Reise

Körperscanner sollen Medienberichten zufolge nun bundesweit auf deutschen Flughäfen zum Einsatz kommen. Foto: Boris Roessler

Berlin. Der Flughafenverband ADV erwartet vom häufigeren Einsatz von Körperscannern ein Mehr an Komfort für die Passagiere. «Ein Abtasten durch das Sicherheitspersonal wird seltener nötig sein», sagt ADV-Sprecher Björn Potulski. mehr

Beim Reisen möglichst wenig Spuren hinterlassen: Das finden viele Deutsche gut. Für nachhaltigen Tourismus mehr Geld auszugeben, kommt aber nur für wenige infrage. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Nachhaltigkeit ist für viele deutsche Urlauber ein Thema. Doch das heißt noch nichts: Nur wenige Reisende sind bereit, für Umweltschutz und Sozialverträglichkeit auch mehr Geld auszugeben. MEHR

clearing
Zürich oben, Neu Delhi unten: Ein Städteranking für Taxifahrtenpreise zeigt, wie unterschiedlich teuer Taxifahrten weltweit sein können. Foto: Armin Weigel

Berlin. Für eine Taxifahrt in der Stadt zahlen Urlauber in der Schweiz ungefähr 20 Mal so viel wie in Indien. Eine zehn Kilometer lange Fahrt kostet in Zürich im Schnitt 36,48 Euro - in Mumbai sind es umgerechnet nur 1,83 Euro. MEHR

clearing
Der Ulmer Weihnachtsmarkt feiert seinen 30. Geburtstag. Foto: Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH

Ulm. Gegen den Herbstblues: Besucher von Ulm können sich auf den Weihnachtsmarkt freuen, der dieses Jahr sein 30. Jubiläum feiert. Oldenburg hat sich dem Grünkohl verschrieben. Und wer Sonne und Kunst will, sollte nach Miami Beach zur Art Basel Show. MEHR

clearing
Ralf Pisarek ist Hobbyastronom aus Munster in der Lüneburger Heide. Foto: Florian Sanktjohanser

Gülpe. Das Westhavelland in Brandenburg ist Anfang 2014 offiziell zum Sternenpark ernannt worden. Die dortigen Gemeinden haben Straßenlampen abgeschirmt. Nun hofft die strukturschwache Region auf Astrotouristen. MEHR

clearing
Auch am Schweizer Flughafen Basel-Mulhouse gilt die EU-Fluggastrechte-Verordnung, entschied nun das Amtsgericht Hannover. Foto: Boris Roessler

Hannover. Bei Flügen mit Start oder Landung am Flughafen Basel-Mulhouse an der schweizerisch-französischen Grenze gilt die EU-Fluggastrechte-Verordnung. Das heißt, eine Airline muss bei Verspätungen die entsprechenden Ausgleichszahlungen leisten. MEHR

clearing
Meistens ans Meer: Spanien, Italien und Frankreich stehen bei Jugendreisen als Ziele hoch im Kurs. Foto: GO Jugendreisen/Christoph Buckstegen

Berlin. Spanien, Italien, Südfrankreich: Jugendreisen steuern oft Ziele am Mittelmeer an. Doch Länder wie die USA oder China werden immer beliebter. Sorgen müssen sich Eltern deshalb nicht. Oft posten die Betreuer auf Facebook, was der Nachwuchs so treibt. MEHR

clearing
«Cherche les truffes», ruft Nelly Pellegrin ihrem Flair zu. Der Rassehund macht sich auf die Suche nach den begehrten Schlaupilzen. Foto: Heidemarie Pütz

Cabrières-d'Aigues. Trüffel sind Kult im Vaucluse. Mitte November beginnt in dem südfranzösischen Département die Erntezeit des schwarzen Wintertrüffels. Dann wird die Region in der Provence bis Mitte März zum Mekka für Händler, Küchenchefs und Feinschmecker. MEHR

clearing
Van erläutert bei seiner Bustour ein Foto, das Dave Navarro von den Red Hot Chili Peppers (l) und Tommy Lee von Motley Crue zeigt, die sich 2006 auf einem roten Teppich abschleckten. Foto: Christina Horsten

Los Angeles. Empire State Building, Freiheitsstatue oder Hollywood? Stadtführungen nur zu steinernen Sehenswürdigkeiten waren gestern. In New York und Los Angeles fahren Touristen jetzt per Bus den Star-Klatsch ab. MEHR

clearing
Fahrt in den Winterurlaub: Immer mehr Alpenpässe sind für den Verkehr gesperrt, so zum Beispiel die Nockalmstraße in Österreich. Foto: Tobias Hase

München. Das Herbstwetter ist zwar vielerorts noch mild - trotzdem schließen immer mehr Alpenpässe für den Winter. Einen Überblick für Autofahrer gibt es hier. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Beim Reiseveranstalter Dertour können Urlauber auf der MV «Anakonda» eine Flussreise auf dem Napo in Ecuador unternehmen. Foto: Dertour/Maryna Marston

Kusadasi. Ebbe am Nil, ein Schleusenstreik und sehr unregelmäßige Wasserstände: Flusskreuzfahrten hatten es zuletzt schwer. Jetzt hofft die Branche wieder auf mehr Gäste - und will mit Lässigkeit und kurzen Trips auch jüngeres Publikum locken. MEHR

clearing
Geeignetes Ziel für Badeurlauber: Rund um die Kanarischen Inseln ist das Wasser bis zu 26 Grad warm. Foto: Soeren Stache

Hamburg. Badefreunde kommen derzeit am Mittelmeer und auf den Kanarischen Inseln ganz auf ihre Kosten. Viele Urlaubsorte haben dort noch milde Wassertemperaturen zu bieten. Spitzenwerte zeigt die Thermometersäule im Indischen Ozean an. MEHR

clearing
Thomas Cook und Neckermann haben den Katalog für die kommende Sommersaison 2015 vorgestellt. Foto: Frank May

Kusadasi(dpa/tmn) - Die Reiseveranstalter Thomas Cook und Neckermann haben ihren neuen Katalog vorgestellt. Ausgebaut wurde die Anzahl der Städtereisen. Außerdem werden jetzt Flussreisen entlang der Loire angeboten. MEHR

clearing
Auch im Urlaub kommen viele Nutzer nicht von ihrem Smartphone los. Foto: Daniel Naupold

London. Urlaub ohne Smartphone? Für viele geht das gar nicht. Manche halten kaum ein paar Stunden durch, ohne wieder aufs Display zu gucken. Glücklich sind sie nicht: Da ist immer das Gefühl, durch die Beschäftigung mit dem Handy doch etwas verpasst zu haben. MEHR

clearing
Mit leuchtenden Schiffchen aus Bananenblättern feiert Thailand das Lichterfest Loi Krathong. Foto: Barbara Walton/Archiv

Thailand. Wer der kalten Jahreszeit mit einer Reise in die Ferne entfliehen möchte, dem wird viel geboten: Thailand feiert im November das Lichterfest. Die Dominikanische Republik macht mit Zigarrengenuss, Rum und Merengue den heimischen Herbst vergessen. MEHR

clearing
Die «Costa Diadema» ist mit 306 Metern Länge das bislang größte Schiff der Flotte. Foto: Costa Crociere

Genua. Es wird das neue Flaggschiff von Costa: Bald geht die «Diadema» auf große Fahrt. Sie setzt auf klares Design, viel Kunst - und noch mehr Italien an Bord. Was Besucher sonst alles erwartet. MEHR

clearing
Der Nationalpark Chyulu Hills ist von Kenias Küste gut mit dem Auto erreichbar. Foto: Kenya Tourism Board/Birger Meierjohann

Bahir Dar. Elefantenpirsch und Strandentspannung, Partynächte und Bibelgeschichte: Im Osten Afrikas können Urlauber viel erleben - besonders dann, wenn sie ihre Reise selbst zusammenstellen. MEHR

clearing
Schneevergnügen am Arlberg: In St. Anton startet die erste Gondel bereits vor dem großen Eröffnungskonzert. Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Josef Mallaun

St. Anton. Skizirkus und Hüttengaudi gehören für viele Wintersportler mit dazu. Darum laden viele Skiorte jedes Jahr zu Ski-Opening-Partys, um den Start der Saison gebührend einzuläuten. In manchen Regionen geht es zum Winter aber auch beschaulicher zu. MEHR

clearing
Besucher der «Hanseboot» können sich rund 450 Boote von 550 Ausstellern anschauen. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Mehr als 500 Aussteller zelebrieren auf der Freizeitmesse Hanseboot den Wassersport. Erstmals können Besucher schon vor Ort mit Kanus lospaddeln. Doch auch teure Luxusjachten sind zu bestaunen. MEHR

clearing
An fünf Flughäfen in den USA, darunter Chicago (im Bild), müssen sich Reisende aus den Ebola-Regionen einer Kontrolle in einer Isolierzone unterziehen. Foto: Us Cbp

Berlin. Übereifer oder Prävention? Im Kampf gegen Ebola treffen Länder auch außerhalb Afrikas Vorsichtsmaßnahmen an Flughäfen. Wo erwarten Reisende welche Kontrollen - und was hat das bislang gebracht? MEHR

clearing

Ketut ist ein berühmter Mann. Seit er mit Julia Roberts gefilmt wurde, stehen Scharen von Esoterik-Fans vor seinem Haus in Ubud Schlange und suchen seinen Rat. MEHR

clearing

Parmaschinken, Parmesan, Salami, Dutzende Nudelsorten, Trüffel und spritziger Lambrusco – Parma ist ein Paradies für Genießer, die in den „Musei del Cibo“ alles über die Spezialitäten der Region erfahren. MEHR

clearing
Auf Texel können sich Urlauber entlang der «Tasty Tour» Lebensmittel für ein Drei-Gänge-Menü zusammenradeln. Foto: VVV Texel

Den Burg. Strampeln fürs Schlemmen: Auf der Nordseeinsel Texel wartet nach dem Radfahren ein Drei-Gänge-Menü auf die Urlauber. In der Schweiz eröffnet eine riesige Halfpipe. Und in Monaco steigt das Monte-Carlo Jazz Festival. Weitere Reise-Infos gibt's hier. MEHR

clearing
Urlauber wechseln Geld am besten erst am Ferienort. Foto: epa

Potsdam. Sich für eine USA-Reise Dollar in Deutschland zu beschaffen, ist keine gute Idee. Die Kosten sind hoch. Besser ist es, das Geld erst im Ausland in die passende Währung zu tauschen. MEHR

clearing
Wer nach dem Reaktorunglück von Fukushima seine Reise gekündigt hat, erhält nach einem Urteil den vollen Reisepreis zurück. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Nach dem Atomunfall im japanischen Fukushima wollte ein Urlauber nicht mehr das Land bereisen. Er kündigte den Vertrag. Ein Gericht klärte jetzt, ob ihm der Veranstalter die vollen Kosten erstatten muss. MEHR

clearing
Safaritouren in Ostafrika wie hier in Tansania sind bei Urlaubern beliebt - die Angst vor Ebola könnte das Interesse etwas einknicken lassen. Foto: Florian Sanktjohanser

Berlin. Noch sind die Folgen der Ebola-Epidemie in Westafrika auf den internationalen Tourismus gering. Doch es mehren sich die Anzeichen, dass Urlauber aus Furcht gleich den gesamten Kontinent meiden. Das trifft vor allem die Safari-Länder in Ostafrika. MEHR

clearing
Sternenmeer im Hafen von Konstanz: Viele Besucher des Weihnachtsmarkts reisen mit dem Schiff an. Foto: Tourist-Information Konstanz GmbH

Konstanz. Die Adventszeit am Bodensee ist besinnlich. In Konstanz lockt der gewaltige Weihnachtsmarkt, St. Gallen strahlt im Sternenschein. Wer einen Ort der Ruhe sucht, fährt auf die Mainau - zu schwedischen Spezialitäten und Tieren aus den Tropen. MEHR

clearing
Auch einige Berliner Hoteliers haben sich zur Kieztour auf den Sattel geschwungen. Sie haben sich zu einer AG der fahrradfreundlichen Hotels zusammengeschlossen. Foto: Lea Sibbel

Berlin. Die U-Bahn ist stickig, der Bus stoppt jede fünf Meter - Berlin mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden, kann Nerven rauben. Warum also nicht einfach aufs Fahrrad umsteigen? MEHR

clearing
Ein Traumstrand in Thailand. Der gehört zu den Similan Inseln. Dort ist das Wasser 30 Grad warm. Foto: Florian Sanktjohanser

Hamburg. Thailand ja, Kalifornien nein: So leicht ist die Frage nach dem perfekten Badeurlaubsort zu beantworten. Denn wo einerseits eine Wassertemperatur von 30 Grad lockt, zeigt das Thermometer andererseits nur 13 Grad an. MEHR

clearing
Flixbus ist einer der großen Fernbusanbieter in Deutschland. Jetzt ist er in Google Maps integriert. Foto: Flixbus

München. Der Routenplaner von Google Maps zeigt nun auch erste Strecken für Fernbusse an. Das Unternehmen kooperiert dabei vorerst nur mit Flixbus. Weitere Anbieter könnten folgen. MEHR

clearing
Helfen auch gegen Flugangst: Bilder süßer Katzen. So sieht es zumindest British Airways, wo Kunden nun einen entsprechenden TV-Kanal zur Entspannung wählen können. Foto: Patrick Pleul

London. Ob das hilft? British Airways geht auf seinen Flügen mit einem TV-Kanal speziell für Hunde- und Katzenvideos gegen Flugangst vor. United Airlines bietet nun WLAN auf seinen Regionalflügen. Neues aus der Welt der Luftfahrt. MEHR

clearing
Der Flughafen Domodedovo in Moskau wird umgebaut. Er bekommt neue Schalter und Terminals. Foto: www.domodedovo.ru

Moskau. Neue Check-in-Schalter und Selbstbedienungsterminals: Das bekommt derzeit Moskaus größter Flughafen Domodedovo. Eine neue Zugverbindung besteht nun zum Airport Toronto. Und zum Frankfurter Flughafen kann man sich mit der Limousine chauffieren lassen. MEHR

clearing
Die Bisons waren in den USA beinahe ausgerottet. Heute bewegen sich allein im Yellowstone-Nationalpark wieder rund 4000 Exemplare durch die Wildnis. Foto: Wyoming Office of Tourism

Cody. Um 1900 waren die amerikanischen Bisons nahezu ausgerottet. Heute kann man im Yellowstone Nationalpark wieder rund 4000 Giganten der Prärie in freier Wildbahn bewundern. Doch das führt zu Problemen. MEHR

clearing
Der neue Airbus A350 wird von Qatar Airways ab Januar zwischen Frankfurt und Doha eingesetzt. Foto: qatarairways

Frankfurt/Main. Die Airlines stocken ihre Flugpläne auf. So steht beispielsweise die Route für das neue Airbus-Großraumflugzeug A350 fest. Weitere, neue Ziele gibt es für Flugreisende hier im Überblick. MEHR

clearing
Im Levi-Strauss-Museum lernt man nicht nur etwas über die Geschichte der berühmten Jeanshose, sondern aktuell auch über die Rolle der Jeans in der DDR. Foto: Daniel Karmann

Buttenheim. Das Buttenheimer Levi Strauss Museum beleuchtet die Jeanshose als politisches Statement in der DDR. Im Norden kommen Teeliebhaber im Ostfriesischen Teemuseum auf ihre Kosten, und in Utrecht wird Urlaubern ein chinesisches Lichtfestival geboten. MEHR

clearing
Die Staft, die niemals schläft: Viele Deutsche wollen sich New York ansehen. Foto: Daniel Bockwoldt

München. New York - Rio - Tokyo: Schon die Band «Trio Rio» besang in den Achtzigern den Reiz der Metropolen. Auch viele Deutsche wollen ihn erleben. Vor allem eine City es ihnen angetan. MEHR

clearing
Tagesüber ein Kajak-Ausflug und abends dinieren im Spitzenrestaurant: «Soft Adventure», das sanfte Abenteuer, ist ein großer Trend im Abenteuertourismus. Foto: Imagebank.sweden.se/Henrik Trygg

Killarney. Zwei Wochen ohne Dusche durch die Wildnis? Nein, danke! Extremsportler und Abenteurer werden anspruchsvoller. Sie wünschen sich mehr Komfort und kürzere Programme. Die Branche freut das. Denn vor allem wohlhabende Senioren treten auf die Bremse. MEHR

clearing
Grandioser Ausblick: Die Zitadelle liegt auf dem fast 1000 Meter hohen Berg Chaine Bonnet l'Eveque. Foto: Haitian Ministry of Tourism

Cap Haitien. Um die Hauptstadt Port-au-Prince machen die ohnehin wenigen Haiti-Touristen lieber einen Bogen. Dafür besichtigen an manchen Tagen Hunderte die Zitadelle La Ferrière und die Ruinen von Sans Souci. MEHR

clearing
Eine außergwöhnliche Aussicht auf die Alpen bietet der Peak Walk. Er verbindet den Vorgipfel mit dem 5 Meter höher gelegenen Hauptgipfel. Foto: www.glacier3000.ch

Les Diablerets. Hier ist Mut gefragt: Denn ein Spaziergang über die neue Hängebrücke am Galcier 3000 oder eine Fahrt über die neue Funslope im Arlberg sind nicht ohne. Unerschrocken geht auch James Bond seinen Weg. Dem Spion ist eine Ausstellung gewidmet. MEHR

clearing
Kaputtes WC, fehlender Balkon oder gar Ungeziefer im Hotelzimmer - so mancher würde da am liebsten sofort wieder die Koffer packen. Immerhin wird ein geminderter Reisepreis fällig. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Fehlender Meerblick, Ausfall der Klimaanlage oder schlechte Reinigung - das sind typische Mängel, die Urlauber im Hotel oft erleben. Betroffene können in diesem Fall den Reisepreis mindern. MEHR

clearing
Blick ins Maintal: Der Fränkische Rotwein Wanderweg führt auf sechs Etappen und rund 70 Kilometern durch die Region. Foto: Churfranken e.V./Mainblende

Bürgstadt. Die Wälder sind dunkel, die Ausblicke auf Lichtungen und Höhen beeindruckend. Der Spessart ist vor allem für Wanderfreunde und Radfahrer ein interessantes Ziel. Doch auch Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten. MEHR

clearing
Dreharbeiten zur ZDF-Serie «Der Bergdoktor» - Berühmte Filmkulissen locken später oft viele Touristen an. Foto: Ursula Düren/Archiv

München. Einmal hinter die Kulissen blicken - viele Fans zieht es zu den Drehorten ihrer Lieblingsfilme. Die bayerischen Regionen wollen das stärker nutzen. Und haben dabei nicht nur Touristen im Blick. MEHR

clearing
Das legendäre Moulin Rouge in Paris gibt es seit 125 Jahren. Foto: Ian Langsdon

Paris. Das Moulin Rouge ist mit seinen 125 Jahren das älteste Cabaret von Paris. Als Ort der Bohème und der Dekadenz hat es ausgedient. Heute verkaufen die halbnackten Tänzerinnen Träume von gestern. MEHR

clearing
Symbol der Teilung: Der Checkpoint Charlie ist heute einer der Besuchermagnete in Berlin. Foto: Visit Berlin/Wolfgang Scholvien

Berlin. Vom Mauerfall-Jubiläum erwartet der Deutsche Tourismusverband einen weiteren Schub für den Deutschland-Tourismus. Im Interview erklärt Präsident Reinhard Meyer, warum ohne die Wende Deutschland heute nicht die touristische Nummer eins in Europa wäre. MEHR

clearing
Nach zwölf Jahren im Betrieb kapituliert der Bahn-Konkurrent InterConnex. Jedoch nicht vor der Deutschen Bahn, sondern vor der Konkurrenz durch günstige Fernbusanbieter. Foto: Gambarini Federico

Berlin/Köln. Lange Zeit war der Interconnex der einzige David, der gegen den Goliath Deutsche Bahn antrat. Zwölf Jahre konnte der Zug sich halten - bis auf der Straße ein zweiter Gegner antrat. MEHR

clearing
FTI-Chef Dietmar Gunz geht davon aus, dass die Betten in Ägypten bald knapp werden könnten. Foto: Khaled Elfiqi

München. Ägypten kommt zur Ruhe. Deutsche Urlauber haben wieder Vertrauen in das Land. Und die ohnehin krisenresistenten Russen kommen in Scharen. Bald könnten sogar Betten knapp werden, glaubt FTI-Chef Dietmar Gunz. Und noch ein Land boomt gerade stark. MEHR

clearing
Wer zum Spartarif fliegt, darf oft nur Handgepäck mitnehmen. Foto: Roland Weihrauch

Duisburg. Flüge zum Schnäppchenpreis: Wer besonders günstig in den Urlaub fliegt, sollte sichergehen, wie viel Gepäck er auf Reisen mitnehmen kann. Bei Spartarifen ist oft nur Handgepäck erlaubt. MEHR

clearing
Mit ein paar Maßnahmen kann der Jetlag-Effekt nach langen Flügen abgemildert werden. Foto: Christian Charisius

Klingenmünster. Auf langen Flügen mit viel Zeitverschiebung lässt sich ein Jetlag nicht vermeiden. Der Reisende ist müde, der Tag-Nacht-Rhythmus gerät durcheinander. Doch mit ein paar Maßnahmen lässt sich dieser Effekt zumindest abmildern. MEHR

clearing
Terminal am Flughafen London Heathrow: Die britischen Behörden verschärfen an zwei Airports die Kontrollen für Reisende aus den von Ebola betroffenen Ländern. Foto: Andrew Cowie

London. Großbritannien folgt dem US-Beispiel und kontrolliert fortan Flüge aus dem Ebola-Gebiet. Die Passagiere sollen hauptsächlich nach ihren Reisedaten und Kontakten sowie weiteren Reiseplänen befragt werden. MEHR

clearing
Die Ahrweiler Junggesellen bemühen sich beim Martinsfeuer um das originellste Feuerbild. Foto: Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Berlin. In der dunklen Jahreszeit wird es gemütlich. Reisende können sich etwa am Martinsfeuer in den Ahrweiler Weinbergen wärmen. Kuschelig geht es auch bei privaten Hauskonzerten in Hamburg, Köln und Bonn zu. Hier einige Urlaubstipps für den Herbst: MEHR

clearing
Nur selten freie Platzwahl: Einige Ferienflieger verlangen für den Wunschsitz eine Extragebühr. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Dresden. Billigflieger nehmen Extragebühren für viele Zusatzleistungen. Doch auch klassische Ferienflieger trennen sich von starren Tarifen. Bordessen und Wunschsitzplatz werden so zu optionalen Angeboten. Urlauber sollen dadurch günstiger fliegen können. MEHR

clearing
Karge Schönheit: Die Äußeren Hebriden liegen ganz im Nordwesten von Schottland. Foto: Scottish Viewpoint

Luskentyre. Die Landschaft ist von karger Schönheit. Stets weht Wind, die Wolken verheißen selten Gutes. Dennoch lohnt sich die Anreise zu den Äußeren Hebriden vor der schottischen Westküste. Auch, weil aus Harris und Lewis der feinste Tweed der Welt kommt. MEHR

clearing
Peter-Mario Kubsch ist Geschäftsführer beim Reiseveranstalter Studiosus. Foto: Studiosus

Berlin. Der arabische Raum ist so unsicher wie seit Jahren nicht mehr. Doch deutsche Urlauber interessieren sich weiter stark für die islamische Kultur, sagt Studiosus-Geschäftsführer Peter-Mario Kubsch. MEHR

clearing
Hauptplatz Djemaa El Fna in Marrakesch: Marokko ist bei Studiosus das beliebteste Reiseziel in der arabischen Welt. Foto: Stefan Weißenborn

Berlin. Studienreisende fahren besonders gerne in typische Urlaubsländer am Mittelmeer. Zumindest bei Studiosus boomen Spanien, Italien und Portugal. Und auch Marokko hat 2014 weiter kräftig zugelegt. Düster sieht es dagegen für Ägypten aus. MEHR

clearing
Wo lernt man besser Kultur und Küche eines Landes kennen, als bei den Einheimischen selbst? Der Onlinedienst «Travelling Spoon» vermittelt Reisende an kochende Gastgeber in Asien. Foto: Travelling Spoon

Killarney. Eine neue Webseite will Touristen mit Einheimischen an einen Tisch bringen. Auf Travelingspoon.com finden Reisende Gastgeber in vielen Ländern Asiens, die bei sich zu Hause für sie kochen. MEHR

clearing
In Khartoum vereinigen sich der Weiße und der Blaue Nil. Foto: Philipp Laage

Khartoum. Der Sudan hat einen schlechten Ruf. Trotzdem fahren Reiseveranstalter Touristen durch das Wüstenland. Startpunkt ist meist die Hauptstadt Khartoum, wo der Weiße und der Blaue Nil zusammenfließen. Die Metropole widerlegt ein gängiges Vorurteil. MEHR

clearing
Muschelzeit in Zeeland: In der niederländischen Region können Urlauber im Herbst an vielen Orten Muscheln probieren. Foto: NBTC

Yerseke. In Zeeland machen sich Urlauber auf große Muschelsuche. In Hessen geht es um die Wurst. Und auf Rügen lädt der Baumwipfelpfad zu ungewöhnlichen Wandertouren ein. Hier einige Ideen für herbstliche Urlaubstrips: MEHR

clearing
Blick über den Lech auf Füssen im Herbst - im Hintergrund sieht man unter anderem das Kloster St. Mang. Foto: Füssen Tourismus/Peter Samer

Pfronten. Allgäu und Oberbayern liegen nebeneinander - da, wo Deutschland fast zu Ende und die Grenze zu Österreich nicht weit ist. Tourismus hat hier Tradition. Im Herbst ist weniger los, aber genauso viel zu entdecken. Manchmal sogar schon im Schnee. MEHR

clearing
Blick aus der Türkei auf den Westen Kobanes: Urlauber sollten das Grenzgebiet unbedingt weitläufig meiden. Foto: Tolga Bozoglu

Berlin. Die Kämpfe um die nordsyrische Stadt Kobane gehen unvermindert weiter. Die USA fliegen Luftangriffe gegen Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat. Auch für Urlauber in der Türkei kann es im Grenzgebiet brenzlig werden. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse