Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 24°C

Baseball: Spiele der Baseball-Adler sind wie Tag und Nacht

Auch im zweiten Saisonspiel erreichten die Baseballer der Frankfurt Eagles einen Split. Gegen Hünstetten Storm gewann der Zweitligist mit 10:8, ehe es eine 1:12-Niederlage gab.
Symbolbild Foto: Cj Gunther (EPA) Symbolbild
Frankfurt. 

Auch im zweiten Saisonspiel erreichten die Baseballer der Frankfurt Eagles einen Split. Gegen Hünstetten Storm gewann der Zweitligist mit 10:8, ehe es eine 1:12-Niederlage gab. Ihre Heimspielserie setzen die „Adler“ am 20. Mai gegen die Bad Homburg Hornets II fort.

Um den zweiten Saisonsieg musste Frankfurt heftig kämpfen. Zwar lag das Team bis ins vierte Inning 3:0 vorne, doch dann erwachte das Hitting von Storm (3:5). Es folgte ein spannender Schlagabtausch, der zu einem 8:8 im achten Inning führte. Der Nachschlag für die Eagles „gestaltete sich wie aus dem Lehrbuch“, sagte Spielertrainer Kolja Weimer. Mark Buschmann kam per Fehler der Verteidigung auf die Base, und auch Curtis Volk kam per Hit auf eine Base. Neuzugang Kwanhee Park „opferte sich“ mit einem Bunt (spezielle Schlagtechnik) und brachte die Teamkollegen auf die 2. und 3. Base. Niklas Schüler beförderte schließlich den Ball ins Outfield zum 10:8. Im letzten Inning zeigte sich die Verteidigung um Andreas Schubert, der Andre Berger ab dem sechsten Abschnitt abgelöst hatte, sehr stabil.

Wenig Spannung brachte indes das zweite Spiel. Zwar ging Frankfurt in Führung, doch weder Weimer noch Eduardo Molina, Mike Königs und Buschmann konnten auf dem Mound das Spiel kontrollieren. Manuel Mannel war der letzte eingesetzte Pitcher – Hünstetten hatte derweil seine Führung schon auf 12:1 ausgebaut, somit war die Partie bereits im fünften Inning entschieden. „Zwei Spiele wie Tag und Nacht, im ersten Spiel hat alles funktioniert“, konstatierte Weimer, der auf einen wichtigen Werfer verzichten musste.

(fri)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse