E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

TZ-Tippspiel: Mit Willen und Näschen zum Ziel

Von Sie haben die besten Näschen. Und für ihren Tippspielsieg 2017/18 wurden sie gestern belohnt – mit einer zünftigen Fete, gesponsert von dieser Zeitung.
Martin „Bubu“ Ochmann präsentierte gestern im Rahmen der Tippspiel-Fete das schmucke Aufsteiger-Shirt – und zeigt hier die Rückseite. Foto: Gerhard Strohmann Martin „Bubu“ Ochmann präsentierte gestern im Rahmen der Tippspiel-Fete das schmucke Aufsteiger-Shirt – und zeigt hier die Rückseite.
Bad Homburg. 

Das war die optimale Einstimmung auf die Fußball-Saison 2018/19, in der die DJK Bad Homburg als Aufsteiger in der Gruppenliga Frankfurt/West um Punkte spielt.

Als Gewinner des TZ-Tippspiels traf sich gestern der neue Kader der „Schwarzen“ zusammen mit den besseren Hälften sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern auf der Clubhaus-Terrasse vor dem Vereinsheim am Wiesenborn zur offiziellen Saison-Eröffnung.

Zu Beginn der Veranstaltung, zu der man sich nach der vierten Trainingseinheit der neuen Runde und dem 3:1-Testspielsieg am Freitag gegen den BSC Kelsterbach traf, stand traditionsgemäß die Begrüßungsansprache der DJK-Vorsitzenden Monika Kaiser. Diese bedankte sich bei allen Helfern und Sponsoren für die Unterstützung und wünschte allen eine gesunde und erfolgreiche neue Saison.

Leckere Brutzeleien: Grillmeister Alex hat alle Besucher satt bekommen. Bild-Zoom Foto: Gerhard Strohmann
Leckere Brutzeleien: Grillmeister Alex hat alle Besucher satt bekommen.

Anschließend hieß auch Coach Stephan Bodenröder die knapp vier Dutzend Gäste zur TZ-Tippspiel-Fete willkommen und verteilte Aufsteiger-Shirts, die von den Spielern an jene Personen verteilt wurden, die im Umfeld mit ihrem Engagement besonderen Anteil daran hatten, dass die Saison 2017/18 mit der Vizemeisterschaft in der Kreisoberliga Hochtaunus beendet werden konnte.

Allen voran Hans-Werner Hett, der als treue Seele der DJK-Fußballer aus der Hand von Martin „Bubu“ Ochmann das erste Hemd mit der Aufschrift „Wir gemeinsam“ erhalten sollte. Die Rückseite war mit „DJK Bad Homburg: Mit Willen zum Ziel. Wir sind wieder da“ beschriftet worden.

„Da“ heißt im Klartext Gruppenliga Frankfurt/West, der die Mannschaft aus dem Bad Homburger Stadtteil bis zum Abstieg als Tabellen-Schlusslicht im Jahr 2013 angehört hat. Über die Relegation und einen 1:0-Sieg gegen den SV Griesheim Tarik hat es nach fünf Jahren KOL-Zugehörigkeit im Hochtaunuskreis zum Aufstieg gelangt. Nun will man zunächst einmal den Klassenerhalt als nächstes sportliches Ziel angehen.

In weiteren vier Vorbereitungsspielen soll das Team für den Punktspielauftakt am 5. August gegen den Taunusrivalen und Mitaufsteiger 1. FC-TSG Königstein fit gemacht werden. Am Mittwoch um 20 Uhr geht es gegen den Gruppenliga-Absteiger VfB Friedberg, am 15. Juli (12.00) folgt eine Begegnung beim SKV Beienheim und am 22. Juli (15.00) tritt man beim FC Ober-Rosbach an. Den Abschluss bildet am 27. Juli (20.00) das Freundschaftsderby gegen den Liga-Rivalen TuS Merzhausen am heimischen Wiesenborn.

Was das so beliebte Tippspiel unserer Zeitung angeht, hat die DJK Bad Homburg mit dem Gewinn des Wettbewerbs 2017/18 übrigens zu Rekordsieger SG Ober-Erlenbach aufgeschlossen. Die Kirdorfer hatten nämlich zuvor im Premierenjahr 1995 ebenso wie 1997 und 2003 die Nase vorn und stehen damit nun schon zum vierten Mal in der Ehrenliste. Damit haben sie mit der SGO gleichgezogen (1998, 2002, 2004 und 2008) und die Usinger TSG hinter sich gelassen, die 2006, 2011 und 2013 bislang dreimal den Tippspiel-Wettstreit für sich entschieden hatten.

Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen