Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Die Kickers peilen einen „historischen“ Sieg an

Offenbach. 

Schaut man allein auf die Tabelle, dürfte das heutige Gastspiel der Offenbacher Kickers bei Astoria Walldorf (19.30 Uhr) nicht gerade ein Problem werden. Beide Teams haben zwar in der Fußball-Regionalliga Südwest 20 Punkte auf dem Konto. Die Kickers, die mit dem Ballast von neun Minuspunkten in die Runde gestartet waren (ein Termin der Berufungsverhandlung ist laut Sascha Döther, dem Geschäftsführer der Regionalliga Südwest, noch nicht in Sicht), haben aber eben diese neun Zähler mehr gesammelt. „Astoria hat Spieler in den Reihen, die uns wehtun können. Wenn wir aber zu unserem Spiel finden, können wir Astoria Walldorf schlagen“, erklärte gestern OFC-Trainer Oliver Reck.

Einen Kickers-Sieg in Walldorf gab es allerdings noch nie – ein Erfolg wäre quasi „historisch“. Nachdem die Badener 2014 erstmals in die Regionalliga aufgestiegen waren, trennte man sich dort 1:1. Beim zweiten Gastspiel, so ziemlich genau vor einem Jahr, verloren die Offenbacher durch einen Treffer des nach Koblenz abgewanderten Dejan Bozic mit 0:1.

Am Bieberer Berg wurden beide Vergleiche mit dem Team um den zu Drittliga-Zeiten für den OFC spielenden Steffen Haas gewonnen. Zuletzt mit 3:2. Das dritte Tor erzielte 17 Minuten nach seiner Einwechslung der einen Tag zuvor verpflichtete Matthew Taylor. Eben jener Taylor also, der am vergangenen Samstag mit dem Tor zum 2:0-Endstand gegen Worms seinen zweiten Saisontreffer nachschob.

„Die Stimmung im Team ist super. Wir sind heiß auf das Spiel und wollen unbedingt den nächsten Dreier einfahren“, sagt Dren Hodja, der seine Beinverletzung gänzlich überwunden hat. Dies gilt auch für Ihab Darwiche, der gut trainiert hat und im Gegensatz zum Worms-Spiel wieder einsatzbereit ist. Auch Innenverteidiger Stefano Maier, der bei seinem Comeback-Versuch gegen Worms nach 23 Minuten ausgewechselt werden musste, ist wieder fit und kann spielen.

(löf)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse