Reise

So sah es damals aus, als der isländische Vulkan Eyjafjallajökull im April 2010 seine Asche spuckte: Ob beim Gletscher-Vulkan Bárdarbunga jetzt ein ähnliches Szenario droht? Foto: S.Olafs/Archivbild

Berlin. Vier Jahre ist es her, dass der isländische Vulkan Eyjafjallajökull den Flugverkehr in Europa lahmlegte. Nun schlagen die Meteorologen des Landes wieder Alarm. Für Wanderer gibt es Einschränkungen. mehr

Der berühmte Strand von Palma de Mallorca soll bald ein neues Gesicht erhalten. Die Stadt will damit weg vom negativen «Ballermann»-Image der letzten Jahrzehnte. Foto: Andreas Lander

Palma de Mallorca. Die Gegend um den «Ballermann» auf Mallorca sollte mal die «Copacabana Europas» werden. Davon ist in den jüngsten Umbauplänen für den Strand bei der Inselhauptstadt Palma keine Rede mehr. Die Planer sind bescheidener geworden. MEHR

clearing
Hohe Nachfrage: Der Interregio-Express fährt künftig zwei Mal pro Tag zwischen Haupt- und Hansestadt. Foto: Hannibal

Berlin. Vier Monate nach dem Start des Interregio-Express-Zugs Berlin-Hamburg erhöht die Bahn das Angebot auf der Strecke. Künftig gibt es zwei Züge pro Richtung, teilte die Bahn mit. MEHR

clearing
Raketenbatterie in der Nähe von Haifa: MSC will den israelischen Hafen zwischen November und März nicht mehr anlaufen. Foto: Abir Sultan/Archivbild

München. Nach dem Scheitern von Waffenruhe-Gesprächen in Kairo fließt im Gaza-Konflikt wieder Blut. Eine weitere Reederei streicht deswegen für ihre Kreuzfahrten das Ziel Israel. MEHR

clearing
Urlauber am Brandenburger Tor: Wegen der steigenden Besucherzahlen diskutiert die Hauptstadt einen Touristen-Knigge für gutes Verhalten. Foto: Bernd von Jutrczenka

Berlin. Das Feindbild des Berliners hat einen Rollkoffer und sitzt in der Stammkneipe. Die Hauptstadt, bisher kaum bekannt für gutes Benehmen, ist genervt von Touristen - und lebt davon. MEHR

clearing
Noch befindet sich das «Marstall» im Aufbau. Laut Betreiberfamilie soll es besonders familienfreundlich sein. Foto: Sven Hoppe

München. Am selben Platz feierten Promis wie Boris Becker und Paris Hilton - aber das Hippodrom gibt es nicht mehr. Stattdessen hat das Oktoberfest in München ein neues Bierzelt. Die Wirte wollen keinen Promitempel. Champagner gibt es trotzdem. MEHR

clearing
Kein Strandwetter an der Ostsee: Der Sommer zeigt sich in Norddeutschland derzeit von seiner kühlen Seite. Foto: Jens Büttner

Hamburg. Von Badevergnügen kann derzeit keine Rede sein an Nord- oder Ostsee: Das Wasser hat sich deutlich abgekühlt. Glück hat, wer am Mittelmeer oder in der Ferne Urlaub macht. MEHR

clearing
Auf Schiffen der Aida-Flotte stehen Urlaubern künftig tagesaktuell Zeitungen zur Verfügung - allerdings nur in elektronischer Form. Foto: Aida Cruises

Berlin. An Bord der Aida Cruises werden Reisende künftig mit aktueller Tagespresse versorgt. Die «Queen Victoria» kommt in Hamburg in die Werft. Und die Mein-Schiff-Flotte wächst. Hier die Neuigkeiten für Freunde der Kreuzfahrt: MEHR

clearing
An die Schlosskirche in Wittenberg soll Luther seine 95 Thesen geschlagen haben. Foto: Jens Wolf

Wittenberg/Eisleben. Seit 2008 gibt es den Lutherweg in Sachsen-Anhalt. Und der ist gefragt. Mit Blick auf das 500-jährige Reformationsjubiläum 2017 wird die Pilgerstrecke weiter ausgebaut - auch über Landesgrenzen hinweg. MEHR

clearing
Rund 300 Quadratmeter Meter Kunst am Hafen: Das XXL-Bild «'t Skildermuurtje» erhält jetzt eine digitale Erweiterung. Foto: Forvision/Lotte Hoeksema

Köln. Das kürzlich fertiggestellte XXL-Gemälde des Amsterdamer Künstlers Sit auf der niederländischen Insel Texel erhält eine Fortsetzung in der digitalen Welt. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Schloss Neuschwanstein ist das beliebteste Reiseziel Deutschlands. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

München. Der Bodensee und der Chiemsee sind zwar schön, doch am liebsten besuchen Deutschlandreisende das Schloss Neuschwanstein. Bereits im Vorjahr wurde das Bayerische Schloss auf Platz 1 gewählt. MEHR

clearing
«Ländliches Idyll mit Gesamtkonzept»: Der Bahnhof im osthessischen Hünfeld wurde zum attraktivsten Kleinstadtbahnhof gekürt. Foto: Arne Dedert

Berlin. Auf welchen Bahnhöfen fühlen sich die Fahrgäste am wohlsten? Jedes Jahr sucht die Allianz pro Schiene zwei gelungene Beispiele. Diesmal gingen die Ehrungen nach Sachsen und Hessen. MEHR

clearing
Alles Käse: Rund 100 Senner werden bei der Almkäse-Olympiade in Galtür erwartet. Foto: TVB Paznaun-Ischgl

Berlin. Alles Käse in Galtür, wenn mehr als 100 Senner zur «Alm-Käse Olympiade» anreisen. Besucher dürfen schlemmen - genau wie in Rimini. Dort wird bei der «Gelato World Tour» die angeblich weltbeste Eissorte gekürt. In Tschechien dreht sich alles um Wein. MEHR

clearing
Grenzenlose Freiheit vor majestätischer Kulisse: Werfenweng ist ein El Dorado für Paraglider. Foto: Austriafly

Werfenweng. Werfenweng, das Bergdorf im Salzburger Land, ist ein beliebtes Reiseziel für Gleitschirmpiloten. In nur einer Woche können mutige Urlauber selbst das Fliegen lernen. Gästen versüßt ein einzigartiges Mobilitätskonzept den Abschied vom eigenen Auto. MEHR

clearing
In der Nähe von Sopron wurde Geschichte geschrieben: Am 19. August fand hier das Paneuropäische Picknick statt. Foto: Ungarisches Tourismusamt

Sopron. Vor 25 Jahren bekam der Eiserne Vorhang Risse: In der Nähe des ungarischen Sopron flüchteten DDR-Bürger während des Paneuropäischen Picknicks. Von der Grenze ist nicht mehr viel zu sehen. Doch Stadt und Region sind auch so einen Besuch wert. MEHR

clearing
Laut der Auswertung für das Jahr 2013 fielen 28 115 Flüge an den fünf größten deutschen Airports ganz aus oder starteten oder landeten mehr als drei Stunden verspätet. Foto: Hannibal

Frankfurt. Eine Firma, die sich mit Fluggastrechten befasst, hat die fünf größten Airports in Deutschland unter die Lupe genommen - Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin. Das Ergebnis: 2013 gab es deutlich mehr Flugausfälle und Verspätungen. MEHR

clearing
Praktische Anwendung: Vor allem jüngere Urlauber behelfen sich im Ausland mit Übersetzungs-Apps. Foto: Michael Kappeler

Berlin. Mal eben nach dem Weg fragen oder im Restaurant Essen bestellen: Im Ausland wird das oft zum Problem. Jeder vierte Reisende verlässt sich hierbei inzwischen auf Apps. Doch auch die gute alte Zeichensprache hat noch lange nicht ausgedient. MEHR

clearing
Endlose Schützengräben durchziehen den Berg oberhalb von Kobarid. Foto: Thomas Brey

Kobarid. In Slowenien kann man in Schützengräben des Ersten Weltkriegs auch nach 100 Jahren den Horror des «Abnutzungskrieges» nachvollziehen. Ein «Friedensweg» führt in Museen, Beinhäuser und auf Friedhöfe. MEHR

clearing
Gerade Kletteranfänger sollten bei der Tourplanung ihre Kondition gut einschätzen und Klettersteige anhand ihrer Klassifikationen auswählen. Foto: Franziska Gabbert

Bad Tölz. Klettersteige scheinen sicher und sind für jedermann zugänglich - ein Grund, warum sich immer wieder Menschen überschätzen und in Bergnot geraten. Mit der richtigen Routenplanung und entsprechenden Sicherheitsvorkehrung wäre das oft vermeidbar. MEHR

clearing
Alles im Fluss: Beim Totally Thames-Festival feiern die Londoner den ganzen September lang die Themse mit unzähligen Veranstaltungen. Foto: The Mayor's Thames Festival/Eva Piscova

Berlin. Früher undenkbar, bald Realität: Auf Balearischen Stränden gibt es bald Internet per WLAN. An der Costa Blanca lassen sich Strandliegen nun online reservieren. In Teltow kann man die Berliner Mauer bemalen und das Themse-Festival lockt nach London. MEHR

clearing
Bei einer Flugannullierung muss die Airline ihre Passagiere mit Speisen und Getränken versorgen. Foto: Oliver Berg

Rüsselsheim. Verspätet sich ein Flug massiv, muss sich eine Airline um kranke Passagiere kümmern und ihnen - wie anderen Passagieren auch - Speisen und Getränke zur Verfügung stellen. Tut sie das nicht, steht den kranken Passagieren Schadenersatz zu. MEHR

clearing
Schwer was los - beim Archäologischen Festival können Aufführungen mit mittelalterlichen Kämpfern bestaunt werden. Foto: www.biskupin.pl/Mariusz Kazik

Biskupin. Das Freilichtmuseum im polnischen Biskupin hat einen Ruf für ungewöhnliche Veranstaltungen. Längst etabliert ist das Archäologische Festival, das es in diesem Jahr zum 20. Mal gibt. MEHR

clearing
Rotbäckige Äpfel sind nicht weniger ein Wahrzeichen des Alten Landes als der Leuchtturm von Wisch. Foto: Tourismusverband LK Stade

Jork. Apfelbäume, so weit das Auge reicht. Das Alte Land vor den Toren Hamburgs ist bekannt für das beliebteste Obst der Deutschen. Für die Obstbauern beginnt mit der Ernte ab September die Hauptsaison, bis nach Sibirien werden die Äpfel inzwischen verkauft. MEHR

clearing
Am Strand liegen und nichts tun - das ist für viele der perfekte Urlaub. Foto: Andreas Heimann

Hamburg. Berge oder Meer? Das ist für manche jedes Jahr die gleiche Frage bei der Urlaubsplanung. Für andere stellt sie sich nie: Sie fahren entweder immer ins Gebirge oder immer an den Strand. Aber wie erklärt sich das? MEHR

clearing
Eindrucksvolles Panorama: Zahlreiche Filmproduzenten drehen in Chicago. Foto: Michael Zehender

Chicago. Bei Film und USA denken viele an Hollywood. Doch lange bevor die Westküste zum Zentrum der Filmindustrie wurde, drehten die Stars in Chicago. Noch immer geben sich die Schauspieler die Klinke in die Hand - und Touristen begeben sich auf ihre Spuren. MEHR

clearing
Während die Einheimischen der Hitze der Stadt entfliehen, schleppen sich Touristen durch das historische Zentrum. Foto: Ettore Ferrari

Rom. Eine der chaotischsten Städte steht Mitte August fast völlig still. Mit leeren Straßen und geschlossenen Läden zeigt das sonst so wuselige Rom sich von einer ganz anderen Seite. Die mag nicht jeder. MEHR

clearing
Kommt im Dan-Brown-Bestseller nicht vor, gibt für den «Sakrileg»-Film aber eine wichtige Kulisse ab: die Kathedrale von Lincoln in Nordengland. Archivfoto: Visit Britain

München. Game of Thrones»-Fans reisen nach Kroatien. Der Film «Sakrileg» löste einen Tourismus-Boom in Paris und Großbritannien aus. Auch die Deutschen reisen gerne an Orte, die sie zuvor im Kino oder im Fernsehen gesehen haben. Das zeigt eine Umfrage. MEHR

clearing
«Our bridges can no longer withstand your gesutres of love»: Paris hat den Liebesschlössern den Kampf angesagt. Foto: Gerd Roth

Paris. Auf Pariser Brücken wiegt Zuneigung besonders schwer. Tonnenweise hängen Liebesschlösser von Paaren aus aller Welt an den Geländern. Die Statik versagt, die Touristen sind gefährdet. Nun sagt Paris den Schlössern den Kampf an. MEHR

clearing
Wandern mit Hund - das nennt sich Animal-Trekking. Foto: Marius Becker

Bad Harzburg. Ob am Tag oder in der Nacht, ob mit neuestem Equipment oder traditioneller Ausrüstung, ob barfuß oder gleich komplett nackt: Das Wandern ist beliebt - und lockt ganz unterschiedliche Typen. Eine Motivsuche. MEHR

clearing
Bei den Wassertemperaturen macht der Strandurlaub richtig Spaß. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Der Blick auf die weltweiten Wassertemperaturen zeigt derzeit kaum Veränderung zur Vorwoche. Nur an der kalifornischen Küste gab es in der vorigen Woche einen Temperatursturz. MEHR

clearing
Der ADAC-Postbus hält bald auch in Aachen, Kiel, Rostock und Mainz. Foto: Jan Woitas

Bonn/Berlin. Der Fernbusmarkt in Deutschland nimmt weiter Fahrt auf: Der ADAC Postbus wird künftig 60 Ziele ansteuern. Bisher waren es 30. Zu den neuen Stationen gehören unter anderem Aachen, Kiel, Rostock, Mainz und Jena. MEHR

clearing
Die Fahrradstellplätze in den Regionalzügen sind begrenzt. Urlauber sollten deshalb die Randzeiten für eine Bahnfahrt wählen. Foto: Friso Gentsch

Bremen. Fahrrad-Urlauber können schön mal auf dem Bahnhof stranden. Sie werden nämlich nicht mitgenommen, wenn die Fahrradstellplätze in den Regionalzügen belegt sind. Früh morgens oder spät abends ist das selten der Fall. MEHR

clearing
Wellenritt in der Tram: In Queensland verbindet jetzt eine neue Straßenbahn für Surfer die beliebtesten Strände der Gold Coast. Foto: GoldlinQ/Steve Ryan

Queensland. Surfen und Queensland gehören einfach zusammen. Kein Wunder, dass die Australier ihren Sportlern entgegenkommen und eine Tramlinie für sie eingerichtet haben. Derweil warnt die Bahn in Italien vor Dieben, und Myanmar führt das eVisa ein. MEHR

clearing
Fette Beute: Im Spätsommer versammeln sich Alaskas Bären an Flüssen und Seen, um sich die heimkehrenden Lachse zu angeln. Foto: Verena Wolff

Homer/Anchorage. Alaskas Süden ist ein Traum für jeden Naturliebhaber: Eine monumentale Kulisse aus Gletschern, Seen und den höchsten Bergen Nordamerikas, in der sich Bären, Elche, Otter und Adler tummeln. Eine Erkundung zu Wasser, an Land und aus der Luft. MEHR

clearing
Rigas Jugendstilhäuser zählen zum Weltkulturerbe der Unesco - im Viertel nordöstlich des Kronvaldsparks reihen sich viele davon direkt aneinander. Foto: Kaspars Garda

Riga. Bei Jugendstil denkt nicht jeder gleich an Riga. Dabei hat die diesjährige Europäische Kulturhauptstadt auch in dieser Hinsicht viel zu bieten: Ganze Straßen voller Prachtfassaden mit Löwen, Sphinxen, Medusenhäuptern und Fratzen, die böse Blicke werfen. MEHR

clearing
Gotteshaus an der Autobahn: Immer mehr Gläubige schätzen den leeren Raum und die Anonymität der Autobahnkirchen. Foto: Jens Wolf

Kassel. Den Gang rausnehmen, eine Kerze anzünden, Stille genießen: Autobahnkirchen gibt es bereits seit mehr als einem halben Jahrhundert in Deutschland, und es kommen fortlaufend neue hinzu. Aber wer geht eigentlich in so eine Kirche? MEHR

clearing
Gegen die Langeweile: Bahn-Reisende sollen über das Zug-WLAN Filme herunterladen können. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die Bahn will Fernreisen attraktiver machen - auch, um gegen starke Fernbus-Konkurrenten zu punkten. Bald sollen Filme und Reiseinfos in allen ICE zur Verfügung stehen. Das Internet soll stabiler werden. MEHR

clearing
Dicht gedrängt stehen Strandkörbe am Ostsee-Strand in Timmendorf. Die werden abends oft von Jgendlichen besetzt. Foto: Markus Scholz

Westerland. Mein Strand, mein Korb, meine Burg - nach diesem Motto breitet sich so mancher Tourist gerne aus. Zu Konflikten mit anderen Urlaubern kommt es dabei eher selten. Auf Sylt aber sorgen jugendliche Korbbesetzer für Ärger. MEHR

clearing
Ein Hoch auf das Bier: Die Stadt Rockford feiert mit dem «Srew City Beer Festival» die Erzeugnisse lokaler Kleinstbrauereien. Foto: Rockford Area Convention & Visitors Bureau

Alsbach. Die US-Amerikaner wissen die Biere aus ihren Kleinstbrauereien zu schätzen. Sie haben der Braukunst deshalb ein Festival gewidmet. Urlauber müssen nicht zum Biertrinker werden, auf Ausflügen können sie sich auch in Astronauten und Poeten verwandeln. MEHR

clearing
Touristen sollten die Faustregel für die Heideblüte kennen. Sie lautet: 8.8. bis 9.9. Foto: Philipp Schulze

Unterlüß. Rund 1,5 Millionen Besucher kommen jedes Jahr, wenn die Heide blüht. Imker stellen ihre Bienenvölker auf, Polizeireiter und Kutschen sind unterwegs. Das Idyll verdankt seine Entstehung einer ökologischen Katastrophe. MEHR

clearing
Eher unscheinbar - die Fassade der Alten Synagoge in Erfurt ist nicht gerade ein Postkartenmotiv. Foto: Alte Synagoge Erfurt/Papenfuss/Atelier f. Gestaltung

Erfurt. Die Alte Synagoge von Erfurt ist von der Straße aus nicht zu erkennen. Und das Gebäude ist auch nicht besonders auffällig, wenn man davor steht. Aber innen gibt es viel zu sehen: einen Tanzsaal und einen Hochzeitsring zum Beispiel. MEHR

clearing
Touristen strömen nach Griechenland. Sie profitieren von den vielerorts günstigen Preisen. Foto: Maurizio Gambarini

Athen. Der wichtigste griechische Wirtschaftsbereich, der Tourismus, boomt. Erwartet wird ein neuer Gästerekord in diesem Jahr. Aber es gibt auch Schattenseiten des Booms. MEHR

clearing
Dubrovnik dient als Drehort für Königsmund. Foto: Jens Kalaene

Split/Madrid. Die Romansaga-Verfilmung «Game of Thrones» ist opulent. Für die Drehorte in Europa und Afrika ist das ein Goldgriff: Der Pilgerstrom der Fans zu den Drehstätten kurbelt den Tourismus kräftig an. MEHR

clearing
Flüge werden auch noch kurzfristig gebucht. Eine Stornierung lässt sich daher in der Regel finanziell ausgleichen. Der Schaden hält sich für die Fluglinie in Grenzen. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Eine Frau storniert aus persönlichen Gründen den Flug. Die Airline will ihr den Flugpreis nicht erstatten. Die Frau klagt dagegen. Das Ergebnis fällt überraschend verbraucherfreundlich aus. MEHR

clearing
Die Älteste: Mit dem Gotteshaus «Maria, Schutz der Reisenden» begann 1958 das Kapitel der Autobahnkirchen in Deutschland. Foto: Versicherer im Raum der Kirchen

Kassel. Als Rastplätze für die Seele werden sie gern bezeichnet. Dabei lädt ihr Umfeld meist nicht zum Verweilen ein. Dennoch tankt jährlich rund eine Million Menschen Trost und Kraft in einer der deutschen Autobahnkirchen. MEHR

clearing
Nichts für Leute mit Höhenangst: Am Preikestolen fällt der Fels über 600 Meter senkrecht zum Lysefjord ab. Foto: www.visitnorway.com

Gudbrandsjuvet. Lange oder kurze Distanzen, nah am Meer oder vorbei an eisblauen Gletschern: Die 18 norwegischen Landschaftsrouten verführen zum Stehenbleiben und Staunen. Denn auf den Nasjonale turistveger gehört die Kunst zur Rast. MEHR

clearing
Hurrikan im Anmarsch: Hawaii-Urlauber müssen mit geschlossenen Stränden und Überschwemmungen rechnen. Foto: Bruce Omori/Archiv

München. Hurrikan-Warnung im Paradies unter Palmen: Gleich zwei Wirbelstürme werden am Wochenende auf Hawaii treffen. Urlauber sollten sich laufend über die Situation informieren und die Sicherheitsanweisungen der Behörden befolgen. MEHR

clearing
Zur 24. Hanse Sail in Rostet werden mehrere Hunderttausend Besucher erwartet. Foto: Bernd Wüstneck

Rostock. Vier Tage lang ist Rostock Mittelpunkt der Traditionssegler. Bis Sonntag werden zur 24. Hanse Sail mehrere Hunderttausend Besucher erwartet, die die mehr als 200 Schiffe bewundern und teilweise mit ihnen auf die Ostsee fahren wollen. MEHR

clearing
Die Nordsee lädt zum Baden ein. Überwacht wird das Vergnügen von der DLRG Strandwache. Foto: Joerg Sarbach

Hamburg. Weiterhin beste Badebedingungen in der Nordsee: Im Vergleich zur Vorwoche stiegen die Temperaturen sogar noch einmal leicht an. Das war auch im Mittelmeer der Fall. MEHR

clearing
Urlauberparadies in Gefahr: Die Alton Road in Miami ist mal wieder überschwemmt. Foto: Florida Climate Institute

Miami. In den USA ist der Klimawandel für viele Menschen Märchen oder Propaganda. Nicht so in Florida. Der Meeresspiegel steigt, Wirbelstürme verwüsten die Küsten. Das Urlauberparadies mit seinen weltberühmten Sandstränden ist in Gefahr. MEHR

clearing
Die technischen Probleme bei der Entscheidung von Visa-Anträgen sind behoben worden. Foto: Justin Lane

Berlin. Wer geschäftlich in die USA reisen oder in den Staaten ein Studium antreten will, braucht ein Visum. Bei der Vergabe musste man sich in Geduld üben. Grund waren technische Probleme in der US-Botschaft. Die sind jetzt behoben. MEHR

clearing
Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Foto: Tobias Hase

Nürnberg/Berlin. Die Deutschen sind Reiseweltmeister - jedenfalls gemessen an den Pro Kopf-Ausgaben. An ihrer Spendierfreudigkeit dürfte sich so schnell nichts ändern - im Gegenteil. MEHR

clearing
Alte Autos in malerischer Landschaft: Die Baiersbronn Classic geht nach der Premiere im vergangenen Jahr in die zweite Runde. Foto: Baiersbronn Touristik

Baiersbronn. Im Urlaub genießt man die schönen Dinge des Lebens - wie Kultur und Wein. Dann ist auch Zeit für das Entdecken von Oldtimern und Dampflokomotiven. Gut, dass die Feste im August und September solche Themen aufgreifen. MEHR

clearing
Pasta, Parmesan und Parmaschinken - viel mehr braucht es nicht, für eine ebenso typische wie schmackhafte Mahlzeit der Region. Foto: Parmigiano Reggiano/Steve Lee

Parma. Parmaschinken, Parmesan, Salami, Dutzende Nudelsorten, Trüffeln und spritziger Lambrusco - Parma ist ein Paradies für Genießer, die in den «Musei del Cibo» alles über die Spezialitäten der Region erfahren. MEHR

clearing
Start der Tour: Etwa 20 Kilometer östlich der bayerischen Stadt Hof treffen die Bundesländer Bayern, Sachsen und die Tschechische Republik aufeinandertreffen. Foto: Petra Reinken

Hof. Einst war die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland kaum zu überwinden. Heute bemerken Radwanderer kaum mehr, wenn sie zwischen den Bundesländern wechseln. Die Natur hat sich vielerorts breitgemacht. Doch Relikte der Teilung sind allgegenwärtig. MEHR

clearing
Heftige Waldbrände in Kalifornien führen zu Einschränkungen für Touristen. Foto: Stuart Palley

Sacramento. Kalifornien wird von Waldbränden heimgesucht. Neben Evakuierungen von Einwohnern, führen die Brände auch zu Einschränkungen für Touristen. Sie sollen den Rettungskräften Folge leisten. MEHR

clearing
Zollbeamte kontrollieren das Gepäck von Reisenden auf Lebensmittel. Denn nicht alle Waren dürfen nach Deutschland eingeführt werden. Archivfoto: Patrick Pleul

Dresden. Reisende müssen Einfuhrverbote beachten. Diese gelten beispielsweise bei Lebensmitteln, die außerhalb der EU gekauft worden sind. Auch bei Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminpräparaten gelten strenge Regeln. MEHR

clearing
Atlantic City ist für den «Boardwalk» bekannt, die Flanierpromenade am Meer. Foto: Atlantic City

Washington. Schon in den 1920ern galt Atlantic City als Erholungsort mit leichter Vergnügung. Doch die besten Zeiten als Glücksspiel-Mekka an der US-Ostküste sind vorbei. Die Kasinos ächzen unter der Konkurrenz im Land. Kann Las Vegas ein Vorbild sein? MEHR

clearing
Platzhalter Handtuch: Das Reserveieren von Liegen wird für so manchen Urlauber zum Sport. Foto: Steffen Kugler

Köln. Jedes Jahr im Urlaub der gleiche Ärger: Vor allem Deutsche sichern sich am Pool schon früh morgens eine Liege mit einem Handtuch. Eine Expertin sagt: Das Verhalten stammt aus dem Tierreich. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE