Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Windows per Tastenkombi auf den Kopf stellen

Wenn das Monitorbild plötzlich Kopf steht, sollten Nutzer die richtige Tastenkombination zum Zurückdrehen kennen. Foto: Victoria Bonn-Meuser Wenn das Monitorbild plötzlich Kopf steht, sollten Nutzer die richtige Tastenkombination zum Zurückdrehen kennen. Foto: Victoria Bonn-Meuser
Berlin. 

Was ist denn nun passiert? Plötzlich hat sich das Monitorbild um 90 Grad gedreht. Windows-Nutzer können das mit der richtigen Tastenkombination machen. Die ist je nach Grafikkarte unterschiedlich.

Dass sich das Monitorbild eines Windows-Rechners per Tastenkombination beliebig in 90-Grad-Schritten drehen lässt, ist nicht nur für Grafiker relevantes Wissen. Denn ab und zu löst man die Kombination beim Tippen versehentlich aus. Dann ist es gut zu wissen, wie alles wieder ins rechte Lot kommt.

Die genaue Kombination hängt von der Grafikkarte ab. In der Regel kommen die Pfeiltasten und «Strg» zum Einsatz, meist in Kombination mit «Alt» oder «Shift». Unter Umständen findet sich die Drehoption auch in der Systemsteuerung unter «Anzeige». Es kann aber auch sein, dass die Grafikkarte das Dreh-Feature gar nicht unterstützt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Netzwelt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse