E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Fußball-Kreisliga A: Leiner und Tausch schießen Villmar/Aumenau ins Glück

Der SC Dombach hat es im Meisterschaftsspiel der Fußball-Kreisliga A durch eine Niederlage versäumt, die Abstiegszone zu verlassen. Das Spiel wurde als „Heimspiel“ für den SC Dombach auf dem Kunstrasen in Aumenau ausgetragen. In der Kreisliga B wurde der TuS Linter seiner Favoritenstellung in Arfurt gerecht.
Foto: © berc - Fotolia.com
Limburg. 

SC Dombach – SG Villmar/Aumenau 1:2 (1:2).  Nach halbjähriger Pause war Yannik Leiner (V/A) erstmals wieder mit dabei und zeigte nicht nur wegen seines Siegtreffers eine starke Leistung. Dombach versteckte sich nicht und wusste den 0:1-Rückstand schnell zu egalisieren. Wie schon bei den ersten beiden Toren (Lappsus von Michael Maier, beziehungsweise Keeper Patrick Wilbert), war auch bei der erneuten SG-Führung ein eklatanter Fehler (Svoan Kirsch) vorausgegangen. Im zweiten Akt drückte die „Heimelf“ mit Macht auf den Ausgleich. Angriff auf Angriff rollte auf den Kasten von Patrick Wilbert zu, der – wie seine Vorderleute – jetzt im Fokus stand. Die Defensivabteilung hatte neben solider Arbeit auch eine Portion Glück, weil Patrick Dörfl, Jens Munsch, Stefan Ostertag, Oliver Tausch und Christian Uhrig ihre Chancen weder nach gelungenen Spielzügen, noch mit Standards zu nutzen verstanden. Ein vom SCD reklamiertes Handspiel  im 16er blieb für Villmar/Aumenau ohne Folgen (71.). Die SG verlegte sich vornehmlich aufs Kontern, blieb dabei aber gefährlich gegen eine nun meist aufgerückte Dombacher Deckung. Hüter Eric Dörfl durfte sich so auch noch bewähren, oder Fortuna stand ihm Pate.      grs

Dombach: E. Dörfl, Maier, Cechol, Paunescu, Kirsch, Uhrig, Ostertag, Ben Hadj Ali, P. Dörfl, Munsch, Tausch (Zengeler, Lindt) –  Villmar/Aumenau: Wilbert, Rossol, Gröger, Dragesser, Fonzo, Leiner, Sprenger, Marks, Weil, Faber, Blecker (Dietrich, Köke) – SR: Mezker (Butzbach) – Tore: 0:1 Jakob Weil (25.), 1:1 Oliver Tausch (31.), 1:2 Yannik Leiner (35.) – Zuschauer: 65.

FUSSBALL-KREISLIGA B

SV Arfurt – TuS Linter 1:5 (1:3). Zur Halbzeit war quasi schon eine Vorentscheidung gefallen. Der Linterer Doppelschlag von Serdal Kocakaja brach den Mut und den Elan der Arfurter. In der zweiten Halbzeit sorgte Stephan Unruh nach einer Stunde für die endgültige Enscheidung. – Tore: 0:1 Marc André Sawall (18.), 1:1 Adam Eisenbach (28.), 1:2 (30.), 1:3 (44.) beide Serdal Kocakaja, 1:4 Stephan Unruh (60.), 1:5 Moritz Hingott (90.).

FUSSBALL-KREISLIGA C2

FSG Dauborn/Neesbach 2 – SV Elz 2  5:2 (2:1).                             Sebbo  Viehmann musste nach unglücklichem „Umknicker“ ins Krankenhaus gebracht werden. Gute Besserung! –   Tore: 1:0 T. Weber (8.),  1:1 D. Schmeiser (35.),  2:1 A. Döring (40.),  3:1 A. Döring (55.),  4:1 P.   Jüttner (63.),  5:1 A. Heil (75.),  5:2 J. Romanowski (82.).

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse