Reise

Wann geht der Flug? Wenn beim Abschluss des Vertrags nur das Datum vereinbart wurde, müsse auch die Bestätigung für die Reise keine genaueren Angaben enthalten, urteilte der BGH. Foto: Arne Dedert

Karlsruhe. Die Formulierung «Genaue Flugzeiten noch nicht bekannt» in einer Reisebestätigung ist rechtens. Das befand der Bundesgerichtshof. Verbraucherschützer erleiden damit eine Schlappe. mehr

Die «MSC Armonia» legt in der Werft an. Foto: MSC Kreuzfahrten

Palermo. In einer Werft in Palermo wird ein Kreuzfahrtschiff entzwei geschnitten. Aber nicht, um es zu zerstören - sondern um es zu verlängern. Was es in der Kreuzfahrt-Branche sonst noch Neues gibt - hier die Übersicht: MEHR

clearing
Die Fernbusse von City2City fahren nur noch bis Mitte Oktober. Foto: Christoph Schmidt

Frankfurt/Berlin. Im hart umkämpften deutschen Fernbusmarkt gibt der erste große Anbieter auf. City2City wird seine Dienste demnächst einstellen. Fahrgäste, die ihr Ticket dadurch nicht mehr einlösen können, werden informiert. MEHR

clearing
Schwere Zeiten für Air-France-Passagiere: Wegen des Pilotenstreiks muss die Airline immer mehr Flüge streichen. Foto: Etienne Laurent

Paris. Ein massiver Streik der Piloten von Air France führt in Frankreich zu immer mehr Ausfällen. Die Fluggesellschaft musste nach eigenen Angaben mehr als die Hälfte aller Flüge streichen. MEHR

clearing
Auf Extra-Handykosten im Urlaub haben die Deutschen gar keine Lust. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Berlin. Das nervt! Der Urlaub könnte so entspannend sein, wären da nicht gewisse, unliebsame Ausgaben. In der Liste der Aufreger weit oben: Geld für Pakete zur Handynutzung im Ausland ausgeben. MEHR

clearing
Wenn Touristen feiern, kann es schon mal laut werden. Bis 22 Uhr ist das okay. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Tangotanzen im Bikini ist erlaubt. Aber bitte nach 22.00 Uhr leise sein. Und wer noch Hütchenspieler entdeckt: Vorsicht! Der Berliner Tourismusverband gibt Tipps für Besucher. Anwohner und Party-Touristen sollen sich so besser vertragen. MEHR

clearing
Lange Strecken unter der Erde - wie Ameisen wirken die Höhlenwanderer und ihre Zelte in der größten Höhle der Welt in Vietnam. Foto: Johanna Uchtmann

Hanoi (dpa/tmn) - In ihr hätte ein Wolkenkratzer Platz: Die Son-Doong-Höhle in Vietnam soll auch 2015 für Touristen zugänglich sein. Doch nur wenige werden zu den glücklichen Auserwählten zählen. MEHR

clearing
Megacity Tokio: Vom 45. Stock der Stadtverwaltung aus sieht man in alle Himmelsrichtungen bis zum Horizont nur Häuser. Foto: Philipp Laage

Tokio/Kyoto. Tokio ist eine hypermoderne Riesenmetropole, Kyoto ein historischer Schatz voller Tempel und Schreine. Ein Besuch beider Städte führt den Touristen in die ferne Vergangenheit der Samurai und in eine durchdesignte Zukunft der globalen Megastädte. MEHR

clearing
Ihre Entdeckung war eine Sensation: Die Burganlage von Biskupin stammt aus der Eisenzeit. Die Bäume für das Bauholz wurden zwischen 747 und 722 vor Christus gefällt. Foto: www.biskupin.pl/Mariusz Kazik

Biskupin. Das Freilichtmuseum am See von Biskupin ist ein ausgesprochen beliebtes Ausflugsziel. An sonnigen Wochenenden kommen Tausende von Besuchern - zum Stelzenlaufen, zum Pfeil-und-Bogen-schießen und zum Kochen wie in der Jungsteinzeit. MEHR

clearing
Bei Air France sind durch den Pilotenstreik viele Flüge ausgefallen. Foto: Etienne Laurent

Paris. Ein Streik der Piloten von Air France hat in Frankreich zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Nach Angaben der Fluglinie vom Montag (15. September) wurde etwa die Hälfte aller Flüge gestrichen. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Viele Deutsche sind genervt von den Streiks von Lokführern und Piloten. Foto: Ole Spata

Frankfurt/Main. Streiks bei der Lufthansa und der Bahn strapazieren die Geduld vieler Reisender. Bei einem Großteil der Bevölkerung kommt der Arbeitskampf einer Umfrage zufolge schlecht an. MEHR

clearing
Die Radweg-Verbindung zwischen Berlin und der Insel Usedom zählt zu den beliebtesten Radrouten in Deutschland. Das letzte Teilstück wurde nun eröffnet. Foto: Patrick Pleul

Steinhöfel. Radurlauber können sich freuen: Der Radweg zwischen Berlin und Usedom ist vollständig ausgebaut. Das letzte Teilstück wurde nun freigegeben. MEHR

clearing
Darf Mann flirten oder nicht? Das erkennt er am Dirndl. Trägt sie die Schleife der Schürze links, ist sie frei. Foto: Andreas Gebert

München. Am 20. September ist es so weit - dann heißt es in München wieder «Ozapft is». Sechs Millionen Besucher werden zum Oktoberfest erwartet. Für Neulinge erschließt sich manches nicht auf den ersten Blick. MEHR

clearing
Von Ende September an wird der Pergamonaltar für mindestens fünf Jahre hinter einer «Einhausung» verschwinden. Foto: Soeren Stache

Berlin. Der Pergamonaltar ist ein Highlight für jeden Berlin-Besuch. Damit ist es bald auf Jahre vorbei. Doch kurz vor Schluss werden die Öffnungszeiten verlängert. Weitere Reisetipps und -hinweise sind hier im Überblick zu finden. MEHR

clearing
Schlechter Start in den Urlaub: Verspätet sich der Flug zum Ferienort, können Betroffene keinen doppelten Ausgleich fordern. Foto: Frank May

Frankfurt/Main. Starten Flugreisende mit einem Tag Verzögerung in den Urlaub, sind die schönsten Wochen im Jahr bereits etwas eingetrübt. Für einen Ausgleich kommen dann entweder die Fluggesellschaft oder der Reiseveranstalter auf, aber nicht beide. MEHR

clearing
Hugi und Susanne Brennfleck führen das Weingut in 13. Generation. Foto: DWI/Ernst Büscher

Frickenhausen. Entlang der Mainschleife floriert der Weinbau. Zu bieder und zu sauer seien die meisten Frankenweine, hieß es früher. Doch das ist längst vorbei. Bei einem Besuch der jahrhundertealten Orte ist nicht nur der Silvaner neu zu entdecken. MEHR

clearing
Jachthafen in Balatonfüred: Der Plattensee bietet den Urlaubern Gelegenheit zu zahlreichen sportlichen Aktivitäten. Foto: Ungarisches Tourismusamt

Balatonfüred(dpa/tmn) - Balatonfüred ist einer der traditionsreichsten Kurorte Ungarns. Dabei schmeckt der lokale Wein besser als das saure Heilwasser der Kossuth-Quelle. Und auch sonst gibt es zahlreiche Gründe, das schmucke Städtchen am Plattensee zu erkunden. MEHR

clearing
Erfolgsweine: Die Weine vom Weingut «De Kleine Schorre» erfreuen sich nicht nur bei den Einheimischen großer Beliebtheit. Foto: Wijnhoeve de Kleine Schorre

Twijzel/Maastricht. Frikandeln und Käse, Backfisch und Genever, dafür ist unser Nachbarland bekannt. Doch Wein aus den Niederlanden, geht das überhaupt? Natürlich, in mehr als 180 Weingärten reifen Trauben heran. MEHR

clearing
«Alles auf Zwiebel»: So lautet das Motto beim diesjährigen Zwiebelmarkt in Weimar. Foto: Candy Welz

Weimar. In Weimar wird es eng: Drei Tage lang dreht sich über das zweite Oktoberwochenende alles um die Zwiebel. Auf den Straßen und Plätzen in der Innenstadt gibt es beim traditionellen Zwiebelmarkt dann rund 600 Stände. MEHR

clearing
Günstigeres Bier und eine Wiesn-Kita - das wünschen sich viele für die Wiesn. Foto: Felix Hörhager

München. Kinderbetreuung, mehr Auswahl für Vegetarier und Zelte von internationalen Brauereien: Das wünschen sich viele Deutsche laut einer Umfrage für das Münchner Oktoberfest. MEHR

clearing
Ein Spaziergang an der Ostsee macht weiterhin Spaß. Die Badezeit ist allerdings vorbei. Foto: Stefan Sauer

Hamburg. Die Badesaison an den deutschen Küsten dürfte vorbei sein. Kein Ort an Nord- oder Ostsee kommt mehr über die 20 Grad-Marke. Im Mittelmeer finden Urlauber dagegen weiterhin gute Bedingungen. MEHR

clearing
Afrika-Reisende sind laut DER Touristik meist gut über die Ebola-Epidemie informiert. Foto: Ahmed Jallanzo

Berlin. Die Angst vor Ebola macht westafrikanischen Ländern zu schaffen. Doch Urlauber scheinen sich bewusst zu sein, welche Gebiete sie nicht meiden müssen: Vor Reisen in andere Regionen des Kontinents schrecken sie laut Veranstaltern bisher nicht zurück. MEHR

clearing
Spektakuläre Sprünge und Tricks gibt es vom 26. September bis 5. Oktober beim Davidoff Cool Water Windsurf World Cup auf Sylt. Archivfoto: Kay Nietfeld

Westerland. Die sommerliche Reisezeit neigt sich dem Ende zu, doch auch der Herbst bietet zahlreiche Urlaubsattraktionen: Zu Beginn der neuen Saison können Reisende die spektakulären Sprünge der weltbesten Windsurfer beim World Cup auf Sylt bestaunen. MEHR

clearing
Beste Aussichten: Wer im Urlaub gerne in freier Natur arbeiten möchte, findet in Tirol zahlreiche Volunteering-Projekte inmitten schönster Alpenlandschaft. Foto: Tirol Werbung

Innsbruck. Sie reißen Unkraut im Wald aus, pflegen Wanderwege, zählen seltene Tiere oder arbeiten als Senner: Bei verschiedenen Freiwilligen-Projekten in Österreich können sich Touristen für die Umwelt engagieren. Einen Tag lang oder den ganzen Sommer. MEHR

clearing
Fliegender Fuchs: Nur einen Teil der Strecke überwinden die Touristen beim Flying Fox schwebend an einem Drahtseil - danach geht es zu Fuß weiter. Foto: Warth-Schröcken Tourismus/Klaus Kranebitter

Warth-Schröcken. Das österreichische Skigebiet Warth-Schröcken in Vorarlberg verwandelt sich beim Canyoning, Drahtseilfliegen oder Felsenklettern im Sommer in einen Abenteuerspielplatz. Auch Anfänger kommen hier in den Genuss eines Adrenalinrausches. MEHR

clearing
Eine Sehenswürdigkeit in München ist die Marienstatue auf der Mariensäule. Reisende sollten die Stadt nicht während des Oktoberfestes besuchen. Dann sind die Unterkünfte teuer. Foto: Sven Hoppe

München. Manche wählen die Nebensaison als Urlaubszeit, weil sie dem Trubel entgehen möchten. Andere, um Geld zu sparen. Doch das Portemonnaie wird in dieser Zeit nicht überall geschont, wie ein aktueller Vergleich zeigt. MEHR

clearing
Der goldene Felsendom auf dem Tempelberg in Jerusalem ist ein touristisches Highlight während einer Israel-Tour. Foto: Jim Hollander

München. Nachdem sich die Lage in Israel beruhigt hat, will Studiosus wieder Touren in das Land anbieten. Mitte Oktober soll es losgehen. Immer vorausgesetzt, dass es keine Kämpfe gibt. MEHR

clearing
Nicht einfach drauflos wandern: Wer in den Alpen unterwegs ist, muss an die passende Ausrüstung denken. Foto: Philipp Laage

Bad Tölz. Viele Wege in den Bergen sind nach wochenlangem Regen nass und matschig. Dennoch brechen in diesen Tagen viele Wanderer zu Touren in den Alpen auf. Die Bergwacht empfiehlt, hohe Bergstiefel zu tragen. Und: Den Rucksack nicht zu voll packen. MEHR

clearing
Mode im Museum: Das Gemeentemuseum in Den Haag zeigt Kleider aus dem 19. Jahrhundert. Foto: NBTC/Jan Taminiau

Berlin. Mode aus vergangenen Zeiten, ein ehemaliges KGB-Viertel und ein Fotografie-Festival - das sind die aktuellen Kulturangebote, die sich für Urlauber lohnen. Ziele sind etwa das Gemeentemuseum in den Haag oder das Tibães-Kloster in Portugal. MEHR

clearing
Der Almabtrieb im Alpbachtal in Tirol gehört zu den größten und farbenfrohesten in Österreich. Foto: Tirol Werbung/Grießenböck

Berlin. Ein unfallfreier Sommer auf einer Alm ist keine Selbstverständlichkeit. Darum schmücken die Bauern ihre Kühe, wenn sie von den Bergen wieder zurück auf die Höfe getrieben werden. Das Schauspiel gibt es bis heute in Bayern, Österreich und der Schweiz. MEHR

clearing
Das Amtsgericht Köln gab einem Kläger recht, dessen Reisevertrag gekündigt wurde, weil er im Flugzeug eine Sauerstoffdose benötigt hätte. Foto: Federico Gambarini

Rostock. Für Menschen mit schweren Gesundheitsproblemen ist es oft eine große Hürde, auf Reisen zu gehen - vor allem, wenn sie nicht ohne medizinische Versorgung auskommen. Der Veranstalter kann einen solchen Kunden jedoch nicht nachträglich ausschließen. MEHR

clearing
Ein Hauch von Karibik: Am Karidi Beach erwartet Urlauber türkisblaues Meer. Foto: Marketing Greece/DiscoverGreece.com

Nikiti. Die Halbinsel Chalkidiki ist ein El Dorado für Camper und Strandurlauber. Im Herbst sind die meisten Partyurlauber weg, und man hat den Strand für sich. Ein Urlaub zum Ende der Saison ist daher der perfekte Sommerausklang. MEHR

clearing
Für Agneta Karlsson ist die Sache klar: Västerbottensost schmeckt nur nach Västerbottensost, wenn er aus Burträsk kommt. Foto: Lea Sibbel

Burträsk. Eins steht für die Burträsker fest: Ihr Västerbottensost ist ein einzigartiger schwedischer Käse. Warum das so ist? Da gehen die Meinungen schon wieder auseinander. MEHR

clearing
Im Mittelmeer vor Mallorca kann man auch jetzt noch baden gehen. Foto: Julian Stratenschulte

Hamburg. Das Sommerende bringt nicht überall Badewetter: Im Mittelmeer können Urlauber nach wie vor in angenehm warmem Wasser planschen. An den deutschen Stränden ist es jedoch ungemütlicher. MEHR

clearing
Reisende, die zum Flughafen Schiphol wollen, müssen mehr Zeit einplanen. Am Wochenende fahren Ersatzbusse. Foto: Evert Elzinga

Darmstadt. Reisechaos in Amsterdam: Einige Züge fallen am Wochenende wegen Bauarbeiten aus. Als Ersatz werden Busse fahren, die jedoch erheblich länger brauchen können. MEHR

clearing
Skifahren wird ein noch teureres Vergnügen: Die Preise für Skipässe steigen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Köln. In Österreich und Italien kann man mancherorts in der kommenden Skisaison für einen Sechs- Tages-Skipass bis zu 5 Prozent mehr zahlen. Das Informationsportal Snowplaza wertete die Preise von 135 Skigebieten in den Alpen aus. MEHR

clearing
Radeln in luftigen Höhen: Der neue Flow Country Trail bei Petzen in Südkärnten ist auch für Anfänger geeignet. Foto: Tourismusregion Klopeiner See/Franz Gerdl

Petzen. Die Welt lockt mit ihrer Vielfalt: In Kärnten, auf Usedom und in Chicago kann man Natur- und Kulturerlebnisse genießen. Andere Teile der Welt sollte man derzeit lieber nicht besuchen: Von einer Reise nach Lesotho wird abgeraten. MEHR

clearing
Guter Fang: Fischer Lennart Johansson zeigt einen Hummer. Foto: Claudia Schuh

Styrsö. Hummer in Schweden? Und ob: Hummerfang ist tatsächlich so schwedisch wie die Elchjagd. Ende September beginnt im westschwedischen Bohuslän die Saison der begehrten Schalentiere. Auf einer Kuttertour verfolgen Gäste, wie Fischer ihren Fang einholen. MEHR

clearing
Von der Lounge des «Volcano House Hotels» lässt sich der Feuerschweif des Kilauea beobachten. Foto: Michael Juhran

Berlin. Eine Tour am Rand eines Vulkans kann im wahrsten Sinne des Wortes eine heiße Angelegenheit werden. Doch teils atemberaubende Ausblicke entschädigen. Diese zehn Kratertouren weltweit sind besonders faszinierend. MEHR

clearing
Nach ihrem Urlaub bewerten viele Verbraucher ihre Unterkunft bei einem Onlineportal. Fotos als Beleg für gewisse Mängel zu veröffentlichen, ist aber oft nicht zulässig. Foto: Jens Schierenbeck

Berlin. Über frustrierende Urlaubserlebnisse im Internet zu berichten, gehört heute zum guten Ton: Manch einer wird nach Abschluss seiner Reise sogar von seinem Buchungsportal dazu aufgefordert. Doch nicht alles ist erlaubt. MEHR

clearing
Gedenken in Stein: Der Schriftzug Westerplatte ist aus den Trümmern der Wehranlagen gestaltet. Foto: Eva Krafczyk

Danzig. Es war in der Morgendämmerung des 1. September 1939, als mit dem Beschuss der Westerplatte bei Danzig die ersten Schüsse des Zweiten Weltkriegs fielen. Eine Spurensuche. MEHR

clearing

Von den Niagarafällen hat wohl jeder schon einmal gehört. Aber mit eigenen Augen zu sehen, wie gigantische Wassermassen 52 Meter tosend in die Tiefe stürzen, ist dann doch etwas anderes. MEHR

clearing
Bilder machen an Orten des Schreckens: Selfies im einstigen Todeslager Auschwitz haben eine Debatte ausgelöst. Fotografierverbote soll es dort aber auch künftig nicht geben. Foto: Klaus Blume

Auschwitz. Kussmund vor der Gaskammer, Schlafzimmerblick unter dem Lagertor mit der Aufschrift «Arbeit macht frei»: Selfies an Orten des Schreckens wie dem einstigen Todeslager Auschwitz provozieren. MEHR

clearing
So ähnlich wie hier in der Bar «Robots» in Ilmenau, könnten auch bald auf dem Kreuzfahrtschiff «Quantum oft the Seas» die Cocktails von einem Roboter geschüttelt werden. Foto: Michael Reichel

Miami. Royal Caribbean International will auf der «Quantum oft the Seas» Roboter als Cocktailmixer einsetzen. Das gab die US-amerikanische Reederei bekannt. Das Kreuzfahrtschiff soll im November seine Jungfernfahrt von Cape Liberty in New Jersey aus antreten. MEHR

clearing
Zeitzeuge als XXL-Leinwand: Im Mauerpark im Bezirk Prenzlauer Berg nutzen Graffiti-Künstler die Überreste der Mauer als Malgrund. Foto: Visit Berlin/Günter Steffen

Berlin. Ein Vierteljahrhundert nach ihrem Fall ist nicht viel von der Mauer geblieben. Bei einer geführten Radtour erschließen sich jedoch Spuren, die das Bauwerk in der Geschichte und in den Erinnerungen der Menschen hinterlassen hat. MEHR

clearing
Tradition mit Seeblick - das Kurhaus gehört zu den architektonischen Highlights, welche die Besucher im Monat der Bäderkultur in Binz erkunden können. Foto: Andreas Heimann

Binz. In Binz erleben Besucher eine vergangene Epoche - hautnah in den Villen des Seebades. In Dänemark wird gestrickt, was das Zeug hält. Und an der Ostsee gibt es großes Kino. Der Überblick für Urlauber: MEHR

clearing
Beim Buchen einer Flugreise, müssen Kunden häufig die Kosten für den Flug sofort begleichen. Das Landgericht Berlin widerspricht dieser Praxis. Foto: Julian Stratenschulte

Köln. Wer eine Flugreise bucht, wird oft sofort zur Kasse gebeten. Das Landgericht Berlin gab jedoch einem Verbraucherverein recht, der sich gegen diese Praxis wehrte. MEHR

clearing
Die traumhaften Strände der Region nutzen die Litauer gern als Kulisse für Hochzeitsfotos, Spaziergänge oder ein romantisches Date. Foto: Lithuanian State Department of Tourism/ A. Varanka

Klaipeda. Wie Bernstein an einer Kette reihen sich die Dörfer auf der Kurischen Nehrung hintereinander auf. Denn die Halbinsel ist kaum vier Kilometer breit. Leicht lassen sich die Wanderdünen, der Hexenberg oder die Künstlerkolonie Nidden per Rad erkunden. MEHR

clearing
Weiß getünchte Dörfer und majestätische Klippen - Santorin ist bei Urlaubern beliebt. Seine Küchen und Weinkeller haben bislang jedoch nur wenige Touristen erkundet. Foto: Griechische Zentrale für Fremdenverkehr/Y. Skoulas

Santorin. Santorin will mehr sein als nur Badestrand. Die griechische Insel besinnt sich auf ihre kulinarische Vielfalt. Eine neue Generation in Küche und Weinkeller sorgt für frischen Wind. MEHR

clearing
So sah das 2010 beim Ausbruch des Eyjafjallajökull aus - ob auch der Bárdarbunga so viel Asche spucken wird, bleibt noch abzuwarten. Foto: S.Olafs/Archiv

Reykjavik. In Island ist wieder ein Gletschervulkan ausgebrochen. Noch wurden keine großen Aschemengen ausgestoßen - das könnte aber noch kommen. Immerhin spricht sich «Bárdarbunga» leichter aus als «Eyjafjallajökull». MEHR

clearing
Reisen mit dem Fernbus sind oft viel günstiger als mit der Bahn. Die Fahrgastrechte für Busreisende weichen jedoch stark von jenen für Passagiere auf den Schienen ab. Foto: Jan Woitas

Berlin. Immer mehr Deutsche reisen mit dem Fernbus. In puncto Fahrgastrechte sind sie dabei schlechter gestellt als Passagiere der Bahn. So gibt es bei Busreisen keine Entschädigung bei Verspätungen durch Unwetter. Auch bei Staus haben Reisende das Nachsehen. MEHR

clearing
Der Nabu kritisiert seit langem, dass Kreuzfahrtschiffe auf hoher See mit Schweröl fahren und zu viele giftige Schadstoffe ausstoßen. Foto: Carsten Rehder

Hamburg. Die strahlend weiße Seite der Kreuzfahrtschiffe wird gern inszeniert. Doch die Abgase der Traumschiffe sind eine schwere Belastung für Umwelt, Passagiere und die Menschen in den Hafenstädten. Umweltschützer sagen: Nur langsam deutet sich Besserung an. MEHR

clearing
Zerstörungen im israelischen Aschkelon: Wegen des Konflikts haben viele Veranstalter ihre Reisen in das Gebiet abgesagt. Foto: Abir Sultan

Berlin. Wegen des Konflikt in Nahost haben zahlreiche Reiseveranstalter weitere Touren nach Israel abgesagt. Betroffene Urlauber finden hier einen Überblick über die Absagen und den Möglichkeiten zum kostenlosen Umbuchen und Stornieren. MEHR

clearing
Wanderer auf dem Ith-Hils-Weg: Seit es die Route gibt, kommen immer mehr Wanderer ins Weserbergland. Foto: Matthias Brunnert

Lüerdissen. Bergwiesen, Kammwege, Höhlen, Klippen - der neue Ith-Hils-Weg bietet viel Abwechslung. Seit es die Route gibt, steigt das Interesse am Wandern im Weserbergland. MEHR

clearing
Im Schottenhammel-Festzelt findet das traditionelle Anzapfen statt - nicht nur deshalb sind die Plätze heiß begehrt. Foto: Tobias Hase

München. Einen Platz in einem der 14 großen Festzelte auf dem Oktoberfest zu ergattern, ist eine Wissenschaft für sich. Reservierungen sind nur lange im Voraus möglich. Wer ohne kommt, sollte noch vor dem Mittagessen sein Glück probieren. MEHR

clearing
Die Illustration zeigt das Gebäude mit 6000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, in dem das Hurrikan-Museum in Lake Charles untergebracht werden soll. Foto: Fremdenverkehrsbüro Louisiana und New Orleans

Berlin. In Louisiana entsteht ein riesiges Hurrikan-Museum. In Dublin sind die Vampire los. Und in Danzig eröffnet ein Shakespeare-Theater. Was sich sonst noch in der Reisewelt tut - hier kurzgefasst: MEHR

clearing
Nackte Urlauber sind in Thailand eigentlich nicht gerne gesehen. Eine Ausnahme ist das «Oriental Village Naturist Resort» in der Nähe von Chiang Mai. Foto: L'Oriental Village Resort

La Jenny. Nackt-Kreuzfahrt durch die Karibik, ein hüllenloser Fallschirmsprung über Usedom oder im Adamskostüm in Frankreich golfen: FKK-Liebhaber finden weltweit ausgefallene Urlaubsziele. MEHR

clearing
Mökki bei Savonlinna: Das typisch finnische Ferienhaus befindet sich inmitten einer einsamen Seenlandschaft, umgeben von tiefen Wäldern. Foto: Philipp Laage

Savonlinna. Ob einfaches Blockhaus oder Luxushütte: Ferien in Finnland lassen sich am besten in einem «Mökki» verbringen, dem landestypischen Sommerhaus am See. Im Saimaa-Gebiet gibt es zwischen Wasser und Wald trotz aller Beschaulichkeit viel zu entdecken. MEHR

clearing
Unterhaltung und Verkauf:  Sonnenklar-Moderatorin Mary Amiri (r) lädt auch Gäste in ihre Sendung - hier die Kickboxerinnen Christine Theiss (M) und Julia Irmen (l). Foto: Sonnenklar.tv

München. Reisen kann man auf viele Arten buchen: aus dem Katalog, online oder über das Fernsehen. Einen richtigen Konkurrenten zum Reise-Shopping-Kanal Sonnenklar.tv gibt es derzeit nicht - neue Formate kommen aber ins Pay-TV. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse