Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 29°C

Ein tolles Erlebnis für den FV Hausen

Zum Rundenauftakt fuhren alle fünf Aufsteiger in der Gruppenliga Frankfurt West Siege ein.
Langes Bein: Oberrads George Worcester versucht vergebens die Flanke des Bornheimers Bela Schuster zu verhindern. Foto: Christian Klein (FotoKlein) Langes Bein: Oberrads George Worcester versucht vergebens die Flanke des Bornheimers Bela Schuster zu verhindern.
Frankfurt. 

Den etablierten Frankfurter Vertretern gelang in der Gruppenliga kein Auftakterfolg. So sprang auch für die SG Bornheim/Grün-Weiß nur ein torloses Remis gegen die Spvgg. Oberrad heraus (siehe Extratext).

FG Seckbach – BKC SV Bosnien 1:1 (1:0). – Die Gäste nutzten in der an Torchancen armen Partie ihre einzige Möglichkeit, als Alibasic nach einer Stunde Seckbachs Keeper Lüdtke per Heber überwand und ausglich. Danach brachten sie das Remis über die Runden, da Lyzcarz (74.) und Brenner (90.+2) vergaben. Ihr Teamkollege Fustero hatte nach einer Ecke von Münzel per Kopf für die Führung gesorgt (29.). Bosniens Vorstandsmitglied Admir Malohodzic war mit dem Teilerfolg „sehr zufrieden“ und ergänzte: „Unsere Mannschaft hat gut gestanden und eine starke kämpferische Leistung gezeigt.“ Seckbachs Trainer Thorsten Spahn war vom Resultat nicht so angetan, wollte seinem Team aber keinen großen Vorwurf machen: „Ich hätte mir gegen den robusten Gegner heute zwar einen schmutzigen Auftaktsieg gewünscht, aber die Mannschaft hat durchweg versucht, den Gegner zu bespielen. Leider hat aber der letzte Pass oft gefehlt.“

FV Hausen – TuS Merzhausen 4:3 (1:0). – Die knapp 200 Zuschauer kamen in der abwechslungsreichen Partie voll auf ihre Kosten. Vahle legte nach einer Viertelstunde per Kopf vor, nach einem Foul von Hartmann an Azaoum erhöhte Kocak per Elfmeter (48.). Die Gäste wechselten ihre Positionen, machten viel Druck und wendeten zunächst das Blatt. Schülke stellte per Direktabnahme den Anschluss her (50.), Hickl glich per Foulelfmeter aus (61.) und Demasi brachte die Merzhausener sogar in Führung (74.). Mit toller Moral gaben die Gastgeber aber nicht auf und glichen zunächst durch El Baouti aus, der den Ball ins Tor grätschte (87.). Direkt danach sah aber sein Teamkollege Kocak „Rot“ nach einer Tätlichkeit gegen Hohmann. In der Nachspielzeit besorgte El Baouti dann per Freistoß auch noch das 4:3. Gästeakteur Paci sah danach noch „Rot“ wegen Schiedsrichterbeleidigung. Hausens Pressesprecher Peter Schlüßmann sprach von einem „tollen Erlebnis“ und fügte noch hinzu: „Wir haben uns den Sieg mit viel Kampfgeist geholt.“

FSV Friedrichsdorf – TSG Nieder-Erlenbach 3:1 (2:0). – „Wir haben die erste Halbzeit total verschlafen“, ärgerte sich Nieder-Erlenbachs Spielertrainer Vito Raimondi, der sich daraufhin selbst einwechselte. Sein Team kam dann auch durch Eifert heran (74.) und hatte noch Torchancen durch Cost und Eifert, aber nach dem 3:1 durch Zymolka war die Partie gelaufen (85.). Marino (27.) und Hirsch (45., Eigentor) hatten für den Halbzeitstand gesorgt.

SKV Beienheim – VfB Friedberg 2:1 (2:1). – 300 Besucher sahen einen verdienten Heimerfolg des Aufsteigers, der durch ein kurioses Eigentor in Führung ging. Von der Mittellinie schlug Friedbergs Emrovic den vom Wind getragenen Ball zu Keeper Cirak zurück, vor dem der Ball aufsprang und im Tor landete (7.). Das 2:0 war dann eine familiäre Zusammenarbeit von Florian und Tauland Mazllomaj, der ein Zuspiel seines Bruders verwertete (12.). Friede hatte danach sogar das 3:0 auf dem Fuß, traf aber nur das Aluminium (21.). Die Gäste entwickelten wenig Druck vor dem gegnerischen Strafraum, kamen aber durch Yasaroglu zum Anschlusstreffer (43.). Die Gastgeber vergaben im zweiten Abschnitt noch Torchancen durch Yannick Wolf (50./80.) und Tauland Mazllomaj (76.), konnten sich aber am Ende über einen gelungenen Saisoneinstand freuen.

(ehr)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse