Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Sehenswerter Ehrentreffer

Wieder reichlich Gegentore: Der FC Schloßborn hat in der Fußball-Kreisoberliga Main-Taunus am 25. Spieltag die 24. Niederlage mit einem 1:8 bei Viktoria Sindlingen kassiert, wobei die Partie nach 84 Minuten beim Stand von 6:1 für die Hausherren wegen Blitz und Donner unterbrochen werden musste. Ansschließend erhöhte die Viktoria noch zum Endstand von 8:1.
Sindlingen. 

Wieder reichlich Gegentore: Der FC Schloßborn hat in der Fußball-Kreisoberliga Main-Taunus am 25. Spieltag die 24. Niederlage mit einem 1:8 bei Viktoria Sindlingen kassiert, wobei die Partie nach 84 Minuten beim Stand von 6:1 für die Hausherren wegen Blitz und Donner unterbrochen werden musste. Ansschließend erhöhte die Viktoria noch zum Endstand von 8:1.

Die Gäste hielten in der Anfangsphase wacker mit und kassierten erst nach 21 Minuten durch Günay den ersten Gegentreffer. Bis zur Pause bauten die Gastgeber den Vorsprung durch einen Flachschuss von El-Goui (32.) auf 2:0 aus. Sehenswert war das "Ehrentor" in der 82. Minute, das Matthias Schmitt mit einem Freistoß aus der Nähe des Anstoßkreises erzielte. Der Ball sprang auf dem regennassen Kunstrasenplatz am Elfmeterpunkt auf und senkte sich dann hinter dem verdutzten Viktoria-Keeper zum Zwischenstand von 6:1 ins Netz.sp

Tore: 1:0 Günay (21.), 2:0 El-Goui (32.), 3:0 Gulzar (58.), 4:0 Yusif (60.), 5:0 Yusif (63.), 6:0 El-Goui (64.), 6:1 Schmitt (82.), 7:1 Gulzar (87.), 8:1 Krankan (90.).

(Gerhard Strohmann)
Zur Startseite Mehr aus Hochtaunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse