Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Fußball-Kreisoberliga: Der Keeper des BSC Kelsterbach hält den Sieg fest

In der Fußball-Kreisoberliga Main-Taunus konnten sich der BSC Kelsterbach, der SV Zeilsheim II und Alemannia Nied etwas von der Abstiegszone absetzen.
Symbolbild Symbolbild
Frankfurt. 

In der Fußball-Kreisoberliga Main-Taunus konnten sich der BSC Kelsterbach, der SV Zeilsheim II und Alemannia Nied etwas von der Abstiegszone absetzen.

SV Hofheim – Alemannia Nied 2:2 (1:1). – Die ausgeglichene Begegnung hätten beide Seiten auch gewinnen können. Nach einem Freistoß von El Houssini traf De Simone früh zur Hofheimer Führung (5.). Tesfamichael glich mit einem Kopfball aus (40.). Bald nach der Halbzeit brachte Schwarz Nied sogar nach vorne (47.); Fröhlich rettete Hofheim den Punkt (62.).

SV Zeilsheim II – FC Lorsbach 2:0 (0:0). – Da die Gastgeber erneut auf etliche Kräfte verzichten mussten, legte Trainer Soufian Houness vor allem Wert auf eine stabile Defensive. Torszenen gab es kaum, ehe Talovic das 1:0 gelang (68.). Gömbel entschied dann die Partie (82.).

BSC Kelsterbach – SGN Diedenbergen 2:1 (1:0). – Lehmann verwandelte einen Handelfmeter sechs Minuten vor der Pause zur BSC-Führung. Der Gast glich durch Milicic in der 59. Minute aus, Wesp gelang aber nur zwei Minuten später das 2:1. Kurz vor dem Ende hätte Diedenbergen ausgleichen können, doch Torwart Kern hielt den Foulelfmeter von Grubisic und damit den Sieg fest.

(kbe)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse