Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Eintracht Frankfurt: Eintracht-Nachwuchs nimmt im Abstiegsduell den Kampf an

Die U17-Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt und des SC Freiburg trennten sich 1:1 im Verfolgerduell der Bundesliga Süd. Eintracht Frankfurt holte indes drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.
(Symbolbild) (Symbolbild)
Frankfurt. 

1. FFC Frankfurt – SC Freiburg 1:1 (0:0). – Die Verfolger des Spitzenreiters Bayern München lieferten sich eine Partie auf gutem Niveau. Zunächst ergaben sich nur wenig Strafraumszenen, eine davon nutzte aber Lotte Simonis zur Führung, nachdem sie sich fünf Meter vor dem Gästegehäuse entscheidend durchgesetzt hatte (41.). FFC-Spielführerin Laura de Rinaldis hatte nach einer Stunde ebenso wie Simonis (66.) und Johanna Berg (67.) den zweiten Treffer auf dem Fuß. Stattdessen traf dann auf der Gegenseite Ivana Fuso zum Ausgleich (69.), nachdem sie kurz vorher schon an Torfrau Luisa Palmen gescheitert war. FFC-Trainer Adrian Stanik war zufrieden: „Wir haben gegen eine Top-Mannschaft der Liga ein sehr gutes Spiel gezeigt. Mit etwas mehr Cleverness wäre sogar mehr drin gewesen.“

Eintracht Frankfurt – TSV Crailsheim 2:1 (0:0). – Die Adlerträgerrinnen begannen nervös und benötigten 20 Minuten, ehe sie ins Spiel fanden. Es folgte ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, bei dem die Gäste zunächst erfolgreicher waren: Neun Minuten nach der Pause traf Chantal Halici. „Wie schon in den letzten Partien waren wir in den ersten zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff zu ängstlich“, monierte Eintracht-Trainer Marcello Muzio, hatte aber umgehend Grund zu Freude, als Elis Klein Spindola nach Doppelpass mit Mellissa Veloso da Silva den Ausgleich markierte (51.). Nachdem Klein Spindola zunächst noch das Aluminium getroffen hatte (54.), vollendete sie im Anschluss an eine Ecke per Kopf zum Siegtreffer (56.). Mari Horvat hatte sogar noch das 3:1 auf dem Fuß (61.). Muzio lobte: „Das war eine starke Leistung meiner Mannschaft, die den Kampf angenommen hatte. In diesem Sechs-Punkte-Spiel ging es vor allem darum zu gewinnen.“

Bundesliga Süd, B-Juniorinnen

VfL Sindelfingen - Bayern München 0:1

SV Weinberg - 1. FC Nürnberg ausgefallen

TSG Hoffenheim - SV Alberweiler 2:0

Eintracht Frankfurt - TSV Crailsheim 2:1

1. FFC Frankfurt - SC Freiburg 1:1

 

1. Bayern München 8 7 1 0 24:5 22

2. 1. FFC Frankfurt 8 6 1 1 20:7 19

3. SC Freiburg 7 5 2 0 22:5 17

4. TSG Hoffenheim 8 5 1 2 16:12 16

5. 1. FC Nürnberg 8 5 0 3 14:10 15

6. VfL Sindelfingen 9 3 2 4 18:16 11

7. SV Alberweiler 8 3 0 5 9:11 9

8. Eintracht Frankfurt 9 2 0 7 6:35 6

9. TSV Crailsheim 9 0 2 7 3:17 2

10. SV Weinberg 8 0 1 7 7:21 1

(ehr)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse