Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Bürgel und der „Leckerbissen“

Offenbach. 

Mit einem Leckerbissen wird der neunte Spieltag in der Handball-Oberliga der Männer eröffnet. Bereits am heutigen Freitagabend (20 Uhr) stehen sich die SG Bruchköbel und TSG Bürgel in der Dreispitzsporthalle gegenüber.

Die Gastgeber können mit einem Sieg vorübergehen die Tabellenspitze übernehmen, Bürgel selbst mit einem doppelten Punktgewinn die SGB von Platz zwei verdrängen. An ein Erfolgserlebnis verschwendet TSG-Coach Tom Grunwaldt jedoch keine Gedanken. „Wir sind absoluter Außenseiter gegen den Vizemeister der Vorsaison und haben nichts zu verlieren.“

Die ungewöhnliche Uhrzeit und der Tag seien für die Mannschaft schon eine große Herausforderung, findet Grunwaldt. Ebenso die individuelle Stärke der Bruchköbeler, von denen einige jederzeit allein ein Spiel entscheiden könnten. „Ich hoffe, wir können das Derby so lange wie möglich offen gestalten und das uns die Fans tatkräftig unterstützen“, betont der Bürgeler Coach: „Wir fahren ohne Druck nach Bruchköbel, freuen uns aber auf das Spiel.“

(rm)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse