E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Golf: Den Heimvorteil bestens genutzt

Von Der Heimspieltag der Zweiten Bundesliga Mitte endete mit einem Doppelerfolg der Teams des GC Neuhof. Laura Fünfstück spielte dabei das beste Resultat aller Teilnehmer.
Siegeszeichen nach einer Topleistung: Laura Fünfstück (rechts) freut sich mit Caddie Julia Kerz. Siegeszeichen nach einer Topleistung: Laura Fünfstück (rechts) freut sich mit Caddie Julia Kerz.
Dreieich. 

Besser kann man den Heimvorteil gar nicht nutzen. Die Spielerinnen des Golf-Club Neuhof aus Dreieich übernahmen nach dem Heimsieg im dritten von fünf Turnieren der Zweiten Bundesliga Mitte die Tabellenführung, die Herren sind punktgleich mit Spitzenreiter GC Rheinhessen auf Rang zwei und haben ebenso gute Aufstiegschancen (siehe Extratext).

Den Neuhofer Erfolg an einer Spielerin auszumachen wäre ungerecht in Anbetracht der starken Leistung der anderen Team-Mitglieder. Tatsache bleibt jedoch: Im Falle des Golf-Club Neuhof macht den Unterschied Laura Fünfstück aus. Die 23-jährige Profispielerin ist in dieser Liga das Nonplusultra. Die beiden Auftakt-Veranstaltungen beendete sie mit jeweils fünf Schlägen unter dem Platzstandard (Par), den Heimwettkampf nun mit 68 Schlägen, vier weniger als das Par des schwierigen Platzes auf Gut Neuhof. Restlos zufrieden war sie damit jedoch nicht. „Nach neun Löchern lag ich ,fünf unter‘, dann habe ich ein paarmal das Grün verfehlt und kassierte zwei Bogeys. Aber eine 68 ist schon eine ordentliche Leistung“, fand sie dann doch.

Die Wohnung in Langen bekam sie in diesem Jahr nur ganz selten zu sehen. Seit Ende Januar bestritt sie 13 Profi- oder Open-Turniere, spielte zudem dreimal in der heimischen Liga. Mittlerweile ist sie in Belgien, wo sie ihr 14. Turnier in diesem Jahr bestreitet. „Dann ist aber Pause angesagt. Erst eine Woche Pause ganz ohne Golf, dann ab dem 8. Juli Training in Neuhof“, so die vielbeschäftigte Athletin. Schon am 22. Juli steht der nächste Liga-Wettkampf in Hofheim an, auf die Profi-Tour kehrt sie dann eine Woche später bei der Qualifikation für die British Open zurück.

Starke Teamkolleginnen

Dass sie mit einer 68er-Runde nicht restlos glücklich war, unterstreicht auch ihre Stärke und den Anspruch an die eigene Leistung. Der Platz zählt immerhin zu den anspruchsvollsten in Hessen, erfordert weniger Länge als vor allem Präzision. Viele Wasserhindernisse entlang der Fairways sowie gefährliche Bunker, die die Grüns schützen, sind der Grund dafür, dass selbst bei den Internationalen Amateur-Meisterschaften (IAM) von Deutschland solche Resultate eher die Ausnahme sind. Außer ihr gelang es im Einzel an diesem Turniertag keiner anderen Spielerin, mit einem Ergebnis unter Par ins Clubhaus zu kommen.

Doch die Profi-Golferin, die bei den Vierer nicht mehr mitwirken konnte, weil sie nach Belgien reisen musste, fand starke Unterstützung in den eigenen Reihen. In den Vierern wuchsen Britta Schneider und Magdalena Rittmeister über sich hinaus. Mit einer 71er-Runde unterspielten sie das Par des Platzes um einen Schlag.

Auch das war eine Leistung, die von der Konkurrenz nicht einmal annähernd erzielt wurde. Und die fast noch mehr Bewunderung als die 68er-Runde von Fünfstück verdient, da sowohl die älteste Spielerin des Liga-Durchgangs als auch die Jugendliche Rittmeister in ihrem oberen Leistungsbereich aufspielten.

In die Wertung beim Turniersieger kamen ferner noch Linn Weber, Rittmeister (beide 78 Schläge), Anja Lundberg, Schneider (beide 81) sowie der Vierer Weber/Marie-Theres Liehs.

Zur Startseite Mehr aus Offenbach/Groß-Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen