Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Andreas Hain ist Hessens oberster Tischtennis-Spieler

Frankfurt. 

Der bisherige „Vize“ Andreas Hain ist der neue Präsident des Hessischen Tischtennis-Verbands (HTTV). Der 50-Jährige tritt die Nachfolge von Norbert Englisch (Buseck) an. Englisch war im Juli von seinem Amt zurückgetreten. Bis zum Verbandstag im Mai 2018 wird Hain den HTTV führen. Dann stehen Wahlen an. Der Verband hatte Hain in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr zum kommissarischen Präsidenten ernannt.

Schon 13 Jahre war Hain als Vizepräsident für den Leistungssport im HTTV verantwortlich. Zudem ist er Erster Vorsitzender des Drittligisten TTC Seligenstadt. Selbst schlägt Hain noch aktiv in der Zweiten Mannschaft des Clubs auf, die in der Bezirksoberliga eine gute Rolle spielt.

(fri)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse