Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Die schönsten Abiplakate aus der Region Frankfurt am Main 24°C

Frauenfußball-Hessenliga: Bulut trifft, Bornheim siegt

Symbolbild Fußball Symbolbild Fußball
Frankfurt. 

Während Eintracht Frankfurt und die TSG Neu-Isenburg in der Frauenfußball-Hessenliga aufgrund des Personalmangels beim Schlusslicht RSV Roßdorf beziehungsweise beim Vorletzten TSV Zwingenberg kampflos zu drei Punkten kamen, gelang der SG Bornheim/Grün-Weiß mit dem 1:0 gegen den Tabellenzweiten Opel Rüsselsheim eine Überraschung.

Für die Entscheidung sorgte Damla Bulut bereits in der 17. Minute mit einem kuriosen Freistoßtreffer, da Rüsselsheims Torfrau Elisabeth Scherzberg den Ball erst hinter der Linie fangen konnte. Es dauerte fast eine halbe Stunde, bis auch der Tabellenzweite zu seiner ersten Chance kam: Lorena Bernadie vergab aber. Nur wenig später hätte Bornheim bereits auf 2:0 erhöhen können, doch obwohl Sonnur Kiricioglu den Ball schon an Scherzberg vorbeigelegt hatte, verfehlte ihr Schuss das Tor. Kurz vor der Pause wehrte Bornheims Torfrau Elena Belkaid mit einem starken Reflex zudem den Versuch von Ginalolita Buglisi ab.

In der zweiten Hälfte erhöhte Rüsselsheim den Druck, Bernadie scheiterte jedoch am Pfosten und Buglisi konnte erneut Belkaid nicht überwinden. Trotz der klaren Feldüberlegenheit der Gäste blieb es am Ende beim knappen Bornheimer Sieg. „Somit haben wir im Aufstiegskampf wohl mal wieder das Zünglein an der Waage gespielt“, schmunzelte SG-Abteilungsleiter Christoph Schaaff. „Opel war spielerisch besser, aber wir haben viel Einsatz und Leidenschaft gezeigt. Vor allem hatten wir eine überragende Defensive. Deshalb geht der Sieg in Ordnung, wenn er auch ein bisschen glücklich war.“

(sus)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse