E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Was ist wichtig beim Kauf einer Grafikkarte?

Vor dem Kauf einer Grafikkarte sollten sich Verbraucher umfassend informieren oder beraten lassen. Denn Karte ist eine wichtige Hardware-Komponente, die in das eigene PC-System passen muss. Diese Details sind zu beachten:
Genug Platz im Gehäuse und passendes Netzteil: Beim Kauf einer Grafikkarte zählt nicht nur die Leistung. Foto: Caroline Seidel Genug Platz im Gehäuse und passendes Netzteil: Beim Kauf einer Grafikkarte zählt nicht nur die Leistung.
Berlin. 

Beim Kauf einer neuen Grafikkarte für den PC zählt nicht nur die Leistung. Käufer sollten auch auf die Ausstattung des derzeitigen Rechners achten. Dabei kommt es laut „Computer Bild” (Ausgabe 9/2018) auf mehrere Faktoren an.

Erster Punkt ist der Platz im Gehäuse. Gerade größere Karten wie Nvidias GTX 1080 nehmen viel Raum ein. Das könne benachbarte Slots verdecken oder verhindern, dass der Gehäusedeckel richtig schließt. Die Grafikkarte muss auch unbedingt mit dem Netzteil kompatibel sein: Gibt es ausreichend Watt für das gesamte Gerät? Und sind genügend Stromanschlüsse vorhanden?

Darüber hinaus muss auch sichergestellt sein, dass die Grafikkarte die richtigen Anschlüsse für den Monitor hat. Moderne Karten liefern beispielsweise Buchsen für HDMI, Displayport oder DVI.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse