Reise

Wer online eine Reise bucht, tut dies bevorzugt am Sonntag oder Montag, wie eine Studie zeigt. Foto: Jens Schierenbeck
Reisen werden online vor allem am Sonntag und Montag gebucht

München. Ist das Wochenende fast vorbei, erwacht offenbar die Sehnsucht nach Urlaub. Darauf deutet eine Studie hin: Dieser zufolge buchen angehende Urlauber ihre Reise online vor allem sonntags oder montags. mehr

In der Kathedrale von Leicester wurde König Richard III. beigesetzt. Besucher können das Grabmal dort besichtigen. Foto: Andy Rain
Neues Grab von Richard III. in der Kathedrale von Leicester

Berlin. 530 Jahre nach seinem Tod ist der englische König Richard III. ein zweites Mal bestattet worden. In einem Gottesdienst in der Kathedrale von Leicester wurde sein mit weißen Rosen geschmückter Sarg in ein Grab gelegt. Für Besucher werden künftig Führungen angeboten. MEHR

clearing
Auf dem Flughafen in Vanuatu starten und landen wieder Verkehrsmaschinen. Foto: Sven Hoppe
Neues von den Airlines

Nach dem Wüten des Zyklons ist der Flughafen der Südseeinsel Vanuatu wieder in Betrieb. Die portugiesische Airline TAP bietet mehr Flüge zu den Azoren an, und Singapur wurde zum besten Flughafen der Welt gekürt. Mehr Aktuelles vom Luftverkehr gibt es hier. MEHR

clearing
Der Europa-Park in Rust öffnet wieder. Foto: Patrick Seeger
Achterbahn und Bildungsreise - Freizeitparks im Umbruch

Rust. Freizeitparks in Deutschland machen mit Vergnügen gute Geschäfte. Doch der Druck steigt: Eine Attraktion alleine reicht nicht, Besucher wollen mehr als Rummel. Die Parks müssen investieren. MEHR

clearing
Farbtupfer auf dem BUGA Gelände am Bismarck Turm in Rathenow: Die Bundesgartenschau öffnet am 18. April ihre Tore. Foto: Bernd Settnik
Viele Farbtupfer: Blumentouren in Deutschland und den USA

Sachsen-Anhalts Gärten blühen dieses Jahr besonders prächtig: Neben der Tulpenschau in Magdeburg findet in der Havelregion die Bundesgartenschau statt. Noch nicht genug Flora? Dann lohnt sich ein Flug nach Virginia in die USA zur Historic Garden Week. MEHR

clearing
Wenn der Zubringerflug große Verspätung hat, können die Airlinekunden ihre Flugreise nicht wie geplant fortsetzen. In diesem Fall ist eine Entschädigung möglich. Foto: Daniel Reinhardt
Anschlussflug verpasst: Zubringer zahlt Entschädigung

Frankfurt/Main. Wer durch eine verspätete Zubringermaschine den Anschlussflug verpasst, muss meist eine lange Wartezeit auf sich nehmen. Ein geschädigter Airlinekunde forderte vor dem Landgericht Berlin eine Entschädigung - mit Erfolg. MEHR

clearing
In der Rysumer Dorfkirche befindet sich eine alte gotische Orgel. Foto: www.ostfriesland.de
Kleine Dörfer und großer Klang - Orgeln in Ostfriesland

Rysum. Kostbares verbirgt sich in ostfriesischen Dorfkirchen: Mit über 300 historischen Orgeln gilt die Region in Nordwestdeutschland als reichste Orgellandschaft der Welt. Musikliebhaber kommen von Ostern bis Oktober zu zahlreichen Konzerten in die Gotteshäuser. MEHR

Fotos
clearing
Welcome to Miami: Viele Urlauber besuchen Miami Beach. Die Stadt ist eine Touristenattraktion. Foto: Thomas Eisenhuth
Touristenparadies Vom Mangrovenwald zum Touristenmekka: 100 Jahre Miami Beach

Miami Beach. Sexy und gefährlich - das war lange der Ruf von Miami Beach. In nur 100 Jahren wurde aus der kleinen Insel ein Touristenparadies. Und das Image als Drogenmetropole ist die Stadt inzwischen los. MEHR

Fotos
clearing
Geschütztes Fort: Die Festungsanlagen De Stelling van Amsterdam stehen auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste. Foto: Bureau Toerisme Laag Holland
Land aus dem Meer: Die goldenen Zeit im Beemsterpolder

Middenbeemster. Schnurgerade Straßen und Wassergräben, dazwischen platte Äcker und Weiden, die den Blick bis zum Horizont freigeben: Der Beemsterpolder war die erste künstliche Landgewinnung der Niederlande, Vorbild für andere Polder und seit 1999 Unesco-Weltkulturerbe. MEHR

Fotos
clearing
Am Strand entlang spazieren und ab und zu ins Wasser springen - das macht derzeit nur in der Karibik und am Indischen Ozean so richtig Spaß. Foto: Hilke Segbers
Wassertemperaturen weltweit: Wo das Meer warm genug ist

Hamburg. Bei den Wassertemperaturen tut sich in dieser Woche wenig: Das Mittelmeer ist weiter frisch und wenig badetauglich. In vielen Ländern auf der Mittel- und Fernstrecke ist das Meer aber angenehm warm. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Die Hessen Anita Kisiala und Nico Hopp im Nordwesten Australiens. Mit jedem Stopp eine gute Tat: Das Paar reist um die Welt für den guten Zweck. Foto: Kisiala/Hopp/Privat
Crowddonating: Als Rucksacktourist die Welt verbessern

Frankfurt/Main. Anita Kisiala und Nico Hopp aus Hessen reisen um die Welt - für den guten Zweck. Über Crowddonating wollen sie das Projekt finanzieren. Eine Methode, die aus Sicht von Experten immer beliebter wird. MEHR

clearing
Auf www.kinderhotel.info können Familien nach besonders kinderfreundlichen Hotels suchen - mit beinahe 100 Auswahlkriterien. Screenshot: Kinderhotel.info Foto: Kinderhotel.info
Neue Suchmaschine für kinderfreundliche Hotels

Friedburg. Betreuung, Streichelzoo, Suiten mit extra Zimmer: All das bieten kinderfreundliche Hotels. Wer mit seinem Nachwuchs verreist, weiß das Angebot zu schätzen. Für diese Urlauber gibt es nun eine neue Suchmaschine im Internet. MEHR

clearing
In Berlin steht das erste Mai-Wochenende im Zeichen der Kunst. Foto: Daniel Naupold
Ausflüge im Mai: Fledermaus-Tour und Gallery Weekend

Nicht mehr lange bis zum Wonnemonat Mai. Das Wetter ist dann so schön, dass man die Feiertage und Wochenenden für Ausflüge nutzen kann. Im Kalender können folgende Termine vorgemerkt werden: MEHR

clearing
Alt, runzelig, irgendwie ehrwürdig: die Riesenschildkröten auf Galapagos. Foto: Tourismusministerium Ecuador
Traumziel Galapagos Im Reich der Riesenschildkröten

Puerto Ayora. Turtelnde Tölpel, verrunzelte Echsen, riesige Schildkröten: Auf Galapagos sind diese Tiere zum Streicheln nah. Doch der Touristenboom brachte Probleme, der Weltnaturerbe-Titel war in Gefahr - bis Behörden und Naturschützer aktiv wurden. MEHR

Fotos
clearing
Die isländische Landschaft zieht viele Touristen an - mit dem Eyjafjallajökull hat das Land eine prominente Sehenswürdigkeit mehr. Foto: www.arctic-images.com/Ragnar Th. Sigurdsson
5 Jahre nach Eyjafjallajökull: Vulkan-Tourismus auf Island

Reykjavik. Feurige Vulkane und mächtige Gletscher machen den Reiz Islands aus. Aber selten hat ihre Naturgewalt so viele Menschen berührt wie durch die Aschewolke des Eyjafjallajökull. Fünf Jahre später strömen Urlauber zum Schauplatz von damals. MEHR

Fotos
clearing
Die Schiffe von MSC Kreuzfahrten machen jetzt in Valletta auf Malta fest. Tunis wird nach dem Anschlag nicht mehr angesteuert. Foto: Andreas Heimann
MSC-Schiffe umschiffen Tunis

Genf. Nach dem Anschlag auf das Bardo-Museum in Tunis mit zahlreichen Toten laufen vier MSC-Schiffe nicht mehr in der Hafenstadt ein. Der Kreuzfahrtreeder weicht nun auf Malta, Mallorca und Sardinien aus. MEHR

clearing
Laut BGH-Urteil ist eine inhaltliche Prüfung von Userkommentaren für Betreiber von Online-Bewertungsportalen nicht zumutbar. Foto: Sebastian Kahnert
Schlechte Bewertung im Internet: Hostel scheitert mit Klage

Karlsruhe. Bücher, Kleider, Hotels. Kaum etwas entgeht der Bewertung im Internet. Die entsprechenden Online-Plattformen haben daher einigen Einfluss. Über die Pflichten urteilte jetzt der BGH. MEHR

clearing
Am Mont-Saint-Michel in Frankreich erwarten Einheimische und Touristen eine Jahrhundert-Flut. Foto: Ian Langsdon
Flut am Mont-Saint-Michel - Naturspektakel in Frankreich

Mont-Saint-Michel. Am Mont-Saint-Michel in Frankreich rüsten sich Einheimische und Touristen für eine sogenannte Jahrhundert-Flut. Ursache des Schauspiels ist eine besondere Konstellation der Gestirne. MEHR

clearing
Ein Selbstporträt am Holocaust-Denkmal in Berlin ist erlaubt. In Museen sieht es oft anders aus. Foto: Felix Zahn
Fotos von der Stange im Museum meist tabu

Berlin. Das Magazin „Time” zählt den Selfie-Stick zu den 25 wichtigsten Erfindungen im Jahr 2014. Die künstlichen Armverlängerungen sind bei Touristen beliebt, Kultureinrichtungen fürchten jedoch um die Sicherheit ihrer Besucher - und ihrer Kunstschätze. MEHR

clearing
Als Reaktion auf den Terroranschlag hat Costa Crociere alle Anläufe in Tunis bis auf weiteres aus den Fahrplänen seiner Schiffe gestrichen. Foto: obs/Costa Kreuzfahrten/Costa Crociere
Nach Anschlag: Reedereien steuern Tunesien nicht mehr an

Hamburg. Als Reaktion auf den Terroranschlag in Tunis haben mehrere Reedereien die tunesische Hauptstadt aus den Fahrplänen ihrer Schiffe gestrichen. Für Reisende gibt es hier einen Überblick: MEHR

clearing
Die Blumeninsel Mainau startet in die Saison. Foto: Insel Mainau GmbH
Saisonstart auf der Blumeninsel Mainau

Konstanz. 650 000 Blumenzwiebeln stecken auf der Insel Mainau in Baden-Württemberg im Boden. Das Touristen-Ziel am Bodensee startet in die neue Saison. Im Juli wird es französisch. MEHR

clearing
Nach dem Anschlag auf das Nationalmuseum in Tunis rät das Auswärtige Amt zur Vorsicht bei Reisen in das nordafrikanische Land. Foto: Mohammed Messara
Islamistischer Terror in Nordafrika - Wissenswert für Reisen

Das Attentat auf das tunesische Nationalmuseum in Tunis dürfte viele Urlauber verunsichern. Auch in Ägypten gab es in der jüngsten Zeit Anschläge. Viele fragen sich jetzt, welche nordafrikanischen Länder am Mittelmeer noch sicher sind. Ein Überblick. MEHR

clearing
Zahlreiche Vögel umschwirren eine startende Boeing. Mitunter kommt es da zu einem Zusammenprall. Foto: Christoph Schmidt
Vogelschlag entschuldigt Flugausfall nicht immer

Frankfurt/Main. Landet ein Vogel in der Turbine, gilt der entstandene Schaden nicht zwingend als außergewöhnlicher Umstand. Fällt ein Flug wegen des Schadens aus, muss die Airline im Zweifelsfall zahlen. MEHR

clearing
Ab Mai ist auf der Festung Königstein die multimediale Schau „In lapide regis - Auf dem Stein des Königs” zu sehen. Foto: Matthias Hiekel
Historie, Highspeed, Hochgebirge - Neue Attraktionen

Viele neue Attraktionen warten auf Besucher. Das wären die neue Dauerausstellung auf der Festung Königstein, eine Highspeed-Achterbahn in North Carolina, ein Kunstzentrum in Aix-en-Provence und ein Erlebnispark im Pitztal. MEHR

clearing
Ernst-Heiner Hüser holt Pflanzen aus seinem Garten, bei denen viele nicht gleich an ein leckeres Mahl denken. Foto: Verena Wolff
Fotos
Leckeres Unkraut - Haute Cuisine in Ostwestfalen-Lippe

Bielefeld. Teutoburger Wald, die Emsquelle und das Hermannsdenkmal - das alles ist Ostwestfalen-Lippe. Aber es gibt dort noch einiges mehr. Eine Vereinigung von Spitzenköchen etwa, die auf Hausmannskost steht. MEHR

clearing
Die Schweizer Urlaubsidylle ist getrübt: Ein teurer Franken schreckt deutsche Touristen ab. Foto: Philipp Laage
Wechselkurs-Turbulenzen Starker Dollar verteuert USA-Reise

Berlin. Der Dollar ist so stark wie seit Jahren nicht mehr - der Euro hat deutlich an Wert verloren. Für USA-Urlauber sind das schlechte Nachrichten: Der Urlaub dort wird teurer. Doch das ist nicht die einzige Auswirkung der aktuellen Wechselkurs-Turbulenzen. MEHR

clearing
Der Allosaurus reckt den Besuchern sein riesiges Maul entgegen. Der Dinosaurier gehört zum neuen Park in der Südeifel. Foto: Harald Tittel
Fotos
Zurück in die Urzeit: Neuer Dinopark in der Eifel

Ernzen. Dinosaurier sind bereits seit 65 Millionen Jahren ausgestorben. Dennoch üben sie bis heute eine große Faszination aus. In einem neuen Dino-Park in der Südeifel kann man in ihre Welt „zurückreisen”. MEHR

clearing
Paradies für Badeurlauber: Das Wasser in der Dominikanischen Republik ist 26 Grad warm. Foto: Christian Röwekamp
Wassertemperaturen: Baden nur in der Ferne möglich

Hamburg. Bis die europäischen Gewässer wieder zum Baden locken, wird es noch eine Weile dauern. Vorerst erreicht das Mittelmeer maximal 18 Grad, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. In Ferne ist das Meer wärmer. MEHR

clearing
So soll der Deutsche Pavillon bei der Expo 2015 aussehen. Er hat eine geschwungene Landschaftstribüne und deutsche Piazza. Foto: SCHMIDHUBER/Milla & Partner
Was Touristen über die Expo 2015 in Mailand wissen müssen

Mailand. Am 1. Mai beginnt die Weltausstellung Expo 2015 in Mailand. Unter dem Motto „Feeding the Planet, Energy For Life” (Den Planeten ernähren, Energie für das Leben) widmet sie sich den Themen Ernährung und Landwirtschaft. Eine Übersicht mit Infos für Besucher: MEHR

clearing
Die Bahncard 50 bekommt Verstärkung. Die Deutsche Bahn will mit einer neuen Bahncard verlorene Kunden zurücklocken. Foto: Daniel Reinhardt
Bahn will mit neuer Bahncard wieder an Fahrt gewinnen

Berlin. Busse, Billigflieger, Mitfahrzentralen - die Bahn hat wachsende Konkurrenz. Am Mittwoch (18.03) will sie sagen, wie sie die Gunst der Fahrgäste gewinnen will. Erste Details sickerten schon durch. MEHR

clearing
Werden Reisende auf einen anderen Flug umgebucht, können sie Anspruch auf finanzielle Entschädigung haben. Foto: Uli Deck
Entschädigungsanspruch bei Flugumbuchung?

Karlsruhe. Entweder streikt die Bahn oder Pilotenvereinigung Cockpit lässt die Flugzeuge still stehen. Irgendwann trifft es jeden. Aber haben Reisende bei Flugumbuchungen einen Anspruch auf Entschädigung? MEHR

clearing
Zur Walpurgisnacht tanzen im Harz die Hexen. Die Feiern locken jedes Jahr Tausende Besucher in die Region. Foto: HTV/Matthias Bein
Reisetipps: Walpurgisnacht, Wellness, Wanderrouten

Die Walpurgisnacht lockt jährlich Tausende Touristen in den Harz. Während Hexen und Fabelwesen in der Nacht zum 1. Mai ihr Unwesen treiben, tummeln sich Urlauber am Miami-Beach unter der Sonne Floridas. Schutz vor Hautkrebs bieten dort kostenlose Sonnencreme-Spender. MEHR

clearing
Trägt seinen Namen zurecht: Das Heart Reef vor der Küste von Queensland. Foto: Tourism and Events Queensland
Fotos
Inselhüpfen in Queensland - Flugshows über und unter Wasser

Hervey Bay. Inselhüpfen in Queensland bietet weiße Strände, glasklare Seen, Korallenriffe, riesige Schildkröten, elegante Mantas und Seevögel, die den Schlaf rauben. Am exklusivsten ist eine Nacht auf einer künstlichen Insel auf dem Great Barrier Reef. MEHR

clearing
Auf einer Wanderung im Needles District des Canyonlands Nationalparks kommen Wanderer an eindrucksvollen Felsformationen vorbei. Foto: Michael Juhran
Fotos
Reisen & Tourismus Rote Felsen und tiefe Canyons: Im Reich der Anasazi

Blanding. Das Reich der untergegangenen Anasazi-Kultur in der Gegend der Four Corners lockt USA-Reisende, die mehr als Monument Valley und Arches Nationapark sehen wollen. Jared Barrett nimmt Touristen mit in eine Landschaft, die immer noch voller Geheimnisse ist. MEHR

clearing
Im „Cookery Club” an Bord der „Britannia” gibt es zwölf Kochstationen für angehende Küchenprofis. Foto: P&O Cruises
Kochclub und Kunstsammlung: Die „Britannia” sticht in See

München. Übers Meer schippern, im Spa entspannen und auch noch Kultur konsumieren - all das ist möglich auf dem neuen Kreuzfahrtschaff der Reederei P&O. Sogar Kochkurse werden auf dem Ozeanriesen angeboten. MEHR

clearing
Der Tropensturm Pam hat den kleinen Pazifik-Inselstaat Vanuata stark verwüstet. Foto: dpa-Bildfunk
Auswärtiges Amt rät nach Zyklon „Pam” von Vanuatu-Reisen ab

Berlin. Der Tropensturm „Pam” hat jüngst große Verwüstungen im kleinen Inselstaat Vanuatu angerichtet. Das Auswärtige Amt rät daher von Reisen auf die Inselgruppe nordöstlich von Australien ab. MEHR

clearing
Der hippe Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg will mit Pantomime-Künstlern und Mediatoren die anstürmenden Partytouristen zu mehr Ruhe mahnen. Foto: Jens Kalaene
Pantomime soll in Berliner Partybezirk für Ruhe sorgen

Berlin. Touristen bringen Geld in die Städte - aber auch Krach und Müll. Berüchtigt sind besonders die Partybesucher in angesagten Metropolen. In Berlin leidet der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Und sucht nach Auswegen fern der Polizei. MEHR

clearing
Wintersportler freut's: Der Brocken war vor kurzem so tief verschneit und frostig. Foto: Matthias Strauß
Schneehöhen: Noch gute Pistenbedigungen

München. Kühle Nächte haben den Schneezustand noch einmal verbessert: In den deutschen Alpen herrschen weiterhin sehr gute Pistenbedingungen. Auch in Österreich herrschen nach wie vor gute Bedingungen für Wintersportler. MEHR

clearing
Reisende sollten beim Check-in den Buchungscode parat haben. Wird der vergessen, hilft ein Pass. Foto: Ole Spata
Einchecken am Flughafen klappt ohne Buchungsbeleg

Berlin. Irgendwas vergisst man immer. Bei Flugreisenden kann es die Buchungsnummer sein. Sie müssen am Schalter nicht in Panik geraten. Der Check-in am Flughafen funktioniert trotzdem. MEHR

clearing
Kuchenschlacht - Rio feiert 2015 sein 450-jähriges Jubiläum. Die brasilianische Megastadt kommt aus dem Feiern und Kuchen werfen nicht mehr raus. Foto: EPA/Antonio Lacerda
450 Jahre Rio und Gotham City in China

Feiern auf brasilianisch und chinesischer Luxus der Superlative - die Reiseveranstalter sorgen für Exotik. Während Rio de Janeiro sein 450-jähriges Jubiläum feiert, eröffnet im chinesischen Macau bald ein großes Freizeit- und Vergnügungsresort im Stil von Gotham City. MEHR

clearing
Der Stadtgarten ist Kölns älteste Parkanlage - Alfred Biolek wohnt hier gleich um die Ecke. Foto: Stadtgarten Köln/Laurence Vournard
Fotos
Niedecken, Schwarzer, Biolek: Promi-Tipps für Kölnbesucher

Köln. Köln ist keine Stadt, die sich auf den ersten Blick erschließt. Man braucht einen Einheimischen, um die wirklich netten Ecken zu finden. Am besten gleich mehrere Einheimische - so wie Wolfgang Niedecken, Alfred Biolek und Alice Schwarzer. MEHR

clearing
Tower am Flughafen Leipzig-Halle: Auch wenn ein Flug nur mittelbar von einem Streik betroffen ist, gilt dies als außergewöhnlicher Umstand - und dann gibt es keine Ausgleichszahlung. Foto: Jan Woitas
Mittelbar vom Streik betroffen - Gibt es dafür Ausgleich?

Frankfurt/Main. Ein Streik im Ausland kann sich auf Flüge in Deutschland auswirken. Etwa weil eine Maschine wegen eines gesperrten Luftraums verspätet starten muss und für einen anderen Flug entsprechend später zur Verfügung steht. Betroffene Passagiere gehen in diesem Fall leer aus. MEHR

clearing
In Pont-l'Évêque in der Normandie verbrachte Flaubert die Ferien mit seiner Mutter. Auch heute lockt der Charme des Städtchens viele Reisende ins Pays d'Auge. Foto: www.calvados-tourisme.com
Fotos
Eine Reise durchs Pays d'Auge: Orte von Flaubert und Proust

Pont-l'Évêque. Ob Gustave Flaubert oder Marcel Proust: Aus dem Pays d'Auge in der Normandie stammen nicht nur kulinarische Klassiker. Auch eine Reise auf den Spuren großer Literatur lohnt sich. MEHR

clearing
Die Allsun-Hotels von Alltours sind ganz allgemein für Erwachsene, Familien sowie Sport- und Wellnessbegeisterte konzipiert - so wie dieses Haus auf Mallorca. Foto: alltours
Freizeit-Alternativen Für Familien oder Singles - Konzepthotels für den Urlaub

Wernigerode. Singles, Paare, Familien mit Kindern: Urlauber haben heute ganz individuelle Ansprüche an die schönste Zeit im Jahr. Die Veranstalter bieten deshalb immer mehr Konzepthotels an, die speziell auf einzelne Zielgruppen zugeschnitten sind. MEHR

clearing
Familienurlaub am Mittelmeer: Das sind gleich zwei Reisetrends auf einmal. Foto: Julian Stratenschulte
Familien und junge Leute verreisen immer häufiger

Nürnberg. Familien mit Kindern und junge Menschen waren im vergangenen Jahr besonders reisefreudig. Und auch der Anteil an All-Inclusive ist gestiegen. Das sind zwei Ergebnisse einer GfK-Studie. MEHR

clearing
Ob Sri Lanka, Thailand oder Tahiti: Hier finden Urlauber derzeit traumhaft warmes Badewasser vor. Foto: Sven Hoppe
Badetemperaturen in der Karibik - Frösteln im Mittelmeer

Hamburg. Wohl dem, der dieser Tage in Thailand oder der Karibik urlaubt: Hier erreicht das Meerwasser Wohlfühltemperaturen. Im Mittelmeer hingegen ist nur eines angesagt: frösteln. MEHR

clearing
Touristen sollten bei starkem Smog Atemschutzmasken tragen. Foto: How Hwee Young
In asiatischen Städten vor Smog schützen

Berlin. Megastädte, Megasmog: Eine Dunstglocke hängt über einigen asiatischen Cities. Peking beispielsweise ist mit seinem immer wiederkehrenden Smog zum Symbol für Luftverschmutzung geworden. Wer die Städte dennoch bereisen will, sollte sich schützen. MEHR

clearing
Treffen der Großmaster: In Rotterdam erwarten Besucher vom 4. bis 6. September die Welthafentage. Foto: Rotterdam Marketing/Claire Droppert
Events in den Niederlanden: Welthafentage und Blumenkorso

Große Schiffe in Rotterdam, Kaiserin Sisi in Apeldoorn und jede Menge Tulpen in Noordwijk: Die Niederlande haben Urlaubern in diesem Jahr einiges zu bieten. Das Niederländische Büro für Tourismus stellt die Highlights vor: MEHR

clearing
Kampfansage an den Sauftourismus: Nach dem „Ballermann” will auf Mallorca nun auch die Partymeile Magaluf ein nächtliches Alkoholverbot einführen. Foto: Julian Stratenschulte
Trinkverbot auf Magaluf: „Ballermann”-Regeln machen Schule

Palma de Mallorca. Mallorca sagt den Auswüchsen des Sauftourismus den Kampf an. Nach der Gegend um den „Ballermann” soll die britische Urlauberhochburg Magaluf nun ebenfalls „Benimmregeln” erhalten. Das Vorhaben stößt auf ein geteiltes Echo. MEHR

clearing
„Light”, „Classic” und „Flex” heißen die neuen Europa-Tarife der Lufthansa in der Economy-Class. Foto: Lufthansa/Jens Goerlich
Neue Economy-Tarife für Europa bei Lufthansa

Berlin. Wer mit der Economy Class der Lufthansa innerhalb Europas fliegen will, dem stehen demnächst neue Tarife zur Auswahl. Eine der neuen Optionen beinhaltet zum Beispiel flexibleres Umbuchen. MEHR

clearing
Urlaubserlebnisse sofort mit anderen teilen: Ein Reisender fotografiert sich mit einem Selfie-Stick. Foto: Gioia Forster
Neue Reisewelt des Teilens: Social Media und Sharing-Dienste

Berlin. Teilen ist ein neuer Trend unserer Zeit - auch beim Reisen. Bewertungen anderer beeinflussen den eigenen Urlaub. Passgenaue Infos gibt es vor Ort per App. Und Privatunterkünfte boomen. Doch was hat der Urlauber davon? MEHR

clearing
Noch starten die Flugzeuge in Schönefeld planmäßig. Ab April kann es allerdings zu Einschränkungen kommen. Foto: Ralf Hirschberger
Schönefeld geschlossen: Rechte bei Flugumleitungen

Potsdam. Schönefeld ist der einzige Flughafen in Berlin, auf dem nachts Flugzeuge landen dürfen. Doch dort wird von April bis Oktober die Landebahn saniert. Reisende könnten so mit Verspätung in Hannover und Leipzig landen. Dann stehen ihnen unter Umständen Ansprüche zu. MEHR

clearing
40 Prozent der deutschen Spanien-Gäste machten im vergangenen Jahr auf den Balearen Urlaub - hauptsächlich natürlich auf Mallorca wie hier in Cala Rajada. Foto: Philipp Laage
Notizen von der ITB: Balearen, Wellness und Online-Buchungen

Die Deutschen lieben Urlaub auf den Balearen. Wellness-Reisen sind eher etwas für Pärchen. Und immer mehr Menschen buchen ihren Urlaub im Netz. Das und mehr Wissenswertes von der Reisemesse ITB knapp zusammengefasst: MEHR

clearing
Nach dem Lawinenunglück 2014 hat die nepalesische Regierung den Mount Everest für Bergsteiger noch nicht wieder freigegeben. Der nächste Saisonstart ist nicht absehbar. Foto: Barbara Walton
Ungewisser Aufstieg: Der lange Schatten des Everest-Unglücks

Kathmandu. Eine Lawine am Everest tötete im vergangenen Jahr 16 Nepalesen. Nach der Trauer kam es zu Streit und Drohungen. Nun kommen viel weniger ausländische Bergsteiger zurück - und ob sie aufsteigen dürfen, steht noch nicht fest. MEHR

clearing
Blick über Breslau - noch sieht es ganz ruhig aus. Doch für 2016 werden zum Kulturhauptstadtjahr Millionen Besucher erwartet. Foto: Marcin Jasinski
Museum im Depot: Breslau wird Kulturhauptstadt 2016

Berlin. Das polnische Breslau hat sich als Kulturhauptstadt 2016 einiges vorgenommen. So sind zum Beispiel mehr als 70 musikalische Projekte von Klassik bis Rock geplant. Auch in den Bereichen Kunst, Theater, Literatur und Film wird es viel zu sehen geben. MEHR

clearing
Am Strand von Copacabana schmettern während Olympia die Beachvolleyballer. Foto: Embratur
Von der WM bis Olympia: Brasilien setzt auf Sport

Berlin. Erst vor wenigen Monaten war Brasilien in aller Munde: Die Fußball-WM lenkte alle Blicke auf das südamerikanische Land. Nun geht es weiter - mit Olympia im nächsten Jahr und etwas ungewöhnlichen Weltspielen in diesem. MEHR

clearing
Die touristischen Orte in Ägypten - wie zum Beispiel die Pyramiden von Gizeh - sind sicher, beteuert der ägyptische Tourismusminister. Foto: Johanna Uchtmann
Ägypten beschwört Sicherheit - Tunesien will mehr Qualität

Berlin. Ägypten muss die Urlauber immer noch überzeugen, dass das Land wirklich für Touristen sicher ist. Bisher kommen die Gäste vor allem ans Rote Meer. Tunesien will ebenfalls Angebote außerhalb der Badeorte vermarkten - noch gibt es aber Hürden. MEHR

clearing
Nationalfriedhof „Notre-Dame-de-Lorette”: Auf dem Hügel bei Vimy fand eine der blutigsten Schlachten des Ersten Weltkriegs statt. Foto: CRT Nord-Pas de Calais/Samuel Dhote
Frankreich setzt noch bis 2018 auf Gedenktourismus

Berlin. Erinnern an den Ersten Weltkrieg: Das will Frankreich mit zahlreichen Feierlichkeiten und Veranstaltungen in der kommenden Zeit. Was genau ansteht, erklärte der Botschafter Philippe Etienne auf der Reisemesse ITB. MEHR

clearing
Lesia Boguslavska vertritt die Kreuzfahrtgesellschaft Chervona Ruta auf der Reisemesse ITB. Foto: Lea Sibbel
Auch ohne die Krim: Die Ukraine wirbt um Urlauber

Berlin. In den Nachrichten dominiert ein Thema, wenn es um die Ukraine geht: Krieg. Auf der Reisemesse ITB halten einige Tourismusvertreter tapfer dagegen: Die Ukraine bleibe ein attraktives Urlaubsziel. Auch ohne die Krim. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse