Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Das ändert sich 2017 bei Airlines auf internationalen Reisen

Gute Nachrichten für Reisebegeisterte: Im neuen Jahr erweitern einige Airlines ihr Angebot. Reisende können etwa ab Köln/Bonn mit Eurowings mehr Ziele in den USA erreichen. Doch das ist nicht alles.
Im neuen Jahr weiten einige Airlines ihr Angebot aus. Die niederländische Airline etwa fliegt neue Ziele in Westafrika an. Foto: Sebastian Kahnert Im neuen Jahr weiten einige Airlines ihr Angebot aus. Die niederländische Airline etwa fliegt neue Ziele in Westafrika an. Foto: Sebastian Kahnert

KLM fliegt nach Sierra Leone und Liberia

KLM nimmt neue Ziele in Westafrika in den Sommerflugplan 2017 auf: Die niederländische Airline fliegt dreimal wöchentlich von seinem Drehkreuz Amsterdam nach Freetown in Sierra Leone und Monrovia in Liberia. Die Flugtage sind Mittwoch, Freitag und Sonntag, so KLM. Zubringer nach Amsterdam gibt es ab mehreren deutschen Flughäfen. Sierra Leone und Liberia sind touristisch noch weitgehend unerschlossen. Die beiden Länder machten 2014 wegen einer großen Ebola-Epidemie Schlagzeilen.

Neue Großraumjets von Lufthansa in München

Lufthansa stationiert ab Februar 2017 zehn Großraumjets vom Typ A350-900 in München. Erste Ziele sollen Delhi und Boston sein, kündigte das Unternehmen an. Die Flugzeuge bieten jeweils 293 Passagieren Platz. Der erste Flieger soll seinen regulären Linienbetrieb von München nach Delhi am 10. Februar 2017 aufnehmen. Tickets seien ab sofort buchbar.

Neue Eurowings-Flüge nach Orlando und Seattle im Sommer 2017

Eurowings fliegt im Sommer 2017 zwei weitere Ziele in den USA vom Flughafen Köln/Bonn an: Nach Orlando in Florida geht es ab 8. Juli mittwochs und samstags, teilt die Airline mit. Seattle im US-Bundesstaat Washington wird ab 11. Juli dienstags, donnerstags und samstags bedient. Eurowings fliegt in den USA im Sommer 2017 außerdem Miami, Las Vegas und Boston an. Der Billigflieger ist eine Tochter der Lufthansa.

Flughafen in Victoria Falls kann mehr Passagiere abfertigen

Der Victoria Falls International Airport bei den berühmten Victoria-Wasserfällen auf der Grenze zwischen Sambia und Simbabwe wurde erneuert. Der Flughafen kann nun jährlich bis zu 1,5 Millionen Passagiere abfertigen, berichtet das Fachmagazin „aerotelegraph”. Das entspricht einer Verdreifachung der Kapazitäten.

Mehr Flüge zwischen Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt

Teils alle 15 Minuten fliegt Vietnam Airlines fortan zwischen Ho-Chi-Minh-Stadt und Hanoi. Die gut zweistündige Flugstrecke zwischen den beiden Metropolen Vietnams wird ab sofort pro Richtung bis zu 34-mal täglich bedient, teilte die Airline mit. In den Morgen- und Abendstunden ist die Taktung der Flüge besonders hoch. Die neuen Verbindungen organisiert Vietnam Airlines gemeinsam mit Jetstar Pacific als Code-Sharing-Flüge.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Reise

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse