Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 24°C

Fußball-Regionalliga Südwest: Die Rot-Weiss-Reserve und das i-Tüpfelchen

Die Erste Mannschaft von Rot-Weiss Frankfurt ist in der Aufstiegsrunde zur Fußball-Regionalliga Südwest gescheitert – doch auch die Zweite Mannschaft der „Roten“ hat eine Aufstiegschance.
Foto: © berc - Fotolia.com
Frankfurt. 

Die Erste Mannschaft von Rot-Weiss Frankfurt ist in der Aufstiegsrunde zur Fußball-Regionalliga Südwest gescheitert – doch auch die Zweite Mannschaft der „Roten“ hat eine Aufstiegschance. Eine Woche nach dem Rundenende in der Gruppenliga Frankfurt West steht für den Vizemeister Rot-Weiss Frankfurt II am Sonntag (15.30 Uhr) die erste Begegnung in der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga Süd bei Viktoria Nidda an. Der Tabellenzweite der Gruppenliga Frankfurt Ost lag am Ende nur einen Punkt hinter Meister FC Hanau 93 und verfügt über eine starke Offensivabteilung. Den Löwenanteil der insgesamt 107 Tore trugen dabei Jannik Jung (28) und Noah Michel (25).

Befürchtungen hat Rot-Weiss-Trainer Hicham Tahrioui hinsichtlich der Offensivkraft des Gegners aber keine: „Wir wissen, was wir können und sind uns unserer Stärken bewusst.“ Zudem kann der Coach jetzt wieder aus dem Vollen schöpfen, denn bis auf Hasan Demir (Kreuzbandriss) ist der Kader endlich wieder komplett. Druck verspürt Tahrioui keinen: „Diese Spiele sind das i-Tüpfelchen der Saison, es sind Extra-Spiele, in die ich zuversichtlich hineingehe. Ich glaube, die Mannschaft wird am Sonntag auf die Minute topfit sein.“ Bei einem Sieg oder Remis geht es für Tahrioui und seine Mannen am Samstag, dem 10. Juni, mit der Heimpartie gegen den dritten Teilnehmer SG Unter-Abtsteinach aus der Gruppenliga Darmstadt weiter, bei einer Niederlage findet diese Partie schon am kommenden Mittwoch statt. Falls sich der Vizemeister der Verbandsliga Süd Spvgg. Neu-Isenburg in der Aufstiegsrunde zur Hessenliga gegen den SV Zeilsheim und dem SSV Sand durchsetzt, steigen zwei der drei Teams in die Verbandsliga auf.

(ehr)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse