E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Bowling: Gleich nach oben

Nach dem Saisonauftakt stehen die Bowlerinnen des Bundesligisten BV 77 Frankfurt dort, wo sie auch am Rundenschluss sein wollen: ganz oben.
Vanessa Timter spielte mit 202,86 Pins den besten Schnitt beim BV 77. Foto: Christian Klein Vanessa Timter spielte mit 202,86 Pins den besten Schnitt beim BV 77.
Frankfurt. 

Beim ersten von sechs Spieltagen in Leipzig behauptete sich der elffache Meister aufgrund des besseren Pin-Ergebnisses knapp vor dem VfL Wolfsburg (je 22 Punkte). Drei Zähler weniger spielte der Titelverteidiger BC Radschläger Düsseldorf ein.

Und daran hatten freilich die Frankfurterinnen entscheidenden Anteil. In einem anspruchsvollen Vergleich – nach der Spielhälfte musste die Bahn wegen eines Defekts gewechselt werden – holte der BV 77 noch einen Rückstand auf und bezwang die Rheinländerinnen 789:770. Noch enger verlief die Partie gegen den BSC Kraftwerk Berlin (769:764) – auch hier lag der Favorit zunächst zurück. „Die gute Unterstützung untereinander war entscheidend. Jeder weiß, wie der andere tickt“, sagte Michaela Göbel-Janka, die im Schnitt auf 198,78 Pins kam und als einzige alle neun Partien absolvierte. Vanessa Timter war Teambeste mit 202,86 (7 Spiele). Desweiteren erreichten Janine-Manuela Gabel 188,57 (7), Neuzugang Saskia Schutte 187,86 (7) und Martina Beckel 187,00 Pins (6) im Schnitt. Martina Schütz, die den Absteiger BC/FTG Frankfurt verließ, avancierte mit 211,00 zur erfolgreichsten Düsseldorferin.

Ausgerechnet im Hessen-Duell mit dem BC Royal Viernheim, der Spieltagsletzter wurde, patzten die Frankfurterinnen. „Das gibt’s immer wieder mal, dass keiner einen Lauf hat“, ordnete Göbel-Janka das 655:731 ein. Am 15./16. Oktober steht im brandenburgischen Wildau der nächste Bundesliga-Spieltag auf dem Programm.

(fri)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen