E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Rückblick: Das war das Sportjahr 2017 im Main-Taunus-Kreis

Peter Oberließen von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain gewann bei der Senioren-Europameisterschaft in Aarhus die Titel über 800 und 1500 Meter. Foto: Görlitz Bilder > Foto: Ralf Görlitz Peter Oberließen von der LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain gewann bei der Senioren-Europameisterschaft in Aarhus die Titel über 800 und 1500 Meter. Foto: Görlitz

BADMINTON

Der TV Hofheim sicherte sich am vorletzten Spieltag in der Oberliga die Meisterschaft und steigt in die Regionalliga Mitte auf.

Die Badmintonspieler des TV Hofheim stiegen in die Regionalliga auf. Foto: Lorenz Bild-Zoom Foto: Marcel Lorenz
Die Badmintonspieler des TV Hofheim stiegen in die Regionalliga auf. Foto: Lorenz

BASKETBALL

Seit März leiten Rolo Weidemann und Natalie Deetjen das Teilzeitinternat in Hofheim für Talente der Jahrgänge 2000 bis 2004.

Die Hofheimer Main-Taunus-Schule gewann das Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin.

 

FUSSBALL

Die Frauen der SGN Diedenbergen scheiterten in der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga Süd.

Die SG Bad Soden steigt mit ihrer Ersten Mannschaft in die Kreisoberliga und mit der Zweiten Mannschaft in die Kreisliga A auf.

Die SG Hoechst Classique gewann in Berlin das Finale des DFB-Ü 40-Cups mit 4:3 nach Elfmeterschießen gegen Hannover 96.

Heinz Wulf, Trainer bei Viktoria Sindlingen, dem VfB Unterliederbach und dem FC Lorsbach und Stellvertretender Vorsitzender der Verbandsgruppe Hessen im Bund deutscher Fußball-Lehrer, starb im Alter von 78 Jahren.

 

GEWICHTHEBEN

Marina Büchsenschütz, Melanie Althoff und Daniela Jantzen vom ASC Zeilsheim gewannen bei den deutschen Senioren-Meisterschaften in Schifferstadt die Titel.

 

GOLF

In der Besetzung Jil und Joy Dokenwald, Jaqueline Klemm, Fiona Schmidt, Maren Wolf und Pia Jäger steigen die Damen des Golf-Clubs Hof Hausen in die 2. Bundesliga auf.

 

HANDBALL

Die TSG Eppstein folgte dem Meister TSG Eddersheim nach dem 20:18 (Hinspiel 23:24) in den Aufstiegsspielen gegen die TSF Heuchelheim in die Landesliga. Die SG Nied scheiterte bei den Damen an der JSG Gettenau/Florstadt.

Die wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt erreichte das Finale der weiblichen B-Jugend bei den deutschen Meisterschaften in eigener Halle und verliert dort gegen den HC Leipzig.

Die FSG Vortaunus ging eine Fusion mit dem Drittligisten TSG Ober-Eschbach ein.

 

KUNSTRADFAHREN

Daniel Andres Hecktor (RV Höchst) belegte bei den Weltmeisterschaften in Dornbirn (Österreich) den 18. Rang.

 

LEICHTATHLETIK

Bei den deutschen Hallen-Meisterschaften der Senioren in Erfurt gewann Peter Oberließen die Titel über 400 und 800 m. Margret Göttnauer, Gabi Baltruschat, Yvonne Steinfurth und Sebastian Strenkert waren je einmal erfolgreich. Göttnauer wurde in Löningen deutsche Meisterin ihrer Altersklasse W 65 im Crosslauf, ihr Teamkollege Frank Wiegand siegte im Sechs-Stunden-Lauf in Handorf. Klaus Wagner gewann seinen neunten deutschen Meistertitel im Halbmarathon in Hannover und später wie Göttnauer die deutschen Straßenlauf-Meisterschaften. Drei Weltmeistertitel holte Anne Reuschenbach (alle LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain) bei den Senioren-Weltmeisterschaften in Daegu (Südkorea). Bei den deutschen Meisterschaften unter freiem Himmel in Zittau holten Oberließen und Göttnauer jeweils drei Titel in ihren Altersklassen. Gabi Baltruschat gewann über 5000 Meter, die Kelkheimerin Anke Kettermann-Lang im Weitsprung. Zweite wurde Yvonne Steinfurth (LG Eppstein/Kelkheim), vier Mal Dritte Anne Reuschenbach . Bei den Europameisterschaften in Aarhus holte Oberließen die Titel über 800 und 1500 Meter. Ernst Zuber (LG Main-Taunus-West) gewann die Staffel der M85. Reuschenbach holte Bronze im Gewichtwurf.

Tilohon Babsa gewann den 19. Kreisstadt-Lauf des Höchster Kreisblatts. Irina Haub (DJK Flörsheim) siegte bei den Frauen.

Maren Eberhard (TSG Niederhofheim) wurde bei den deutschen Meisterschaften in Lage im Blockwettkampf Lauf der Jugend Zweite.

Konstantin Steinfurth (LG Eppstein/Kelkheim) holte in Ingolstadt den deutschen Meistertitel der U23-Jugend im Hammerwerfen.

 

MOTORSPORT

Der Kelkheimer René Freisberg gewann mit seinem Seat Leon die Division 2 der Super-Tourenwagen-Trophy vorzeitig und trat zu den letzten Rennen nicht mehr an.

SCHIESSEN

Das Luftpistolen-Bundesligateam des SV Kriftel sicherte sich den zweiten Platz im deutschen Finale. Die Mannschaft um Olympiasieger Christian Reitz unterlag dem SV Kelheim-Gmünd mit 1:4. Reitz gewann in Maribor (Slowenien) bei den Europameisterschaften mit der Luftpistole den Titel. Er legte bei der EM der Schnellfeuerpistolenschützen in Baku nach. Im Einzel wurde er Dritter, mit seinen Teamkollegen Oliver Geis und Aaron Sauter holte er den Titel. Anschließend holte er Silber mit der Standard- und Zentralfeuerpistole.

SCHWIMMEN

Die Damen-Mannschaft des Hofheimer SC bleibt in der 2. Bundesliga Süd. Sie erreichte in Schwäbisch Gmünd mit der neuen Bestleistung von 15 910 Punkten Rang fünf. Christina Lehr gewann zudem den deutschen Jugendmeistertitel über 50 m Freistil in Berlin.

Bei den Masters-Weltmeisterschaften in Budapest sicherte sich Andrea Smycek vom SCW Eschborn den zweiten Platz über 50 m Brust. Sie holte bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Bremen drei Mal Silber und gewann zwei Titel mit den Mixed-Staffeln. Diesen gehörte auch Susan Przywara an, die drei Einzeltitel gewann – ihre ersten auf nationaler Ebene. Marcel Wack gewann einmal.

TANZEN

Die Formationsgemeinschaft (FG) Rhein-Main, der auch der TSC Metropol Hofheim angehört, rückte in die 1. Bundesliga nach und gewann anschließend tatsächlich bei den deutschen Meisterschaften in Bremen den Titel.

TENNIS

Die Damen des Hochheimer STV zogen ihre Mannschaft aus der Hessenliga zurück.

Die Herren 55 von Tennis 65 Eschborn gewannen mit 6:0 im Finale gegen TuS Essen in Gräfelfing die deutsche Meisterschaft. Auf Mallorca wurden sie mit einem 4:1 gegen Fürstenzell Europameister.

Die Tennis-Herren 55 von Tennis 65 Eschborn werden erst deutscher Meister und sichern sich kurze Zeit später auch die Europameisterschaft. Bild-Zoom
Die Tennis-Herren 55 von Tennis 65 Eschborn werden erst deutscher Meister und sichern sich kurze Zeit später auch die Europameisterschaft.

Die Herren 60 von Westerbach Eschborn schafften den Wiederaufstieg in die Regionalliga.

TISCHTENNIS

Die TuS Kriftel steigt in der Besetzung Björn Fröhlich Wagenbach, Mathias Stockhofe, Christian Schneider, Tobias Schneider, Martin Schlicht und Ingo Voss in die Regionalliga auf.

TuS Kriftel Bild-Zoom
TuS Kriftel

TORBALL

Die Herren der TG Unterliederbach sind deutsche Meister. Sie siegten in eigener Halle.

TRIATHLON

Der Lorsbacher Marius Overdick wurde bei der Weltmeisterschaft auf der Kurzdistanz in Samorin Dritter. Bei den deutschen Meisterschaften in Immenstatt gewann er auf der Mitteldistanz.

TURNEN

Der für die TSG Sulzbach startende Jörg Friedrich wurde in Berlin deutscher Meister der M50. Mit Sulzbach stieg er aus der 3. Liga ab.

VOLLEYBALL

Die Damen der TG Bad Soden schafften in der 2. Liga Süd den Klassenverbleib.
Die U 18-Jugend der TuS Kriftel wurde Dritte bei den deutschen Meisterschaften in Bitterfeld.

Die Ü43-Seniorinnen der TG Bad Soden wurden in Minden deutsche Meister, die Ü49 Zweite.    vho

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus-Kreis

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen