Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Fußball-Kreisliga A: Schlauer FC Mainfeld macht die Dinger rein

In den Spielen der Fußball-Kreisliga A Frankfurt bezog der VfR Bockenheim in der Nordwest-Gruppe eine Heimniederlage gegen den FC Mainfeld, während im „Südosten“ Germania Enkheim II ihr Heimspiel gegen die Weiss-Blau-Reserve gewann.
Foto: © berc - Fotolia.com
Frankfurt. 

In den gestrigen Spielen der Fußball-Kreisliga A Frankfurt bezog der VfR Bockenheim in der Nordwest-Gruppe eine Heimniederlage gegen den FC Mainfeld, während im „Südosten“ Germania Enkheim II ihr Heimspiel gegen die Weiss-Blau-Reserve gewann.

VfR Bockenheim – FC Mainfeld 0:2 (0:0). – Die Gastgeber hatten im ersten Abschnitt mehr Spielanteile und auch ein Chancenplus, die besten Möglichkeiten boten sich aber den Gästen nach Kontern, doch Mohamed Azeggaghe und Ali Tekin vergaben. Auch nach der Pause bot sich das gleiche Bild, nun aber nutzte Mainfeld seine Chancen durch Azeggaghe (62.) Selman Gül (68.). „Wir haben es in den ersten zehn Minuten verpasst die Tore zu machen. Kommt Mainfeld erst mal in Fahrt, sind sie nur schwer zu stoppen“, befand VfR-Coach Taner Yalcin. Ersin Alemdar, der selbst noch aktive Vorsitzende der Gäste, meinte schlicht und ergreifend: „Wir waren das schlauere Team und haben die Dinger reingemacht.“

Germania Enkheim II – SC Weiss-Blau II 4:1 (1:0). – Die Gäste vergaben zu Beginn drei sehr gute Chancen, weswegen ihr Trainer Harald Klein von einer „unverdienten Niederlage“ sprach. Enkheim sei „effektiver“ gewesen. Seine Kollege Simon Winkler empfand den Erfolg als letztlich „auch in der Höhe verdient“. Die Tore: 1:0 Marcel Dücker (20., Freistoß), 2:0 Adrian Berger (50., nach Ecke von Kristian Tomic), 2:1 Norman Köhler (60., Foulelfmeter), 3:1 Cornelius Reitz (63.), 4:1 Sven Aland (71.).

(gie,wag)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse