Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Social Media: Seite warnt vor falschen Freunden

Schützt vor großen Enttäuschungen: Die Seite realfakes.net verrät, welche Tricks Leute benutzen, die unter falschem Namen im Internet Freunde oder Beziehungen suchen. Foto: realfakes.net Schützt vor großen Enttäuschungen: Die Seite realfakes.net verrät, welche Tricks Leute benutzen, die unter falschem Namen im Internet Freunde oder Beziehungen suchen. Foto: realfakes.net
Hamburg. 

Die neue Freundin oder der neue Freund aus dem Internet ist gutaussehend, charmant und immer gut gelaunt. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Vielleicht ist es das auch nicht. Eine Webseite hilft dabei, Fake-Profile zu entlarven.

In Sozialen Netzwerken sind nicht selten auch zwielichtige Gestalten mit sogenannten Fake-Profilen unterwegs. Sie geben sich mitunter extrem viel Mühe, um eine falsche Identität aufzubauen. Die Bewegggründe dafür sind unterschiedlich. Für die Opfer bedeutet die Täuschung aber oft hohen emotionalen oder finanziellen Schaden. Die Webseite realfakes.net will über Fake-Profile aufklären und vor ihnen warnen.

Eine Claudia aus Hamburg betreibt die Seite, weil sie selbst auf ein Fake-Profil hereingefallen ist. Wie es dazu kam, erzählt sie unter «Eine wahre Geschichte». Außerdem informiert sie darüber, wie die Fälscher zum Beispiel geklaute Bilder verwenden, um ihre vermeintliche Existenz zu untermauern. Und sie gibt Tipps zur Enttarnung. Die Geschichten anderer Betroffener gibt es unter «Austausch» zu lesen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse