E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Kreisliga B Frankfurt: Heisenrath schrammt an einer Blamage beim SV Nord vorbei

In der Kreisliga B liefern sich die TG Sachsenhausen und der FC Heisenrath weiter ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Relegationsplatz zwei – oder mehr.
Symbolbild Fußball Foto: Klaus-Dieter Häring Symbolbild Fußball
Frankfurt. 

Bereits am Freitag siegte der Fortuna Frankfurt mit einem halben Dutzend Tore bei der Spvgg. Kickers 16. Der SV Sandhof Niederrad verteidigt durch das 4:1 beim FV Eschersheim den fünften Rang in der Fußball-Kreisliga B Frankfurt (Gruppe 1 ).

Spvgg. Kickers 16 – Fortuna Frankfurt 0:6 (0:3). – Dank eines Hattricks von Dominik Meyer (18./38./39.) sowie den Toren von Schanzenbach (49.), Shah (66.) und Pykäri (88.) siegten die Gäste ohne jegliche Probleme.

Riedberger SV – Fortuna Frankfurt 1:5 (1:2). – „Wir haben zurzeit einfach einen Lauf“, freute sich Fortunas Pressesprecher Jan Sprengkamp über den achten Sieg im zehnten Rückrundenspiel. Die Tore erzielten Pykäri (16./85.), Meyer (18./60.) und Alican (47.). „Den Sieg haben wir uns mit einer tollen Mannschaftsleistung verdient“, fügte Sprengkamp an.

TG Sachsenhausen – FC Korea 11:0 (6:0). – Die Gastgeber verpassten das Dutzend Tore nur knapp, nachdem Matthias Bartosch (4), Schmidt-Narischkin (2), Sümen (2), Daniel Burkardt, Kaplick und Pilgram getroffen hatten. Sachsenhausens Abteilungsleiter Fedor von Sydow zeigte sich damit zufrieden: „Wir haben sehr gut gespielt und Revanche für die Heimniederlage in der letzten Saison genommen, die uns ja am Ende den Aufstieg gekostet hat.“ Aufseiten der überforderten Gäste sah Baik-Yiub Lee die Gelb-Rote Karte (70.).

SV Frankfurt Nord – FC Heisenrath 2:4 (1:2). – Zwar behielten die Gäste durch den Sieg ihren dritten Platz und die Chancen auf den Relegationsrang, Pressesprecher Abiel Adhanom fand danach aber deutliche Worte für die seiner Meinung nach schwache Leistung der Mannschaft: „Wir hätten uns nicht beschweren können, wenn wir Unentschieden gespielt oder gar verloren hätten. Wir hatten Glück, dass der Gegner zu harmlos im Torabschluss war.“ Die Treffer für Heisenrath erzielten Misghina (2), Özkan und Oprea.

SV Niederursel – SG 28 4:3 (3:1). – Einen laut Niederursels Pressewart Josef Zajec „verdienten Sieg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung“ verbuchten die Gastgeber durch die Tore von Marcel Falkenmayer (23./37./85.) und Nithiananthan (26.). Da bei den Gästen aber auch Ismailovski (30.), Rama (87.) und Sallan (90.) trafen, „haben wir es am Ende nochmals eng gemacht, den Sieg aber über die Zeit gebracht“.

Makkabi II patzt

In der Gruppe zwei bleibt Concordia Eschersheim II nach zwei Siegen binnen drei Tagen weiter an Spitzenreiter Makkabi II dran, der hingegen seine zweite Saisonniederlage kassierte.

FC Croatia II – Concordia Eschersheim II 2:5 (1:3). – Eschersheim siegte durch die Treffer von Bouasla (20.), Leichum (23.), Grötzki (24.) und Haarhaus (82./88.). Puljic brachte die Gastgeber zwischenzeitlich noch einmal heran (29./61.).

FFV Sportfreunde II – Concordia Eschersheim II 1:2 (1:0). – Im Duell Dritter gegen Zweiter brachte Faust die Gastgeber in Führung, doch Leichum (60.) und Haarhaus (74.) drehten das faire Spiel zugunsten des Aufstiegsanwärters.

Rödelheimer FC II – TSG Nieder-Erlenbach II 1:3 (0:3). – Die Gäste hatten den Sieg schon zur Pause eingeleitet, nachdem Kruse (25.) und Santos Dias (28./43., Foulelfmeter) getroffen hatten. Rödelheim gelang im zweiten Durchgang nur noch der Ehrentreffer. „Wir haben eine sehr gute erste Halbzeit gezeigt und den zweiten Durchgang gut runtergespielt“, sagte Nieder-Erlenbachs Coach Michele Raimondi, dessen Team bei zwei weiteren Möglichkeiten gar noch den vierten Treffer liegenließ.

SV Blau-Gelb II – Spvgg. Fechenheim II 3:4 (2:3). – Die Gäste legten einen perfekten Start hin und führten bereits nach zehn Minuten durch einen Hattrick von Mohab Hegazi 3:0 (12./7./10.). Die Gastgeber kamen bis zur Pause durch Schönberger (20.) sowie ein weiteres Tor noch einmal heran (45.), ehe Balzer die Partie entschied (57.). Daran änderte auch der erneute Anschlusstreffer durch Ganjali nichts (61.). „Wir haben 20 Minuten sehr konzentriert gespielt, waren danach aber etwas nachlässig“, resümierte Fechenheims Sportlicher Leiter Asghar Ali-Jaali, der Hegazi als „überragenden Mann“ bezeichnete.

TSG Niederrad II – Griesheim Tarik II 1:2 (0:1). – Griesheim legte durch El Krafess vor (28.), doch Niederrads Kertel gelang der Ausgleich (65.). Pasha sicherte den Gästen am Ende doch noch die drei Punkte (71.), während Niederrad kurz vor dem Ende noch eine Gelb-Rote Karte kassierte (87.).

BSC Schwarz-Weiß 19 II – SC Riedberg 1:0 (0:0). – Während in der ersten Hälfte wenig passierte, steigerten sich die Hausherren nach der Pause klar und erzielten das „Tor des Tages“ durch Kouakoua (78.). „Durch die Leistungssteigerung haben wir uns die Punkte verdient. Unser Torhüter Mats Stahl hat den Sieg mit einigen sehr guten Paraden festgehalten“, sagte Thomas Gerzabeck, der BSC-Trainer.

FC Croatia II – Makkabi II 4:2 (0:0). – Die Kroaten hielten auch ohne etatmäßigen Torhüter und ohne fünf fehlende Stammkräfte bis zur Pause gut dagegen. Im zweiten Durchgang legten die Gastgeber noch einen drauf und siegten am Ende durch den Dreierpack von David Todoric (47./63./90.) und den Treffer von Beslic (73.). Müller (58.) und Haupt (89.) hielten die Partie für den Spitzenreiter lange spannend, zumal Croatias Andric auch noch eine Gelb-Rote Karte sah (88.). „Wir haben eine starke Leistung abgerufen. Jeder hat für jeden gekämpft“, zeigte sich Croatias Pressesprecher Stanislav Konta zufrieden, der Soma-Spieler Galic ein Sonderlob aussprach.

(sus)

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen