Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Schnell-Zoom für Desktop-Icons einstellen

Icons sind mit dem Schnell-Zoom besser zu erkennen. Foto: dpa-infocom Icons sind mit dem Schnell-Zoom besser zu erkennen. Foto: dpa-infocom
Meerbusch. 

Manchmal sind die Icons auf dem Windows-Bildschirm zu klein, um sie gut erkennen zu können. Dann hilft der Schnell-Zoom. Den können Nutzer mit einem Dreh einstellen.

Normalerweise haben die Icons auf dem Windows-Bildschirm die optimale Größe: Die kleinen Sinnbildchen lassen sich mühelos erkennen. Problematisch wird es, wenn man seinen Rechner mal an einen externen Monitor oder auch Projektor anschließt. Dadurch verändert sich die Auflösung oder auch die Anzeigefläche. Manchmal lassen sich die Icons dann nicht optimal erkennen.

Für solche Fälle ist der Schnell-Zoom da. Die Symbole lassen sich jederzeit per Maus oder Tastatur vergrößern oder verkleinern, ganz ohne Änderungen in den Tiefen der Windows-Systemsteuerung. Den Schnell-Zoom nutzt man, indem zunächst alle offenen Fenster minimiert werden (in Windows 7 genügt dazu ein Klick rechts unten in die Monitor-Ecke). Danach auf der Tastatur die [Strg]-Taste drücken und gedrückt halten, danach am Mausrad drehen. Je nachdem, in welche Richtung gedreht wird, vergrößert oder verkleinert Windows die Desktop-Icons, fast stufenlos.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse