Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

FC Hochstadt: Nach der Gala eine Pleite – 0:3

Obertshausen. 

Dem FC Hochstadt fehlt in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost weiterhin die Konstanz. Drei Tage nach ihrer Gala gegen den SV Somborn (7:2) verloren die Maintaler beim Tabellennachbarn Kickers Obertshausen mit 0:3 (0:1). „Alles, was wir probiert haben, hätten wir bis 24 Uhr so weiter spielen können. Es hätte auch nicht funktioniert“, meinte Manfred Maier, der Vorsitzende des FC, im Anschluss an ein durchaus sehenswertes Gruppenliga-Spiel. Die Hochstädter, die ohne ihren Abwehrchef Markus Westenburger (Bluterguss im Knie) auskommen mussten, kassierten früh das 0:1 durch einen Fernschuss von Christopher Lang (4.) und hatten danach Probleme, gegen den einsatzfreudigen Aufsteiger zu Chancen zu kommen. Nach der Gelb-Roten Karte für Julian Quantz (63.) wagten die Gäste in Unterzahl etwas mehr, „belohnt“ wurden sie dafür allerdings zehn Minuten vor Schluss mit dem Treffer zum 0:2 durch Emir Selmanovic. Zu allem Überfluss schoss ihr Spielertrainer Marc Außenhof den Ball kurz danach versehentlich ins eigene Tor (85.).

(may)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse