Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

So öffnen User angeheftete Apps

Manchmal präsentiert Windows 10 zwei Icons für ein gestartetes Programm. Dieser Fehler lässt sich leicht beheben. Dafür reichen einige wenige Operationen auf der Task-Leiste.
Mit nur wenigen Handgriffen lässt es sich vermeiden, dass für ein gestartetes Programm zwei Symbole auftauchen. Foto: dpa-infocom Mit nur wenigen Handgriffen lässt es sich vermeiden, dass für ein gestartetes Programm zwei Symbole auftauchen. Foto: dpa-infocom
Meerbusch. 

Manchmal, wenn Windows-Benutzer ein Programm starten, das unten in der Task-Leiste angepinnt ist, erscheint ein zweites Symbol - rechts, am Ende der Liste, für das offene Fenster der App. Dabei sollte nur ein Icon zu sehen sein und nicht zwei.

Das Problem kann auftreten, wenn Programme vom „Start”-Menü aus angeheftet werden. So lässt es sich lösen: Zuerst das Programm aufrufen, dessen Icon doppelt erscheint. Jetzt das linke der beiden Symbole von der Task-Leiste lösen.

Danach das zweite Icon, das für das offene Programm-Fenster steht, anheften. Nun kann das Symbol an die gewünschte Stelle der Task-Leiste verschoben werden. Zum Schluss testen: Wird das Programm geschlossen und dann wieder geöffnet, erscheint nur noch ein einziges App-Symbol in der Task-Leiste. So soll es sein.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse