Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

Fußball-Gruppenliga: Seckbach lässt nichts zu und gewinnt so folgerichtig

Im Nachholspiel der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West verbuchte die FG Seckbach mit dem 3:0 (2:0) gegen die TSG Nieder-Erlenbach den zweiten Saisonsieg
Foto: © Vitaly Krivosheev - Fotolia.com
Frankfurt. 

Im gestrigen Nachholspiel der Fußball-Gruppenliga Frankfurt West verbuchte die FG Seckbach mit dem 3:0 (2:0) gegen die TSG Nieder-Erlenbach den zweiten Saisonsieg und verbesserte sich auf Rang zehn, während die Gäste auf den letzten Platz zurückfielen.

Seckbachs Trainer Thorsten Spahn war zufrieden: „Das war eine engagierte und geordnete Leistung, wie haben nichts zugelassen.“ Dass seine Mannschaft beim Stand von 3:0 einige Konter nicht zu Ende gespielt hatte, ließ sich daher verschmerzen. Außer einem Kopfball von Andreas Eifert (31.) kamen nur ein paar Standards auf das vom wenig beschäftigten Keeper Niklas Beyer gehütete Seckbacher Gehäuse. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Gastgeber aber schon durch einen Kopfballtreffer von Spielertrainer Jonas Scheitza vorne, der von Marcel Tschakert maßgerecht bedient worden war (6.). Nach einem Zuspiel von Alen Kotarac traf Gabriel Fustero dann noch die Latte des Gästetores (38.). Fünf Minuten später setzte Milad Wardak Steven Mühl in Szene, der zum 2:0 einnetzte. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste Akzente zu setzen, doch fehlten dazu die spielerischen Elemente. Der eingewechselte Mabulli Sawo brachte frischen Wind ins Spiel der Gastgeber. 20 Minuten vor dem Ende übernahm er einen Abschlag von Beyer, behauptete den Ball und bediente den zweiten Spielertrainer Manuel May, der aus 14 Metern den Endstand markierte.

(ehr)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse