Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 12°C

Frauenfußball: „Ärgerlicher“ gewonnener Punkt

Der Höhenflug der Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt hält an, auch wenn es nach drei erfolgreichen Spielen erstmals keinen Sieg zu feiern gab.
Eintrachtlerin Julia Förster setzt an zur Flanke, die Löchgauerin Larissa Nath versucht das noch im letzten Moment zu verhindern. Foto: Christian Klein (FotoKlein) Eintrachtlerin Julia Förster setzt an zur Flanke, die Löchgauerin Larissa Nath versucht das noch im letzten Moment zu verhindern.
Frankfurt. 

Im Heimspiel gegen den FV Löchgau musste Eintracht Frankfurt in der Frauenfußball-Regionalliga Süd mit einem 1:1 (0:0) zufrieden sein.

Die Gäste gingen mit zwei Viererketten recht defensiv zu werke, was der Eintracht zunächst auch sichtbar Probleme bereitete. Die beste Torchance der ersten Hälfte hatte Kaho Fushiki, die auf Zuspiel von Helen Weber an Löchgaus Torfrau Elisa Mandarello scheiterte. Auch die Versuche von Weber, Jill Fournier und Rosalie Sirna brachten nichts Zählbares ein. Löchgau konnte allerdings keine nennenswerte Chance verbuchen konnte.

In der zweiten Hälfte erhöhte Frankfurt das Tempo, konnte seine Chancen aber weiter nicht verwerten. Zudem hatte Fournier Pech, als ihr Kopfball nur am Pfosten landete. Inzwischen spielte aber auch Löchgau offensiver und kam seinerseits zu einigen Tormöglichkeiten, welche Elena Bläser im Eintracht-Tor aber entschärfen konnte. Als Julia Förster schließlich mit einem langen Ball Fushiki bediente, nutzte diese die Chance mit einem Drehschuss zum 1:0 (60.). Die Eintracht drängte nun weiter auf die Entscheidung, doch wie aus dem Nichts konnten die Gäste die Partie wieder offen gestalten, als Alisa Meinzer den Ball nach einer Ecke ins Tor schob (70.).

In der Schlussphase mangelte es an klaren Torchancen, so dass sich am Ende beide Teams mit dem Punkt abfinden mussten. Eintracht-Trainer Christian Yarussi sprach danach zwar von einem gewonnenen Punkt, haderte aber auch: „Ärgerlich ist, dass wir auch hätten gewinnen können.“

(sus)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse