Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

Fußball-Regionalliga Süd: Eintracht-Frauen wollen wieder an die Spitze

Zurück an die Spitze: So könnte das Motto für die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt für das Topspiel der Regionalliga Süd gegen den punktgleichen Tabellenführer Alberweiler am Samstag lauten.
Foto: © Vitaly Krivosheev - Fotolia.com
Frankfurt. 

Zurück an die Spitze: So könnte das Motto für die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt für das Topspiel der Regionalliga Süd gegen den punktgleichen Tabellenführer Alberweiler am Samstag lauten. Anpfiff am heimischen Riederwald ist um 15 Uhr.

Morgen stehen sich zwei Teams gegenüber, die in der vergangenen Saison noch in der Oberliga beheimatet waren. Als Meister in Baden-Württemberg ist Alberweiler aufgestiegen, nun führt man die Regionalliga-Tabelle nach sechs Spieltagen ungeschlagen an. Die Eintracht musste am vergangenen Spieltag ihre erste Niederlage einstecken (2:3 beim SV Frauenbiburg) und liegt mit einem Spiel mehr als Alberweiler nun auf Rang drei. Dazwischen hat sich noch die Zweite Mannschaft des SC Sand geschoben. Diese gastiert im übrigen zum Verfolgerduell beim Viertplatzierten SV Weinberg (13 Punkte),

Alberweiler reist mit der besten Defensive der Liga nach Frankfurt – erst zwei Gegentore hat das Team von Trainer Peter Kalmbach kassiert. Das Offensivspiel ist indes auf mehrere Schultern verteilt: Acht verschiedene Torschützinnen erzielten die bislang elf Treffer, was den Spitzenreiter umso unberechenbarer macht.

(sus)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse