E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

A-Jugendfußballer: Offensives U17-Spiel gegen Mainz am Riederwald

Die A-Jugendfußballer von Mainz 05 gehören diesmal zu den Topfavoriten in der U17-Bundesliga Süd/Südwest, die der Frankfurter Eintracht eigentlich nicht.
Foto: © berc - Fotolia.com
Frankfurt. 

Die A-Jugendfußballer von Mainz 05 gehören diesmal zu den Topfavoriten in der U17-Bundesliga Süd/Südwest, die der Frankfurter Eintracht eigentlich nicht. Und doch stehen die Riederwälder vor dem direkten Aufeinandertreffen am heutigen Samstag (11 Uhr) um einen Platz und zwei Punkte besser da als ihre Gäste.

Letzte Saison gewann die Eintracht das Heimspiel gegen Mainz mit 4:1 und auch beim 3:3 im Auswärtsspiel ging es hoch her. Und ähnlich torreich könnte es auch diesmal werden, zumindest hatten beide mit 11:4 (Eintracht) beziehungsweise 12:5 Toren in vier Spielen den Fokus bislang offenbar auf der Offensive. Der Mainzer Oscar Schönfelder und Frankfurts Kahan Kuscu konnten dabei mit je vier Treffern besonders überzeugen.

„Mainz ist zweikampfstark und spielerisch gut, deswegen zählen sie ja auch zu den Favoriten“, weiß Eintracht-Co-Trainer Jan Fießer, der mit einem temporeichen Spiel rechnet. Ähnliches erwartet der Mainzer Coach Sören Hartung: „Frankfurt ist eine robuste Mannschaft, die sehr schnell im Umschaltspiel agieren und sehr variabel auftreten kann.“

(rst)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen