Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Eintracht bekommt das „schnelle Essen“ nicht

Frankfurt. 

Die Oberliga-Volleyballer von Eintracht Frankfurt II verloren beim stark agierenden Tabellendritten SSC Vellmar 1:3 (16:25, 21:25, 25:20, 12:25). Nach langer Anfahrt und einer ernährungsphysiologisch fragwürdigen Zwischenmahlzeit bei einer bekannten Fast-Food-Kette traf das Team um Kapitän Nils Schweigert in Nordhessen ein. Dennoch erwischte der Gast den besseren Start. Die anfängliche Führung ging aber schnell wieder flöten. Im zweiten Satz wurde der Block stärker, zum Satzgewinn reichte es aber immer noch nicht. Der gelang erst danach. Mit starken Angriffen und gutem Block verwandelte die Eintracht den dritten Satzball. Statt die Leistung zu steigern brach die Eintracht ein. Nach einer Aufschlagserie zum 5:0 für Vellmar fiel ihr gegen den Block der Nordhessen nichts mehr ein.

(löf )
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse