Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

Handball: Sindlingen vergibt im Derby gegen Nied zu viele Siebenmeter

Symbolbild Foto: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst) Symbolbild

Das Derby in der Bezirks-Oberliga Wiesbaden/Frankfurt der Frauen zwischen der HSG Sindlingen und der SG Nied endete ohne Sieger. Den dritten Sieg in Folge verbuchte die HSG Goldstein/Schwanheim II.

HSG Sindlingen/Zeilsheim – SG Nied 20:20 (9:9). – Während Nied im ersten Abschnitt wie beim 4:2 und 8:7 immer wieder vorlegte, konnten die Gastgeber nach dem Seitenwechsel mit drei Toren zum 15:12 (45.) wegziehen. Danach setzte sich Nied wieder besser in Szene, egalisierte und legte in der 57. Minute zum 18:17 vor, ehe Sindlingen in der Schlussminute noch per Strafwurf den Ausgleich markierte. „Wenn wir nicht sechs Siebenmeter verworfen hätten“, wäre für uns vielleicht mehr möglich gewesen“, meinte HSG-Spielerin Jennifer Walter, die krankheitsbedingt nicht zum Einsatz kam. Für die HSG trafen: Schmidt (5/3), Dindar, Schultheiß (je 3), Cantarero, M. Weihe (je 2/1), Bocklet (2), Wirsthofer, Winter und C. Weihe. Für Nied trafen: Welcher (4), Otto (4/3), Bauer, Hesse, Hees (je 2), Tamas (2/2), Erkert, S. Walter, Khalil und V. Walter.

HSG Goldstein/Schwanheim II – TuS Nordenstadt 25:21 (11:11). – Im ersten Abschnitt wechselte die Führung ständig hin und her. Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber zum 13:12 vor, bis zur 38. Minute blieb es eng (15:14). Danach reichten den Frankfurterinnen sechs starke Minuten, um mit dem 21:14 für die Entscheidung zu sorgen. „Das war kein gutes Spiel. Wir haben viele Bälle verworfen und hatten im ersten Abschnitt in der Abwehr Probleme“, berichtet HSG-Spielerin Vanessa Biehn. Für die HSG waren erfolgreich: Lubina (6), Beuth (4), Wiesner (3), Porceddu (3), Pfeiffer, Sauer, Scheiber (je 2), Bednasch, Marschik und Biehn.

(vk)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse