 und S8+ besitzt, kann damit künftig die Googles VR-Plattform nutzen.
Per Smartphone und VR-Brille in virtuelle Welten: Mit dem jüngsten Update können nun auch Besitzer von Samsungs Galaxy S8 und S8+ Googles VR-Plattform Daydream VR nutzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Per Smartphone und VR-Brille in virtuelle Welten: Mit dem jüngsten Update können nun auch Besitzer von Samsungs Galaxy S8 und S8+ Googles VR-Plattform Daydream VR nutzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Berlin. 

Samsungs aktuelle Smartphone-Spitzenmodelle Galaxy S8 und S8+ können mit dem jüngsten Update Googles Virtual-Reality-Plattform Daydream VR nutzen. Das hat Googles VR-Abteilung über Twitter mitgeteilt.

Damit Daydream VR nutzbar ist, müssen Telefonsoftware und Daydream-App auf dem neuesten Stand sein. Da das Update schrittweise ausgerollt wird, ist es eventuell nicht sofort verfügbar.

Mit den beiden Samsung-Modellen gibt es nun sieben für Daydream ausgelegte Android-Smartphones . Bis Jahresende sollen es elf sein. Googles Daydream-Plattform bietet unter anderem Zugang zu 360-Grad-Filmen und Spielen in virtueller Realität.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse