E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 25°C

Fußball: Nicht alle Spiele finden statt

Symbolbild Fußball Foto: Klaus-Dieter Häring Symbolbild Fußball
Offenbach. 

Die SSG Gravenbruch hat das Turnier des BSC Offenbach gewonnen. Im Finale setzte sich der B-Ligist unter dem neuen Trainer Abbas Akbar mit 1:0 gegen Gastgeber BSC durch, pikanterweise der Verein, bei dem Akbar zuletzt als Spielausschuss fungierte.

Im Finale erzielte Abdullah den entscheidenden Treffer für die Neu-Isenburger, die zuvor im Halbfinale kampflos weiterkamen. Im zweiten Spiel der Vorschlussrunde setzte sich im Derby Gastgeber BSC denkbar knapp mit 6:5 im Elfmeterschießen gegen die SG Rosenhöhe durch.

Hessenliga-Aufsteiger Türk Gücü Friedberg sagte seine Teilnahme einige Tage vorher ab. „Da die Hessenliga eine Woche vor den übrigen Klassen anfängt, haben die Friedberger anders ihre Vorbereitung planen müssen und konnten somit nicht mehr bei uns antreten“, sagte BSC-Trainer Valerio Proto und dankte dem FC Maroc Offenbach, der kurzfristig eingesprungen war. „Am Freitag haben wir vier sehr gute und spannende Spiele gesehen“, blickte Proto gerne zurück. Am Samstag dagegen gab es für die Verantwortlichen einiges umzuplanen. Auf der einen Seite konnte Gemaa Tempelsee nicht mehr antreten. Sie hatten zu viele angeschlagene Spieler, ihre Begegnungen wurden für die Gegner gewertet. „Leider kamen einzelne Spieler des FC Maroc am Sonntag nicht pünktlich zum Spiel, so dass auch hier die Begegnungen gewertet wurden.“

Proto betonte, dass Gastgeber BSC gerne die Partie des FC Maroc gegen Bieber nachgeholt hätte. „Doch dies passte einfach nicht mehr in den Spielplan.“ Zu allem Überfluss konnte dann Germania Bieber im Halbfinale ebenfalls wegen verletzter Spieler nicht mehr antreten.

Dennoch zogen die Verantwortlichen ein noch positives Fazit. „Wir haben zum ersten Mal im Sommer ein solches Turnier veranstaltet“, so Proto. „Die Begegnungen auf ein Wochenende zu konzentrieren ist bei den teilnehmenden Vereinen auf große Zustimmung gestoßen.“ Proto betont, dass der BSC auch durch die Absagen gelernt hat. „Wir werden es im nächsten Jahr noch besser machen.

(rjr)

Zur Startseite Mehr aus Offenbach/Groß-Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen