Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Am Brentanobad nicht untergehen

Von Jan Kieserg Fußball-Hessenligist Spvgg. Hadamar befindet sich mitten in "englischen Wochen". Am Samstag gastiert die Mannschaft von Trainer Walter Reitz um 15 Uhr bei der SG Rot-Weiss Frankfurt.

Hadamar. 

"Ich mag es, wenn meine Mannschaften zwei Spiele pro Woche absolvieren. Auch meinen Jungs hat es unter der Woche Spaß gemacht, statt Training das Kreispokal-Viertelfinale in Eschhofen zu bestreiten. Dabei wurde einmal mehr deutlich, wie eng es in unserem Kader zugeht. Immerhin hatte ich die Startelf im Vergleich zum letzten Punktspiel auf sieben Positionen verändert", wertet Trainer Walter Reitz den souveränen und konzentrierten Auftritt seiner Jungs als Zeichen des großen Konkurrenzkampfs. Daher reisen die Hadamarer auch mit viel Optimismus in Richtung Frankfurt. Reitz: "Keiner kann sich seines Platzes sicher sein, jeder Spieler muss Gas geben."

Obwohl die Rot-Weissen acht Punkte hinter Hadamar tief im Tabellenkeller festsitzen, betrachtet Walter Reitz den Gegner losgelöst von dieser Konstellation. Immerhin verpflichtete der Verein nach einer enttäuschend verlaufenen Hinrunde während der Winterpause zwölf neue Akteure. "Seit diesem Zeitpunkt präsentiert sich die Mannschaft ganz anders. Sie ist spielerisch stark, daher müssen wir auch mit dem nötigen Ernst zur Sache gehen", gibt Reitz vor.

Der Hadamarer Trainer aber hat vor dem Gastspiel am Brentanobad mit argen Personalproblemen zu kämpfen. Insbesondere in der Innenverteidigung drückt der Schuh, denn der angeschlagene Christopher Schwarz konnte in dieser Woche bislang nur Lauftraining absolvieren, sein zuletzt aufgebotener Partner Jan Lohrum hat sich einen Abriss im Adduktorenbereich zugezogen. In Eschhofen testete Reitz das Duo Song/Harmouch. Die haben ihre Aufgabe gegen den Kreisoberligisten auch durchaus souverän gemeistert.

Freitag, 30. März:
19.00 Wehen Wiesbaden 2 - Eschborn
Samstag, 31. März:

15.00 Stadtallendorf - Flieden

15.00 Baunatal - RW Darmstadt

15.00 Lohfelden - Urberach

15.00 Jügesheim - Kickers Offenbach 2

15.00 RW Frankfurt - Hadamar

15.00 FCA Darmstadt - Vellmar

15.00 Aschaffenburg - Wetzlar

15.00 Waldgirmes - Fernwald

Zur Startseite Mehr aus Limburg und Umgebung
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viel ist 11 - 1: 




Mehr aus Limburg und Umgebung
Eintracht Frankfurt Auch die Hitzegrade stoppen Eintrachts Traditionself nicht
Frankfurts Patrick Glöckner (links) zieht am starken Abwehrspieler Dirk Hannappel vorbei.

Die Traditionsmannschaft des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat in Obertiefenbach gegen eine Ü35-Kreisauswahl mit 8:3 gewonnen. mehr

clearing
Fußball-Hessenligist SV Rot-Weiß Hadamar Ein Kader mit großen Perspektiven
Chef-Trainer Walter Reitz präsentiert seine neuen Spieler: Ahmet Marankoz, Mirko Dimter, Leon Hasselbach, David Sembene, Pascal Heene und David Schug. Rechts: Co.-Trainer Alexander Maurer.

Hadamar-Steinbach. Für die Hessenliga-Fußballer des SV Rot-Weiß Hadamar hat die Sommerpause seit dem 20. Juni ihr Ende, denn seit diesem Tag bereitet sich die Mannschaft von Trainer Walter Reitz auf die neue Spielzeit 2015/2016 vor. Jetzt stellte der Verein in Steinbach das Team der ... mehr

clearing
Sportabzeichen in Niederselters

Marburg. Die LSG Goldener Grund Selters lädt alle Interessenten für heute, 6. Juli, für Mittwoch, 15. Juli, sowie Montag, 20. Juli, jeweils von 18 bis 20 Uhr zur Abnahme der leichtathletischen Disziplinen mehr

clearing
LHC: 0:3 aufgeholt und 3:5 verloren
Philipp Koch (links) unterlag mit dem Limburger HC der HG Nürnberg 3:5.

Limburg. Der Limburger HC hat sich gestern im Spitzenspiel der Feldhockey-Regionalliga Süd gegen die bereits als Meister fest stehende HG mehr

clearing
JSG Runkel/Steeden: D1 schafft das „Double“

Runkel. Die aktuelle D1-Fußball-Junioren-Mannschaft der JSG Runkel/Steeden spielt schon seit mehreren Jahren zusammen, vereinzelt gab es Neuzugänge. mehr

clearing
RSV Würges verteidigt Stadtmeistertitel
Der Würgeser Kapitän Arne Wagner (rechts) mit dem Siegerpokal.

Bad Camberg. Bei der Bad Camberger Fußball-Stadtmeisterschaft auf dem Rasenplatz in Würges holte der gastgebende RSV nach dem Vorjahressieg in Dombach zum zweiten Mal in Serie den Titel. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse