Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C

Smartphones: So kann man die Akkulaufzeit in iOS 11 verlängern

Wer am frühen Nachmittag nur noch die Hälfte der Akkuladung seines iPhones übrig hat, sollte sich Gedanken um den Energieverbrauch machen. Dabei hilft ein Blick in die Einstellungen.
Im neuen Kontrollzentrum von iOS 11 kann man sich den Stromsparmodus direkt einrichten. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Im neuen Kontrollzentrum von iOS 11 kann man sich den Stromsparmodus direkt einrichten.
Berlin. 

Mit einem neuen Betriebssystem kommen viele neue Funktionen - aber oft auch Probleme. Seit dem Erscheinen von iOS 11 vor kurzem berichten viele Nutzer von einer geringeren Akkulaufzeit.

Die kurze Akkulaufzeit kann damit zu tun haben, dass sie sich viel mit energieintensiven neuen Funktionen wie dem ARKit für veränderte Realität auseinandersetzen, schreibt der Experten-Blog „9to5mac.com” .

- Bluetooth ausschalten: Aber auch einige Einstellungen wurden verändert. Wer etwa über das neue Kontrollzentrum WLAN und Bluetooth ausschaltet, trennt lediglich die aktiven Verbindungen. Wer WLAN und Bluetooth richtig ausschalten und damit Akku sparen will, muss das in der Einstellungs-App tun.

- Verbrauch prüfen: Wer generell Energie auf dem Handy sparen will, sollte sich in den Einstellungen außerdem seinen Akkuverbrauch ansehen. Unter dem Menüpunkt Batterie lassen sich die Details der letzten 24 Stunden und der letzten 6 Tage ansehen. Tippt man die Uhr an, erscheinen noch genauere Daten. So kann man sehen, an welchen Stellen man unter Umständen Akku sparen kann.

- Aktualisierungen abschalten: Ebenfalls in den Einstellungen finden sich unter Allgemein die Hintergrundaktualisierungen. Apps holen sich laufend Daten - auch das saugt am Akku. Wer eine App nicht benötigt, sollte auch die Hintergrundaktualisierungen abschalten.

- GPS beenden: Unter Datenschutz/Ortungsdienste in den Einstellungen kann darüber hinaus das GPS ausgeschaltet werden, um Energie zu sparen. Auch hier kann man für die einzelnen Apps einstellen, welche davon in welcher Situation den Standort verwenden darf.

- Stromsparmodus einschalten: Sind alle Einstellungen überprüft und der Akku geht trotzdem zur Neige, hilft als letzte Möglichkeit auch der Stromsparmodus. Dieser begrenzt bestimmte Funktionen, die an der Batterielaufzeit saugen. Den Stromsparmodus findet man unter Einstellungen/Batterie. Wer ihn öfter benötigt, kann ihn auch in den Einstellungen zum Kontrollzentrum hinzufügen.

Schnelles Update für iOS 11 behebt Fehler

Nur eine Woche nach der Veröffentlichung des neuen mobilen Betriebssystems iOS 11 hat Apple ein Sicherheitsupdate nachgelegt. Die Version 11.0.1. wurde für iPhone (ab 5s), iPad Air und iPod Touch der sechsten Generation bereitgestellt. Nach Unternehmensangaben wurden Fehler behoben und die Performance verbessert - genauere Informationen zu dem Update gibt es aber nicht.

Medienberichten zufolge konzentrieren sich die Veränderungen auf die Kamera und die Foto-App. Außerdem gebe es Verbesserungen bei iMessage, im Dateisystem und dem Homescreen-Prozess Springboard, schreibt Filipe Esposito vom brasilianischen Blog „iHelpBR”.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse